Laser-Maus mit 3D-Steuerung per Mini-Joystick

Zahlreiche Zusatztasten und Knöpfe auf der Mausoberfläche

Elecom hat eine Maus mit Laser-Abstasteinrichtung vorgestellt, die außer Bewegungen auf der Ebene auch noch eine Eingabemöglichkeit für die dritte Dimension bietet. Die "Elecom M-3D1UR" hat dafür zwei Joystick-artige Knubbel verpasst bekommen. Die Eingabetechnik stammt von dem US-Unternehmen Sandio.

Artikel veröffentlicht am ,

Vor dem normalen Mausrad liegt einer dieser Minijoysticks, der mit dem Zeigefinger bedient werden soll. Eine leichte Vertiefung soll der Fingerkuppe mehr Halt bieten. Eine zweite Höhensteuerung wurde in der Daumen-Mulde auf der linken Seite der Maus angebracht. In einem Demonstrations-Video und mit Hilfe einer Grafik erklärt Sandio die Eingabe-Funktionen auf seiner Website.

Stellenmarkt
  1. Senior Manager (m/w/d) aktives Prozessmanagement / Beratung
    Real I.S. AG, München
  2. Technischer Redakteur (m/w/d)
    ASCon Systems GmbH, Stuttgart,München,Mainz,Homeoffice
Detailsuche

Zudem sind einige Zusatztasten an der Maus angebracht, mit denen man beispielsweise im Browser die Vor- und Zurückschaltung aktivieren kann. Die Abtast-Auflösung des Nagetiers lässt sich zwischen 400, 800, 1.600 und 2.000 dpi einstellen. Die Maus wird per USB an den Rechner angeschlossen.

Die Maus kostet 12.800 Yen, umgerechnet also rund 85,- Euro. Wann und zu welchem Preis sie in Europa angeboten wird, wurde nicht mitgeteilt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Linkowitch... 05. Okt 2006

Zurzeit lautet er... http://http//www.elecom.co.jp aber da liegt ein copy paste Fehler...

fischkuchen 05. Okt 2006

Der link gibt nen 403 zurück...

Rattengift 05. Okt 2006

*Muahhahaha* vielleicht sollte man es als sicherheitsloch deklarieren, dann wäre es ja...

fischkuchen 05. Okt 2006

Also bedient man mit dem Zeigefinger einen Stick, der hinter dem Scrollrad, also noch vor...

Dribble X 05. Okt 2006

Warum nicht gleich eine Spacemouse? http://de.wikipedia.org/wiki/Spacemouse http://www...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Kickstarter
Die Pibox ist ein Mini-NAS mit Raspberry Pi

Auf Basis des Raspberry Pi CM 4 entsteht die Pibox. Mittels Carrier-Platinen können daran zwei 2,5-Zoll-Laufwerke angeschlossen werden.

Kickstarter: Die Pibox ist ein Mini-NAS mit Raspberry Pi
Artikel
  1. Neuer Firmenname: Aus Facebook wird Meta
    Neuer Firmenname
    Aus Facebook wird Meta

    Facebook-Chef Mark Zuckerberg hat den Namen der neuen Dachgesellschaft seiner Dienste genannt. Dieser lehnt sich stark an das geplante Metaversum an.

  2. S9U fürs Homeoffice: Samsung stellt 49-Zoll-Ultrawide-Monitor mit KVM-Switch vor
    S9U fürs Homeoffice
    Samsung stellt 49-Zoll-Ultrawide-Monitor mit KVM-Switch vor

    Der S9U ist Samsungs neuer 32:9-Bildschirm. Er integriert USB-C mit 90 Watt Power Delivery und einen KVM-Switch. Das Panel schafft 120 Hz.

  3. XTurismo: Fliegendes Jetski aus Japan für knapp 600.000 Euro
    XTurismo
    Fliegendes Jetski aus Japan für knapp 600.000 Euro

    Wo auch immer man sie fliegen dürfen wird, Multikopter für den Personentransport sind im Kommen. Dieses Flugobjekt stammt aus Japan.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • WD Black SN750 1TB 89,90€ • Acer 27" FHD 165Hz 191,59€ • PS5 Digital + 2. Dualsense + 100€-Amazon-Gutschein mit o2-Vertrag sofort lieferbar • Kingston 1TB PCIe 69,90€ • GTA Trilogy Definitive 59,99€ • Alternate-Deals (u. a. Apacer 960GB SATA 82,90€) [Werbung]
    •  /