• IT-Karriere:
  • Services:

Auch Fujitsu-Siemens denkt über Rückruf von Sony-Akkus nach

Fujitsu-Notebooks in Japan und USA bereits zurückgerufen

Nachdem Sony inzwischen allen seinen Kunden angeboten hat, gemeinsam Rückrufaktionen für Akkus mit Sony-Zellen zu starten, erwägt auch Fujitsu-Siemens, sich daran zu beteiligen. Während bei diesem Unternehmen die endgültige Entscheidung darüber noch nicht gefallen ist, gilt das nicht für Fujitsu selbst: International werden bereits Hunderttausende der Akkus von Mobilrechnern zurückgerufen.

Artikel veröffentlicht am ,

Während in Deutschland vor allem Rechner unter der Marke "Fujitsu-Siemens" verkauft werden, sind die Geräte des japanischen Mutterkonzerns international unter der Marke "Fujitsu" zu finden. Das Angebot überschneidet sich oft, viele Mobilrechner - vor allem Subnotebooks - werden aber nur von Fujitsu direkt angeboten.

Stellenmarkt
  1. edith.care GmbH, Hamburg
  2. Dataport, verschiedene Standorte

Dort hat man sich nun in Zusammenarbeit mit Sony entschlossen, international 287.000 Notebook-Akkus umzutauschen, 63.000 davon wurden in den USA verkauft. Fujitsu hat dafür eine Liste der betroffenen Modelle ins Netz gestellt, betont aber, dass - anders als bei Dell oder Apple, wie Fujitsu schreibt - bisher keine Schadensfälle mit den wiederaufladbaren Batterien gemeldet worden seien.

In Deutschland steht bei Fujitsu-Siemens noch nicht fest, ob auch die Akkus dieser Marke von den potenziell gefährlichen Sony-Zellen betroffen sind. Wie das Unternehmen gegenüber Golem.de mitteilte, wird derzeit ausführlich mit Sony geprüft, ob sich Fujitsu-Siemens dem von Sony angekündigten weltweiten Rückruf anschließen will. Bisher, so Fujitsu-Siemens, liegen aber auch zu Geräten dieser Marke keine Berichte über Überhitzungsprobleme vor.

Ein Rückruf der Notebooks von Fujitsu-Siemens wäre für den deutschen Markt besonders dramatisch, ist das Unternehmen doch laut Studien von Gartner mit einem Marktanteil von zuletzt 18 Prozent der größte PC-Hersteller in Deutschland. Bisher wurden von den Notebook-Herstellern direkt bereits über 6,8 Millionen Akkus mit mit Sony-Zellen zurückgerufen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Transport Fever 2 für 22,99€, Project CARS 2 Delux für 15,99€)
  2. (u. a. PS4 Pro Naughty Dog Bundle für 399,99€, PS4 VR Megapack Ed. 2 für 279,99€, Death...
  3. (Samsung Galaxy A51 128 GB für 299,00€)
  4. (aktuell u. a. WD Eements 10 TB für 179,00€, Crucial X8 1 TB externe SSD für 149,00€, Zotac...

XP55T2P4 06. Okt 2006

Die realen Besitzverhältnisse sehen längst etwas anders aus !!! Man sollte halt mal...

Dessy 05. Okt 2006

Hallo, von der Häusermann Deutschland GmbH gibts bereits eine Lösung dagegen, Protection...

Dave-Kay 05. Okt 2006

Hehe, ja, das dachte ich auch vorhin. Aber bei Fujitsu.com beginnen die mit Serie xx20...


Folgen Sie uns
       


Projekt Mare - DLR

Helga und Zohar sind zwei anthropomorphe Phantome, ihre Körper simulieren die Struktur des menschlichen Gewebes. DLR-Forscher wollen messen, wie sich die Strahlung auf den Körper auswirkt.

Projekt Mare - DLR Video aufrufen
Star Trek - Der Film: Immer Ärger mit Roddenberry
Star Trek - Der Film
Immer Ärger mit Roddenberry

Verworfene Drehbücher, unzufriedene Paramount-Chefs und ein zögerlicher Spock: Dass der erste Star-Trek-Film vor 40 Jahren schließlich doch in die Kinos kam, grenzt an ein Wunder. Dass er schön aussieht, noch mehr.
Von Peter Osteried

  1. Machine Learning Fan überarbeitet Star Trek Voyager in 4K
  2. Star Trek Voyager Starke Frauen und schwache Gegner
  3. Star Trek: Picard Der alte Mann und das All

Buglas: Corona-Pandemie zeigt Notwendigkeit der Glasfaser
Buglas
Corona-Pandemie zeigt Notwendigkeit der Glasfaser

Mehr Datenupload und Zunahme der Sprachtelefonie bringe die Netze unter Druck. FTTB/H-Betreiber bleiben gelassen.
Eine Exklusivmeldung von Achim Sawall

  1. Corona-Krise Palantir könnte Pandemie-Daten in Europa auswerten
  2. PEPP-PT Neuer Standard für Corona-Warnungen vorgestellt
  3. Coronavirus Covid-19-App der Telekom prüft Zertifikate nicht

Resident Evil 3 im Test: Geht-so-gruselige Action in Raccoon City
Resident Evil 3 im Test
Geht-so-gruselige Action in Raccoon City

Die Neuauflage des Klassikers Resident Evil 3 hat eine schicke Grafik, eine interessante Handlung - und sehr viel Action.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Resident Evil Das wohl peinlichste Milchgesicht der Videospielgeschichte
  2. Horror Capcom stellt neue Version von Resident Evil 3 vor

    •  /