Abo
  • Services:
Anzeige

Atari verkauft Matrix-Entwickler

Shiny geht an Foundation 9 Entertainment

Der angeschlagene Spiele-Publisher Atari sieht sich nun am Ziel einer Verschlankung, mit deren Hilfe wieder eine stabilere finanzielle Lage erreicht werden sollte. Möglich wurde dies allerdings erst durch den Verkauf eines weiteren Spielestudios, in diesem Fall Shiny Entertainment.

Shiny Entertainment wurde 1993 gegründet und hat bisher acht Spiele entwickelt. Vor dem Kauf durch Atari (ehemals Infogrames) im Jahr 2002 entwickelte Shiny unter anderem Spiele wie Messiah und Sacrifice. Unter der Flagge von Atari schuf das Shiny-Team die zwar nicht sonderlich gelungenen, aber dennoch erfolgreich verkauften Matrix-Spiele "Enter The Matrix" und "Matrix - The Path Of Neo".

Anzeige

Nun gehört Shiny dem nordamerikanischen Publisher Foundation 9 Entertainment (F9E), die das dafür nötige Geld kürzlich durch Francisco Partners erhalten haben. Wie viel Atari für Shiny erhalten hat, wurde nicht angegeben. Der wohl bekannteste Shiny-Held, Earthworm Jim, wird bei Atari verbleiben. Die aktuelle Entwicklung eines entsprechenden Spiels führt Atari weiter.

Das Shiny-Team wird laut F9E-Ankündigung "intakt" bleiben, soll allerdings im Jahr 2007 mit dem F9E-Studio The Collective örtlich zusammen gelegt werden. Weitere zu F9E zählende Spielestudios sind Backbone Entertainment, Pipeworks, ImaginEngine und Digital Eclipse. Derzeit arbeiten die F9E-Studios an über 20 neuen Spielen, darunter zwei neue Ausgaben von Death Jr. (über Konami), ein Dirty-Harry-Spiel (über Warner Bros. Interactive) und Sonic Rivals (über Sega). Der aktuellste F9E-Titel ist das vom Backbone-Studio entwickelte Mech Aussault: Phantom War für den Nintendo DS.

Atari hatte Anfang 2006 umfangreiche Restrukturierungsmaßnahmen angekündigt - und sprach von substanziellen Zweifeln an der Fortführung des Geschäftsbetriebs. Durch den Verkauf der Spieleserien Timeshift, Stuntman, Driver und des Studios Reflections konnte Atari jedoch seine liquiden Mittel deutlich aufstocken. Zudem habe man die administrativen Kosten um 32 Prozent gesenkt, hieß es bereits im August 2006 seitens Atari - dennoch steckte der Publisher zu dem Zeitpunkt weiterhin in roten Zahlen.


eye home zur Startseite
mnemo 06. Okt 2006

Die ganzen Arcade-Emus (Time Pilot, Pac-Man, Galaga) der Xbox 360 auf Xbox Live Arcade...

oOoOoOo 05. Okt 2006

Das war noch ein richtig guter Titel von Shiny ... Wie gerne hab ich das gespielt, nur...

Crazy Iwan 05. Okt 2006

Na, als Lude kennst du dich doch mit Prostt ..., Prosit ... also mit Nutten aus, oder...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. DIgSILENT GmbH, Gomaringen
  2. Landeshauptstadt München, München
  3. Rational AG, Landsberg am Lech
  4. AKDB, München


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 1899,00€

Folgen Sie uns
       


  1. GTA 5

    Goldener Revolver für Red Dead Redemption 2 versteckt

  2. Geldwäsche

    EU will den Bitcoin weniger anonym machen

  3. Soziale Medien

    Facebook-Forscher finden Facebook problematisch

  4. Streit um Stream On

    Die Telekom spielt das Uber-Spiel

  5. US-Verteidigungsministerium

    Pentagon forschte jahrelang heimlich nach Ufos

  6. Age of Empires (1997)

    Mit sanftem "Wololo" durch die Antike

  7. Augmented Reality

    Google stellt Project Tango ein

  8. Uber vs. Waymo

    Uber spionierte Konkurrenten aus

  9. Die Woche im Video

    Amerika, Amerika, BVG, Amerika, Security

  10. HTTPS

    Fritzbox bekommt Let's Encrypt-Support und verrät Hostnamen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
4K UHD HDR: Das ZDF hat das Internet nicht verstanden
4K UHD HDR
Das ZDF hat das Internet nicht verstanden
  1. Cisco und Lancom Wenn Spionagepanik auf Industriepolitik trifft
  2. Encrypted Media Extensions Web-DRM ist ein Standard für Nutzer

King's Field 1 (1994): Die Saat für Dark Souls
King's Field 1 (1994)
Die Saat für Dark Souls
  1. Blade Runner (1997) Die unsterbliche, künstliche Erinnerung
  2. SNES Classic Mini im Vergleichstest Putzige Retro-Konsole mit suboptimaler Emulation

Amazon Video auf Apple TV im Hands on: Genau das fehlt auf dem Fire TV
Amazon Video auf Apple TV im Hands on
Genau das fehlt auf dem Fire TV
  1. Amazon Verkaufsbann für Apple TV bleibt bestehen
  2. Smartphone-Speicherkapazität Wie groß der Speicher eines iPhones sein sollte
  3. Mate 10 Pro im Test Starkes Smartphone mit noch unauffälliger KI

  1. Re: Immer noch kein Tweet von Trump

    cicero | 22:16

  2. Re: Was macht ein Operation System "einfach"?

    Mr Miyagi | 22:14

  3. Re: Und 2m daneben...

    jeckoBecko | 21:43

  4. Re: Austauschbare Staubfilter!!11111

    honna1612 | 21:36

  5. Re: Warum kein Alien uns unangekündigt besuchen wird

    ChMu | 21:29


  1. 14:17

  2. 13:34

  3. 12:33

  4. 11:38

  5. 10:34

  6. 08:00

  7. 12:47

  8. 11:39


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel