Abo
  • Services:
Anzeige

Pimp my Viiv: MTV-Videos gratis für Intel-Rechner

Neuer Service für Video-on-Demand startet Ende Oktober 2006

In München haben MTV und Intel eine neue Kooperation für die Verbreitung von Medieninhalten über von Intel zertifizierte Geräte der Unterhaltungselektronik mit Viiv-Logo bekannt gegeben. Die bereits für Internet-PCs verfügbare Plattform "Overdrive" wird künftig auch über PCs mit der Media Center Edition von Windows XP zugänglich sein - wenn sie denn den Viiv-Normen gehorchen. Golem.de konnte den neuen Dienst bereits ausprobieren.

MTV Overdrive für Viiv
MTV Overdrive für Viiv
Hinter "MTV Overdrive" steckt ein Angebot für Video-on-Demand, das in Deutschland bereits seit Juli 2006 für herkömmliche PCs mit Internet-Anschluss verfügbar ist. Über eine Browser-Oberfläche kann man sich damit Musikvideos und die eigenproduzierten Sendungen von MTV, wie etwa das "News Mag" oder "Pimp my Ride", zeitversetzt ansehen. Der Dienst ist kostenlos und wird durch Werbung finanziert, die jedem Clip vorgeschaltet ist.

Anzeige

Vollbild-Darstellung
Vollbild-Darstellung
Dieses Konzept will MTV auch bei der Viiv-Version von Overdrive beibehalten. Über einen Viiv-PC - der laut Intels Standards mit Windows Media Center Edition (MCE) arbeiten muss - lassen sich die MTV-Inhalte auch auf den Fernseher bringen. Im Unterschied zum Live-Programm aber jede Sendung dann, wenn der Zuschauer sie sehen möchte. Eine Aufzeichnung ist dabei nicht vorgesehen.

Overdrive klinkt sich dabei über ein Plug-in unter dem Menüpunkt "Mehr Programme" in MCE ein. Nach dem Anklicken öffnet sich eine eigene Oberfläche. Die Sendungen sind dabei nach Themen geordnet, unter "Highlights" finden sich etwa News-Beiträge und Reportagen, aber auch Making-Ofs von aktuellen Kinofilmen. Die populärsten Musikvideos stecken unter "Music" und "Shows" enthält die von MTV produzierten Serien wie "Love is Blind" oder "My Super Sweet 16".

MTV Overdrive für Viiv
MTV Overdrive für Viiv
Zum Start will MTV rund 800 Sendungen anbieten, dabei werden aber die Musikvideos und jede Folge einer Serie als einzelne Beiträge gezählt. Die persönlichen Favoriten lassen sich in einer Playlist zusammenstellen, die auf dem Viiv-PC gespeichert wird. Der Rechner muss die Inhalte aber immer wieder vom MTV-Server abrufen. Welchen Codec MTV verwendet, wurde bei der Vorführung in München nicht erklärt. Die Clips sind jedoch mit 640 x 480 Pixeln gespeichert und sahen auf einem HD-Ready-Fernseher auch im Vollbild-Modus noch aus wie brauchbare analoge Satelliten-Ausstrahlungen. Die Schärfe eines digitalen Sat-Signals oder gar von HDTV erreichten sie allerdings nicht.

MTV will das Overdrive für Viiv-PCs am 24. Oktober 2006 starten. Voraussetzung ist lediglich ein Viiv-PC mit Breitband-Anschluss ab einem Downstream von 500 KBit/s, MTV empfiehlt 1 MBit/s. Das Plug-in für die Overdrive-Oberfläche soll dann von den MTV-Seiten heruntergeladen werden können.


eye home zur Startseite
blacky 06. Okt 2006

find ich nicht.. beides scheisse.. die quali auf youtube is sogar zu schlecht fuer einen...

blacky 06. Okt 2006

ja.. der rulet.. what you see is what you get :)

VTM 06. Okt 2006

Ich sag nur: http://www.twitchguru.com/2006/08/14/mmr/page2.html

Muopsum 05. Okt 2006

Aha für Internet-PCs schon verfügbar. Wozu brauch ich dann noch viiv und MCE? Oder ist...

Blubberlutsch 05. Okt 2006

möchte ich sowas auf meinem Recher. Glücklicherweise geht's sowieso nicht, in dem ist ein...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Daimler AG, Ulm
  2. BRUNATA Wärmemesser GmbH & Co. KG, München
  3. T-Systems International GmbH, Berlin
  4. Dirk Rossmann GmbH, Burgwedel


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 29,99€
  2. 4,99€
  3. (u. a. Dark Souls III für 24,99€, Darkosuls II: Scholar of the First Sin für 8,99€, Bioshock...

Folgen Sie uns
       


  1. V8 Turbofan

    Neuer Javascript-Compiler für Chrome kommt im März

  2. Motion Control

    Kamerafahrten für die perfekte Illusion

  3. Forensische Software

    Cellebrite entsperrt iPhone 6 und 6 Plus

  4. Microsoft

    Bessere Synchronisation soll Onedrive effizienter machen

  5. Fixed Wireless

    Verizon startet einen der weltweit größten 5G-Endkundentests

  6. Klage eingereicht

    Google wirft Uber Diebstahl von Lidar-Technik vor

  7. Speicherleck

    Cloudflare verteilt private Daten übers Internet

  8. Apple

    Magicgrips machen die Magic Mouse breit

  9. Aufsteckbar

    Kugelkamera für Android-Smartphones filmt 360-Grad-Videos

  10. Panamera Turbo S E-Hybrid

    Porsche kombiniert V8-Motor und E-Antrieb



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
XPS 13 (9360) im Test: Wieder ein tolles Ultrabook von Dell
XPS 13 (9360) im Test
Wieder ein tolles Ultrabook von Dell
  1. Die Woche im Video Die Selbstzerstörungssequenz ist aktiviert
  2. XPS 13 Convertible im Hands on Dells 2-in-1 ist kompakter und kaum langsamer

Mechanische Tastatur Poker 3 im Test: "Kauf dir endlich Dämpfungsringe!"
Mechanische Tastatur Poker 3 im Test
"Kauf dir endlich Dämpfungsringe!"
  1. Patentantrag Apple denkt über Tastatur mit Siri-, Emoji- und Teilen-Taste nach
  2. MX Board Silent im Praxistest Der viel zu teure Feldversuch von Cherry
  3. Kanex Faltbare Bluetooth-Tastatur für mehrere Geräte gleichzeitig

Hyperloop-Challenge: Der Kompressor macht den Unterschied
Hyperloop-Challenge
Der Kompressor macht den Unterschied
  1. Arrivo Die neuen alten Hyperlooper
  2. SpaceX Die Bayern hyperloopen am schnellsten und weitesten
  3. Hyperloop HTT baut ein Forschungszentrum in Toulouse

  1. Re: Nintendo melkt seine Fangirls

    NMN | 13:25

  2. Re: Reale Switch-Kosten

    Peace Р| 13:24

  3. Re: Darum gehts denen doch gar nicht...

    PiranhA | 13:22

  4. Re: Wie ist das denn jetzt mit...

    thecrew | 13:18

  5. Re: Panamera ist schon eine perverse Karre

    ArcherV | 13:18


  1. 12:57

  2. 12:02

  3. 11:54

  4. 11:35

  5. 11:09

  6. 10:51

  7. 10:45

  8. 09:38


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel