Abo
  • Services:

Novell will immer noch an SCOs Geld

Geld aus Unix-Lizenzierung eingefordert

Im Streit zwischen SCO und Novell um das Copyright an Unix hat Novell nun ein "Summary Judgement", also eine Entscheidung ohne Gerichtsverfahren, beantragt. Dabei geht es allerdings nicht um das Copyright, sondern um Geld, das SCO durch Unix-Lizenzen eingenommen hat. Bereits 2005 hatte Novell dieses auf normalem Wege versucht einzuklagen.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Novell hat ein "Summary Judgement", also eine Entscheidung ohne Gerichtsverfahren, oder eine "Preliminary Injunction", also eine einstweilige Verfügung, gefordert. Dabei geht es dem Unternehmen im aktuellen Fall allerdings gar nicht um den Hauptgegenstand des Streits - das Copyright an Unix.

Stellenmarkt
  1. Deloitte, Düsseldorf, Leipzig, München
  2. Bechtle Onsite Services GmbH, Weissach

Stattdessen beansprucht Novell sämtliche Einnahmen, die SCO durch den Verkauf von Lizenzen für Unix System V erzielte, für sich. Konkret sind dies rund 25 Millionen US-Dollar, die aus Verkäufen an Microsoft und Sun stammen und von SCO genutzt wurden, um die Prozesse gegen IBM und Novell zu führen.

Dass die Forderungen so spät kommen, begründet Novell damit, dass das Unternehmen erst jetzt die Lizenzvereinbarungen einsehen konnte. Ferner sei die Entscheidung dringend, da SCO kurz vor der Pleite stehe. Sofern das Gericht das Summary Judgement ablehnt, soll die einstweilige Verfügung erwirkt werden. Erst kürzlich hatte IBM im Rechtsstreit mit SCO ebenfalls ein Summary Judgement beantragt.

Die Dokumente wurden bei Groklaw veröffentlicht.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Outlander, House of Cards)
  2. ab je 2,49€ kaufen

dfsf 05. Okt 2006

Auf heise ist das gut zusammengefasst, wenn du ein Wochenende Zeit hast... http://www...


Folgen Sie uns
       


Pubg Global Invitational 2018 - Report von Golem.de

20 Teams, jeweils vier Spieler, fünf Tage und zwei Millionen US-Dollar Preisgeld: Das Pubg Global Invitational 2018 in Berlin hat E-Sport auf höchstem Niveau geboten. Golem.de hat mit dem Veranstalter und mit Zuschauern gesprochen.

Pubg Global Invitational 2018 - Report von Golem.de Video aufrufen
Raumfahrt: Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa
Raumfahrt
Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa

Die neuen Raumschiffe von Boeing und SpaceX verspäten sich und werden wohl erst 2020 mit Crew fliegen. Die Aufsichtsbehörde der US-Regierung sieht einen Teil der Schuld beim Chaos im Nasa-Management.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Parker Solar Probe Sonnen-Sonde der Nasa erfolgreich gestartet
  2. Parker Solar Probe Nasa verschiebt Start seiner Sonnen-Sonde
  3. Raumfahrt Die neuen Astronauten für SpaceX und Boeing

Russische Agenten angeklagt: Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton
Russische Agenten angeklagt
Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton

Die US-Justiz hat zwölf russische Agenten wegen des Hacks im US-Präsidentschaftswahlkampf angeklagt. Die Anklageschrift nennt viele technische Details und erhebt auch Vorwürfe gegen das Enthüllungsportal Wikileaks.

  1. Fancy Bear Microsoft verhindert neue Phishing-Angriffe auf US-Politiker
  2. Nach Gipfeltreffen Trump glaubt Putin mehr als US-Geheimdiensten
  3. US Space Force Planlos im Weltraum

Automatisiertes Fahren: Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau
Automatisiertes Fahren
Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau

Der Staupilot im neuen Audi A8 soll der erste Schritt auf dem Weg zum hochautomatisierten Fahren sein. Doch die Verhandlungen darüber, was solche Autos können müssen, sind sehr kompliziert. Und die Tests stellen Audi vor große Herausforderungen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Navya Mainz testet autonomen Bus am Rheinufer
  2. Drive-by-wire Schaeffler kauft Lenktechnik für autonomes Fahren
  3. Autonomes Fahren Ubers Autos sind wieder im Einsatz - aber nicht autonom

    •  /