Abo
  • Services:
Anzeige

Fonality übernimmt Asterisk-Community

Linux-Distribution Trixbox bleibt frei und kostenlos

Fonality hat die Asterisk-Community Trixbox übernommen, die unter anderem eine Linux-Distribution zum schnellen Einrichten einer VoIP-Telefonanlage anbietet. Der Trixbox-Gründer Andrew Gillis arbeitet fortan bei Fonality und soll die Community weiter leiten.

Das ehemals als Asterisk@Home bekannte Trixbox-Projekt bietet eine Community rund um die VoIP-Software Asterisk sowie eine eigene Linux-Distribution. Bei dieser handelt es sich um eine angepasste CentOS-Version, die sich speziell an Anwender richtet, die unkompliziert eine VoIP-Telefonanlage einrichten möchten. Neben Asterisk integriert Trixbox dabei auch SugarCRM, MySQL sowie weitere Anwendungen.

Anzeige

Fonality übernimmt die Community und wird die Distribution weiterhin kostenlos anbieten. Trixbox-Gründer Andrew Gillis arbeitet ab sofort für Fonality und soll sich auch in Zukunft um sein Projekt kümmern, wobei er von zusätzlichen Fonality-Entwicklern unterstützt wird.

Die Firma Fonality bietet seit Ende 2004 eine IP-Telefonanlage auf Basis der freien Software Asterisk an, die für den Einsatz in Unternehmen gedacht ist. Dabei setzt sie auf Standard-PC-Hardware mit einem angepassten Linux-Betriebssystem und Asterisk.


eye home zur Startseite
hefner 05. Okt 2006

die überschrift hat mich nur daran erinnert....



Anzeige

Stellenmarkt
  1. CEGEKA Deutschland GmbH, München, Köln, Frankfurt
  2. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  3. Daimler AG, Stuttgart
  4. innogy SE, Berlin


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 16,99€
  2. 12,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Streaming

    Netflix gewinnt weiter Millionen Neukunden

  2. Zusammenlegung

    So soll das Netz von O2 einmal aussehen

  3. Kohlendioxid

    Island hat ein Kraftwerk mit negativen Emissionen

  4. Definitive Edition

    Veröffentlichung von Age of Empires kurzfristig verschoben

  5. Elex im Test

    Schroffe Schale und postapokalyptischer Kern

  6. Raven Ridge

    HP bringt Convertible mit AMDs Ryzen Mobile

  7. Medion E6436 und P10602

    Preiswertes Notebook und Tablet bei Aldi Süd

  8. Smartphone mit KI

    Huawei stellt neues Mate 10 Pro für 800 Euro vor

  9. KRACK

    WPA2 ist kaputt, aber nicht gebrochen

  10. Medion Akoya E2228T

    280-Euro-Convertible von Aldi hat 1080p



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Arktika 1 im Test: Monster-verseuchte Eiszeitschönheit
Arktika 1 im Test
Monster-verseuchte Eiszeitschönheit
  1. TPCast Oculus Rift erhält Funkmodul
  2. Oculus Go Alleine lauffähiges VR-Headset für 200 US-Dollar vorgestellt
  3. Virtual Reality Update bindet Steam-Rift in Oculus Home ein

Indiegames-Rundschau: Fantastische Fantasy und das Echo der Doppelgänger
Indiegames-Rundschau
Fantastische Fantasy und das Echo der Doppelgänger
  1. Verlag IGN übernimmt Indiegames-Anbieter Humble Bundle
  2. Indiegames-Rundschau Cyberpunk, Knetmännchen und Kampfsportkünstler
  3. Indiegames-Rundschau Fantasysport, Burgbelagerungen und ein amorpher Blob

Elektromobilität: Niederlande beschließen Aus für Verbrennungsautos
Elektromobilität
Niederlande beschließen Aus für Verbrennungsautos
  1. World Solar Challenge Regen in Australien verdirbt Solarrennern den Spaß
  2. Ab 2030 EU-Komission will Elektroauto-Quote
  3. Mit ZF und Nvidia Deutsche Post entwickelt autonome Streetscooter

  1. Re: blödsinn

    bombinho | 23:58

  2. Re: Egal

    Gandalf2210 | 23:55

  3. leider etliche Funklöcher, wenn man mit RE1 bei...

    devman | 23:47

  4. Re: So sieht das Ende aus

    derJimmy | 23:44

  5. Re: Geothermie...

    TC | 23:43


  1. 23:03

  2. 19:01

  3. 18:35

  4. 18:21

  5. 18:04

  6. 17:27

  7. 17:00

  8. 15:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel