Abo
  • Services:

Laser-Maus mit 3D-Steuerung per Mini-Joystick

Zahlreiche Zusatztasten und Knöpfe auf der Mausoberfläche

Elecom hat eine Maus mit Laser-Abstasteinrichtung vorgestellt, die außer Bewegungen auf der Ebene auch noch eine Eingabemöglichkeit für die dritte Dimension bietet. Die "Elecom M-3D1UR" hat dafür zwei Joystick-artige Knubbel verpasst bekommen. Die Eingabetechnik stammt von dem US-Unternehmen Sandio.

Artikel veröffentlicht am ,

Vor dem normalen Mausrad liegt einer dieser Minijoysticks, der mit dem Zeigefinger bedient werden soll. Eine leichte Vertiefung soll der Fingerkuppe mehr Halt bieten. Eine zweite Höhensteuerung wurde in der Daumen-Mulde auf der linken Seite der Maus angebracht. In einem Demonstrations-Video und mit Hilfe einer Grafik erklärt Sandio die Eingabe-Funktionen auf seiner Website.

Stellenmarkt
  1. a. hartrodt (GmbH & Co) KG, Hamburg
  2. DPD Deutschland GmbH, Nürnberg

Zudem sind einige Zusatztasten an der Maus angebracht, mit denen man beispielsweise im Browser die Vor- und Zurückschaltung aktivieren kann. Die Abtast-Auflösung des Nagetiers lässt sich zwischen 400, 800, 1.600 und 2.000 dpi einstellen. Die Maus wird per USB an den Rechner angeschlossen.

Die Maus kostet 12.800 Yen, umgerechnet also rund 85,- Euro. Wann und zu welchem Preis sie in Europa angeboten wird, wurde nicht mitgeteilt.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 7,99€ inkl. FSK-18-Versand
  2. 4,25€
  3. (u. a. Fast & Furious 8, Kong: Skull Island, Warcraft - The Beginning, Batman v Superman: Dawn of...

Linkowitch... 05. Okt 2006

Zurzeit lautet er... http://http//www.elecom.co.jp aber da liegt ein copy paste Fehler...

fischkuchen 05. Okt 2006

Der link gibt nen 403 zurück...

Rattengift 05. Okt 2006

*Muahhahaha* vielleicht sollte man es als sicherheitsloch deklarieren, dann wäre es ja...

fischkuchen 05. Okt 2006

Also bedient man mit dem Zeigefinger einen Stick, der hinter dem Scrollrad, also noch vor...

Dribble X 05. Okt 2006

Warum nicht gleich eine Spacemouse? http://de.wikipedia.org/wiki/Spacemouse http://www...


Folgen Sie uns
       


Nintendo E3 2018 Direct - Golem.de Live

Wir zeigen uns enttäuscht von fehlenden Infos zu Metroid 4, erfreut vom neuen Super Smash und entzückt vom neuen Fire Emblem.

Nintendo E3 2018 Direct - Golem.de Live Video aufrufen
Youtube Music, Deezer und Amazon Music: Musikstreaming buchen ist auf dem iPhone teurer
Youtube Music, Deezer und Amazon Music
Musikstreaming buchen ist auf dem iPhone teurer

Wer seinen Musikstreamingdienst auf einem iPhone oder iPad bucht, muss oftmals mehr bezahlen als andere Kunden. Der Grund liegt darin, dass Apple - außer bei eigenen Diensten - einen Aufschlag von 30 Prozent behält. Spotify hat Konsequenzen gezogen.
Ein Bericht von Ingo Pakalski

  1. Filme und Serien Nutzung von kostenpflichtigem Streaming steigt stark an
  2. Highend-PC-Streaming Man kann sogar die Grafikkarte deaktivieren
  3. Golem.de-Livestream Halbgott oder Despot?

Segelschiff: Das Vindskip steckt in der Flaute
Segelschiff
Das Vindskip steckt in der Flaute

Hochseeschiffe gelten als große Umweltverschmutzer. Neue saubere Antriebe sind gefragt. Der Norweger Terje Lade hat ein futuristisches Segelschiff entwickelt. Doch solch ein neuartiges Konzept umzusetzen, ist nicht so einfach.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energy Observer Toyota unterstützt Weltumrundung von Brennstoffzellenschiff
  2. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  3. Kreuzschifffahrt Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

Razer Blade 15 im Test: Schlanker 15,6-Zöller für Gamer gefällt uns
Razer Blade 15 im Test
Schlanker 15,6-Zöller für Gamer gefällt uns

Das Razer Blade 15 ist ein gutes Spiele-Notebook mit flottem Display und schneller Geforce-Grafikeinheit. Anders als im 14-Zoll-Formfaktor ist bei den 15,6-Zoll-Modellen die Konkurrenz aber deutlich größer.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Gaming-Notebook Razer packt Hexacore und Geforce GTX 1070 ins Blade 15
  2. Razer Blade 2017 im Test Das beste Gaming-Ultrabook nun mit 4K

    •  /