Private IP-Telefonie stagniert in Deutschland

11 Prozent nutzen das Internet zum Telefonieren

Nach einer Erhebung der "Forschungsgruppe Wahlen Online" hat die Internetnutzung in Deutschland im Vergleich zum letzten Quartal minimal zugenommen. Zwei von drei Deutschen ab 18 Jahren (66 Prozent) haben demnach einen Zugang zum Netz. Verglichen mit dem gleichen Zeitraum des Vorjahres ist ein moderates Wachtum um 2 Prozent zu verzeichnen. Die Internet-Telefonie wird von 11 Prozent aller volljährigen Deutschen genutzt - im Jahresvergleich hat sich hier keine wesentliche Änderung mehr ergeben.

Artikel veröffentlicht am ,

Vornehmlich Jüngere nutzen die IP-Telefonie, während bei zunehmendem Alter der Befragten das Interesse sinkt. Jeder Fünfte zwischen 18 und 24 Jahren telefonierte über das Internet, jeder Zehnte zwischen 50 und 59 Jahren, aber nur jeder Fünfundzwanzigste ab 60 Jahren.

Stellenmarkt
  1. ERP Specialist / Anwendungsbetreuer (m/w/x)
    NewCoffee GmbH & Co. oHG, Ketsch
  2. Lead Developer Java (m/w/d) Versicherungssystem Komposit
    W&W Informatik GmbH, Stuttgart
Detailsuche

14 Prozent der Männer, aber nur etwa 8 Prozent der Frauen nutzen dabei die Internet-Telefonie, so die Studienautoren.

Das 3. Quartal 2006 zeigte kaum Veränderungen im Nutzungsverhalten: 69 Prozent der Internet-Nutzer stellten online Preisvergleiche an, 60 Prozent kauften Produkte und Dienstleistungen über das Internet und 50 Prozent nutzten das Internet zur Erledigung ihrer Bankgeschäfte.

Die Daten stammen aus repräsentativen Telefonbefragungen von insgesamt 3.756 Deutschen ab 18 Jahren zwischen dem 11. Juli und dem 30. August 2006. Die Studie ist für 40,- Euro unter bestellung@forschungsgruppe.de zu ordern.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


jenny-chriss 14. Okt 2006

Hallo zusammen, ich bin schon seit längerer Zeit dabei, mich über Shopsysteme zu...

Michael - alt 09. Okt 2006

Du haust einen ja mit Fakten geradezu um. Kannst Du Dir vorstellen, daß ein alter...

Ex-Festnetzkunde 06. Okt 2006

Ich kann für die T-COM Grundgebühr so viel Telefonieren wie ich will und schließe mich...

Schmalband 06. Okt 2006

Megabit? Ich habe 300KBit, dass gesparte Geld bekommt Premiere. Und das ist schon eine...

Gibt schon 06. Okt 2006

Ich habe so etwas von Cisco-System, das kleine Teil nennt sich Linksys oder so ähnlich...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Kernnetz
Telekom wechselt Cisco-Router im zentralen Backbone aus

Die Deutsche Telekom hat einen besseren Cisco-Router in ihrem zentralen Backbone installiert. Der erreicht 260 TBit/s und wirft Fragen zur IT-Sicherheit auf.

Kernnetz: Telekom wechselt Cisco-Router im zentralen Backbone aus
Artikel
  1. Geekbench & GFXBench: Erste Benchmarks zeigen starken Apple M1 Max
    Geekbench & GFXBench
    Erste Benchmarks zeigen starken Apple M1 Max

    Das Apple Silicon schneidet gut ab: Der M1 Max legt sich tatsächlich mit einer Geforce RTX 3080 Mobile und den schnellsten Laptop-CPUs an.

  2. Offene Befehlssatzarchitektur: SiFive hat den schnellsten RISC-V-Kern
    Offene Befehlssatzarchitektur
    SiFive hat den schnellsten RISC-V-Kern

    Die Performance des noch namenlosen RISC-V-Kerns soll 50 Prozent über der des Vorgängers liegen, zudem gibt es die Option für 16-Core-Cluster.

  3. Windows 11: User wollen separate Fenster in der Taskleiste zurück
    Windows 11
    User wollen separate Fenster in der Taskleiste zurück

    Windows 11 gruppiert Instanzen einer App zusammen und streicht die Möglichkeit, sie separat anzuzeigen. Das gefällt der Community gar nicht.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • HP Herbst Sale bei NBB: Bis zu 500€ Rabatt auf Gaming-Notebooks, Monitore uvm. • Kingston RGB 32GB Kit 3200 116,90€ • LG OLED48A19LA 756,29€ • Finale des GP Anniversary Sales • Amazon Music 3 Monate gratis • Saturn Gutscheinheft: Direktabzüge und Zugaben [Werbung]
    •  /