Laser-Maus mit 3D-Steuerung per Mini-Joystick

Zahlreiche Zusatztasten und Knöpfe auf der Mausoberfläche

Elecom hat eine Maus mit Laser-Abstasteinrichtung vorgestellt, die außer Bewegungen auf der Ebene auch noch eine Eingabemöglichkeit für die dritte Dimension bietet. Die "Elecom M-3D1UR" hat dafür zwei Joystick-artige Knubbel verpasst bekommen. Die Eingabetechnik stammt von dem US-Unternehmen Sandio.

Artikel veröffentlicht am ,

Vor dem normalen Mausrad liegt einer dieser Minijoysticks, der mit dem Zeigefinger bedient werden soll. Eine leichte Vertiefung soll der Fingerkuppe mehr Halt bieten. Eine zweite Höhensteuerung wurde in der Daumen-Mulde auf der linken Seite der Maus angebracht. In einem Demonstrations-Video und mit Hilfe einer Grafik erklärt Sandio die Eingabe-Funktionen auf seiner Website.

Stellenmarkt
  1. Business Analyst*in Geschäftsprozessmanagement / Business Continuity Manager*in (w/m/d)
    Landeshauptstadt München, München (Home-Office möglich)
  2. Manager Engineering (w/m/d) - CAD Applications
    J.M. Voith SE & Co. KG, Heidenheim
Detailsuche

Zudem sind einige Zusatztasten an der Maus angebracht, mit denen man beispielsweise im Browser die Vor- und Zurückschaltung aktivieren kann. Die Abtast-Auflösung des Nagetiers lässt sich zwischen 400, 800, 1.600 und 2.000 dpi einstellen. Die Maus wird per USB an den Rechner angeschlossen.

Die Maus kostet 12.800 Yen, umgerechnet also rund 85,- Euro. Wann und zu welchem Preis sie in Europa angeboten wird, wurde nicht mitgeteilt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Linkowitch... 05. Okt 2006

Zurzeit lautet er... http://http//www.elecom.co.jp aber da liegt ein copy paste Fehler...

fischkuchen 05. Okt 2006

Der link gibt nen 403 zurück...

Rattengift 05. Okt 2006

*Muahhahaha* vielleicht sollte man es als sicherheitsloch deklarieren, dann wäre es ja...

fischkuchen 05. Okt 2006

Also bedient man mit dem Zeigefinger einen Stick, der hinter dem Scrollrad, also noch vor...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Metaverse
EU blamiert sich mit interaktiver Onlineparty

Rund 387.000 Euro an Kosten, fünf Besucher auf der Onlineparty: Ein EU-Projekt wollte junge Menschen als Büroklammer tanzen lassen.

Metaverse: EU blamiert sich mit interaktiver Onlineparty
Artikel
  1. Elektromobilität: Hyundai zeigt Elektrosportwagen Ioniq 5 N
    Elektromobilität
    Hyundai zeigt Elektrosportwagen Ioniq 5 N

    Hyundai hat erstmals ein Video mit dem Ioniq 5 N veröffentlicht. Das besonders sportliche Fahrzeug soll die N-Marke beleben.

  2. Patches: Anti-Ruckel-Updates für Pokémon und Callisto zeigen Wirkung
    Patches
    Anti-Ruckel-Updates für Pokémon und Callisto zeigen Wirkung

    Warum nicht gleich so? Für die von Bugs geplagten Computerspiele Pokémon Karmesin/Purpur und The Callisto Protocol gibt es Updates.

  3. IT-Projektmanager: Mehr als Excel-Schubser und Flaschenhälse
    IT-Projektmanager
    Mehr als Excel-Schubser und Flaschenhälse

    Viele IT-Teams halten ihr Projektmanagement für überflüssig. Wir zeigen drei kreative Methoden, mit denen Projektmanager wirklich relevant werden.
    Ein Ratgebertext von Jakob Rufus Klimkait und Kristin Ottlinger

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5-Bundle vorbestellbar • Amazon-Geräte bis -53% • Mindstar: AMD-Ryzen-CPUs zu Bestpreisen • Alternate: Kingston FURY Beast RGB 32GB DDR5-4800 146,89€ • Advent-Tagesdeals bei MediaMarkt/Saturn: u. a. SanDisk Ultra microSDXC 512GB 39€ • Thrustmaster Ferrari GTE Wheel 87,60€ [Werbung]
    •  /