Powerpoint-Präsentationen wie YouTube-Videos veröffentlichen

Slideshare macht heraufgeladene Präsentationen öffentlich

Der Dienst Slideshare bietet eine Präsentations-Plattform an, die ähnlich wie die zahllosen Video-Sharingdienste funktioniert. Der derzeit im Beta-Stadium befindliche Dienst akzeptiert derzeit Powerpoint- und OpenOffice-Präsentationen, die von den Anwendern mit Stichwörtern verschlagwortet und mit Kommentaren versehen werden können.

Artikel veröffentlicht am ,

SlideShare
SlideShare
Slideshare nimmt PowerPoint-Dateien (.ppt und .pps) sowie OpenOffice-Präsentationen (.odp) an. Apple-Anwender, die KeyNote verwenden, müssen diese in das PowerPoint-Format umwandeln und hochladen. Die Dateien dürfen maximal 20 MByte groß sein.

Stellenmarkt
  1. Referent für Projektmanagement mit Fokus Dokumentenmanagement (m/w/d)
    TenneT TSO GmbH, Bayreuth
  2. Embedded Systems Developer (m/w/d) - Automation Production Systems
    Fresenius Medical Care, Schweinfurt
Detailsuche

SlideShare
SlideShare
Damit die Präsentationen im Browser abgespielt werden können, werden sie ins Flash-Format umgewandelt. Zum Weiterschalten sind Navigationsknöpfe vorhanden. Außer der Kommentar- findet sich auch noch eine Empfehlungsfunktion auf den einzelnen Präsentationsseiten, mit denen anderen per E-Mail ein Hinweis zugeschickt werden kann.

Suchfunktionen und Hitparaden ergänzen das Angebot, mit dem man in die Präsentations-Künste Dritter Einblick nehmen kann.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Frommer Legal
Große Abmahnwelle wegen Filesharing in Deutschland

Mehrere Zehntausend Menschen suchen derzeit Hilfe bei einer Anwaltskanzlei, weil sie wegen angeblich illegalem Filesharing abgemahnt wurden.

Frommer Legal: Große Abmahnwelle wegen Filesharing in Deutschland
Artikel
  1. Plingstore: Gefährliche Sicherheitslücken in Linux-Appstores
    Plingstore
    Gefährliche Sicherheitslücken in Linux-Appstores

    Der KDE-Store und andere Linux-Appstores haben eine schwere Sicherheitslücke. Es gelang den Findern nicht, dies den Verantwortlichen zu melden.

  2. Kim Schmitz' Lebensgeschichte: Die Dotcom-Blase
    Kim Schmitz' Lebensgeschichte
    Die Dotcom-Blase

    Glaubt man seiner Autobiografie, wollte Kim Schmitz als Jugendlicher einfach nur raus aus seinem Leben. Also schuf er sich ein neues: als Kim Dotcom.
    Von Stephan Skrobisch

  3. Kriminalität: Dresdnerin wegen Mordauftrag im Darknet angeklagt
    Kriminalität
    Dresdnerin wegen Mordauftrag im Darknet angeklagt

    Eine 41-Jährige aus Dresden ist angeklagt, im Darknet einen Mord in Auftrag gegeben zu haben. Für die Ermordung der neuen Freundin ihres Ex-Mannes soll sie 0,2 Bitcoin geboten haben.

cenenn 10. Aug 2007

PowerPoint > YouTube (AVI, WMV) http://www.videoppt.com/VideoPPT

foobar 06. Okt 2006

Weiß jemand ob das wirklich auf OpenOffice Impress Präsentationen eingeschränkt ist, oder...

dogg 06. Okt 2006

Und das Beste ist, dass man den oft hässlichen Textsatz von Word und Co. sofort...

mistake 06. Okt 2006

Ach, stimmt, ich wusste, dass ich etwas vergessen hatte ;)

mistake 06. Okt 2006

...vor allem, wenn man sich ohne einladung o.ä. nichts anschauen oder gar ausprobieren...


Folgen Sie uns
       


Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Amazon Prime Day nur noch heute • SSD (u. a. Samsung 980 Pro 1TB PCIe 4.0 140,19€) • Gaming-Laptops von Razer & MSI • Crucial 32GB Kit 4000MHz 269,79€ • 30% auf Warehouse • Surface Pro 7 664,05€ • Monitore (u. a. Acer 27" WQHD 144Hz 259€) • Gaming-Chairs • Gönn dir Dienstag [Werbung]
    •  /