• IT-Karriere:
  • Services:

Google sucht Code

Konkurrenz für Koders und Krugle

Google wartet mit einer spezielle Code-Suche auf, die Angeboten wie Koders oder Krugle Konkurrenz macht. Damit lässt sich gezielt nach Quelltexten in bestimmten Sprachen und unter bestimmten Lizenzen suchen, auch mit regulären Ausdrücken.

Artikel veröffentlicht am ,

Noch läuft die Code-Suche im Rahmen der Google Labs, ist also in einer Erprobungsphase. Sie wartet mit zahlreichen speziellen Optionen auf, die eine gezielte Suche nach Quelltext-Fragmenten erlaubt. Google selbst bezieht sämtliche Quelltexte in die Suche ein, die es im Web öffentlich zugänglich findet.

Stellenmarkt
  1. Deutsche Bahn AG, Frankfurt
  2. Heraeus Quarzglas Bitterfeld GmbH & Co. KG, Bitterfeld-Wolfen

Dabei gibt Googles Code-Suche nicht nur an, unter welcher Lizenz gefundener Code steht, sondern auch in welcher Sprache er geschrieben ist.

Die Suche lässt sich anhand dieser Parameter auch einschränken. Dabei unterstützt Google zahlreiche Sprachen und ist nicht auf reine Programmiersprachen beschränkt. Dazu gehört ein breites Feld von Sprachen wie beispielsweise ASP, C, C++, C#, Java, Javascript, Objective C, Perl, PHP, Ruby und Tcl, aber auch Ada, Eiffel, Erlang, Fortran, Limbo, Lisp, Lua, PostScript, Smalltalk, SQL, Troff und Yacc.

Eine Eingrenzung der Suche nach den wichtigsten Open-Source-Lizenzen ist möglich, ebenso die Einschränkung auf bestimmte URLs oder Paketformate sowie einzelne Dateiendungen und Pfade.

Vor allem aber wartet Googles Code-Suche mit der Unterstützung regulärer Ausdrücke auf, so dass sich Suchanfragen in der "POSIX Extended Regular Expression Syntax" formulieren lassen. Die Ergebnisse stellt Google auch als Atom-Feed bereit, so dass sie sich in eine Software oder Webseite integrieren lassen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Samsung 860 QVO 1 TB für 99,90€, Samsung 860 QVO 2 TB für 199,99€, Samsung Protable...
  2. 109€ (auch bei Saturn & Media Markt)
  3. 33€ (Bestpreis!)

Koder 04. Nov 2006

Google schmeißt mal wieder ein halbfertiges Produkt auf den Markt, während andere wie...

siggee 05. Okt 2006

die haben halt Angst,dass der eigene Code irgendwo auftaucht...


Folgen Sie uns
       


Samsung Galaxy Z Flip - Hands on

Das Galaxy Z Flip ist Samsungs zweites Smartphone mit faltbarem Display - und besser gelungen als das Galaxy Fold.

Samsung Galaxy Z Flip - Hands on Video aufrufen
Star Trek - Der Film: Immer Ärger mit Roddenberry
Star Trek - Der Film
Immer Ärger mit Roddenberry

Verworfene Drehbücher, unzufriedene Paramount-Chefs und ein zögerlicher Spock: Dass der erste Star-Trek-Film vor 40 Jahren schließlich doch in die Kinos kam, grenzt an ein Wunder. Dass er schön aussieht, noch mehr.
Von Peter Osteried

  1. Machine Learning Fan überarbeitet Star Trek Voyager in 4K
  2. Star Trek Voyager Starke Frauen und schwache Gegner
  3. Star Trek: Picard Der alte Mann und das All

Buglas: Corona-Pandemie zeigt Notwendigkeit der Glasfaser
Buglas
Corona-Pandemie zeigt Notwendigkeit der Glasfaser

Mehr Datenupload und Zunahme der Sprachtelefonie bringe die Netze unter Druck. FTTB/H-Betreiber bleiben gelassen.
Eine Exklusivmeldung von Achim Sawall

  1. Corona-Krise Palantir könnte Pandemie-Daten in Europa auswerten
  2. PEPP-PT Neuer Standard für Corona-Warnungen vorgestellt
  3. Coronavirus Covid-19-App der Telekom prüft Zertifikate nicht

Resident Evil 3 im Test: Geht-so-gruselige Action in Raccoon City
Resident Evil 3 im Test
Geht-so-gruselige Action in Raccoon City

Die Neuauflage des Klassikers Resident Evil 3 hat eine schicke Grafik, eine interessante Handlung - und sehr viel Action.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Resident Evil Das wohl peinlichste Milchgesicht der Videospielgeschichte
  2. Horror Capcom stellt neue Version von Resident Evil 3 vor

    •  /