Abo
  • Services:

Google Gadgets in freier Wildbahn

Einbau in eigener Website möglich

Google hat die sogenannten Google Gadgets für den Einbau in fremde Websites frei gegeben. Ab sofort können die kleinen Applikationen, die von Spielen über Media-Player bis hin zu Wettervorhersagen und Nachrichtentickern reichen, auch außerhalb des Google Desktops oder der eigenen Google Homepage genutzt werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Google Gadgets
Google Gadgets
Zum Erzeugen von Google Gadgets hat der Suchmaschinen-Betreiber auch eine API samt Dokumentation freigegeben, so dass Interessenten eigene Gadgets programmieren können.

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Berlin, Strausberg
  2. Bosch Gruppe, Waiblingen

Google hat ein englischsprachiges Verzeichnis eingerichtet, in dem nach den Gadgets gesucht und diese hinsichtlich Farbe und Schriftarten und manchmal auch der Größe auf die eigenen Bedürfnisse und Geschmäcker hin abgewandelt werden können. Danach wird der Code ausgeworfen, den Nutzer zur Integration auf der eigenen Seite benötigt.

Natürlich sind nur die "Google Universal Gadgets" als Kandidaten für die freie Wildbahn geeignet - sie bestehen aus HTML und JavaScript, während die Desktop Gadgets auch in C, C++ oder C# entwickelt werden können und dadurch auch weiterhin fest mit Google Desktop verknüpft bleiben.

Die Applikationen sind allesamt kostenlos auf den eigenen Webseiten nutzbar.



Anzeige
Top-Angebote
  1. ab 294,00€ lieferbar
  2. ab 304,90€ lieferbar
  3. (u. a. Dark Souls 3 11,99€, Little Nightmares 5,50€)
  4. 999,00€

k-weddige 05. Okt 2006

Ich (begeisterter Operanutzer) blockiere z.B. die gesamte Googlewerbung. Extras/Weiteres...

Kapsers 05. Okt 2006

"...und diese hinsichtlich Farbe und Schriftarten und manchmal auch der Größe auf die...

eisenlauer 05. Okt 2006

...also das wollte ich ja schon immer mal auf meiner Wesite haben. Wie konnt ich nur je...


Folgen Sie uns
       


Tesla Model 3 - Test

Das Tesla Model 3 ist seit Mitte Februar 2019 in Deutschland erhältlich. Wir sind es gefahren.

Tesla Model 3 - Test Video aufrufen
Oldtimer umrüsten: Happy End mit Elektromotor
Oldtimer umrüsten
Happy End mit Elektromotor

Verbotszonen könnten die freie Fahrt von Oldtimern einschränken. Aber auch Umweltschutzgründe und Exzentrik führen dazu, dass immer mehr Sammler ihre liebsten Fahrzeuge umrüsten.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Piëch Mark Zero Porsche-Nachfahre baut eigenen E-Sportwagen
  2. Elektroautos Sportversion des E.Go Life und Shuttle E.Go Lux
  3. Rivian Amazon investiert in Elektropickups

EU-Urheberrecht: Die verdorbene Reform
EU-Urheberrecht
Die verdorbene Reform

Mit dem Verhandlungsergebnis zur EU-Urheberrechtsrichtlinie ist eigentlich niemand zufrieden. Die Einführung von Leistungsschutzrecht und Uploadfiltern sollte daher komplett gestoppt werden.
Ein IMHO von Friedhelm Greis

  1. Uploadfilter Fast 5 Millionen Unterschriften gegen Urheberrechtsreform
  2. Uploadfilter EU-Kommission bezeichnet Reformkritiker als "Mob"
  3. Leistungsschutzrecht und Uploadfilter EU-Unterhändler einigen sich auf Urheberrechtsreform

Varjo VR-Headset im Hands on: Schärfer geht Virtual Reality kaum
Varjo VR-Headset im Hands on
Schärfer geht Virtual Reality kaum

Das VR-Headset mit dem scharfen Sichtfeld ist fertig: Das Varjo VR-1 hat ein hochauflösendes zweites Display, das ins Blickzentrum des Nutzers gespiegelt wird. Zwar sind nicht alle geplanten Funktionen rechtzeitig fertig geworden, die erreichte Bildschärfe und das Eyetracking sind aber beeindruckend - wie auch der Preis.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Und täglich grüßt das Murmeltier Sony bringt VR-Spiel zu Kultfilm mit Bill Murray
  2. Steam Hardware Virtual Reality wächst langsam - aber stetig
  3. AntVR Stirnband soll Motion Sickness in VR verhindern

    •  /