Acer mit zwei neuen DLP-Heimkinoprojektoren

1280 x 768 Pixel Auflösung ab 1.049,- Euro

Acer hat mit dem PH530 und dem PH730 zwei neue Projektoren für den Heimkinobereich vorgstellt. Die beiden DLP-Geräte bringen es auf eine Auflösung von 1.280 x 768 Pixeln. Der Acer PH530 bringt es auf eine Helligkeit von 1000 ANSI Lumen während der PH730 es auf immerhin 1.300 ANSI Lumen bringt.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Acer PH530 ist mit einem 7-Segmente-Farbrad ausgestattet und ist mit Anschlüssen für VGA, Component, HDMI bzw. DVI und Komposit ausgerüstet. Das Kontrastverhältnis soll 2.500:1 betragen.

Stellenmarkt
  1. Consultant Product Lifecycle Management (w/m/d)
    Dataport, verschiedene Standorte
  2. Mitarbeiter (m/w/i) als Datenschutzkoordinator
    Rems-Murr-Kliniken gGmbH, Winnenden, Schorndorf
Detailsuche

Auch ein USB-Anschluss ist vorhanden, womit die Fernsteuerung des Projektors über einen PC oder ein Notebook möglich sein soll. Die Lautstärke im Energiesparmodus wird mit 29 dB(A) angegeben und die Lebensdauer der Lampe mit 3.000 Stunden beziffert.

Der Acer PH730 bietet ein Kontrastverhältnis von 2.500:1 und die Geräuschentwicklung soll im Leise-Modus bei 28 dB(A) liegen. Auch hier wird die Lampen-Lebensdauer mit 3.000 Stunden beziffert. Das Gerät verfügt zudem noch über zwei eingebaute Lautsprecher. Die Schnittstellenausstattung umfasst HDMI, DVI, VGA, Component, Composite und S-Video.

Bei beiden Geräten ist eine Trapez-Korrektur um +-16 Grad möglich. Der Acer PH530 misst 283 x 256 x 104 mm bei 2,7 Kilogramm Gewicht, während die Abmessungen des Acer PH730 350 x 282 x 119 mm betragen. Er bringt 3,4 Kilogramm auf die Waage.

Golem Akademie
  1. Cloud Competence Center: Strategien, Roadmap, Governance: virtueller Ein-Tages-Workshop
    26.07.2022, Virtuell
  2. Go für Einsteiger: virtueller Zwei-Tages-Workshop
    25./26.07.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Der Acer PH730 soll ab sofort zu einem Preis von 1.599,- Euro erhältlich sein. Der PH530 soll hingegen Mitte Oktober 2006 für 1.049,- Euro angeboten werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Bastel-Rechner
Mit dem Raspberry Pi auf einem Bildschirm zeichnen

Wir zeigen, wie auf einem 10,6-Zoll-Farbdisplay, angeschlossen an der GPIO-Leiste eines Raspberry Pi, gezeichnet werden kann. Programmiert wird in C#.
Eine Anleitung von Michael Bröde

Bastel-Rechner: Mit dem Raspberry Pi auf einem Bildschirm zeichnen
Artikel
  1. Geleaktes One Outlook ausprobiert: Wie Outlook Web, nur besser
    Geleaktes One Outlook ausprobiert
    Wie Outlook Web, nur besser

    Endlich wird das schreckliche Mail-Programm in Windows 10 und 11 ersetzt. One Outlook ist zudem mehr, als nur Outlook im Browser.
    Ein Hands-on von Oliver Nickel

  2. Konami: Legendäre Story von Silent Hill wird offenbar neu erzählt
    Konami
    Legendäre Story von Silent Hill wird offenbar neu erzählt

    Die Handlung von Silent Hill 2 gilt als eine der besten Storys der Spielegeschichte. Nun gibt es handfeste Hinweise auf ein Remake.

  3. Milliarden-Übernahme: Musk spricht von günstigerem Übernahmeangebot für Twitter
    Milliarden-Übernahme  
    Musk spricht von günstigerem Übernahmeangebot für Twitter

    Mit Blick auf die Zählung von Spam-Konten bei Twitter hat Elon Musk gefragt, ob die mehr als 200 Millionen Twitter-Nutzer angerufen worden seien.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Cyber Week: Bis zu 400€ Rabatt auf Gaming-Stühle • AOC G3 Gaming-Monitor 34" UWQHD 165 Hz günstig wie nie: 404€ • Xbox Series X bestellbar • MindStar (u.a. Gigabyte RTX 3090 24GB 1.699€) • LG OLED TV (2021) 65" 120 Hz 1.499€ statt 2.799€ [Werbung]
    •  /