Abo
  • Services:

Interview: DivX will YouTube Konkurrenz machen

Privates und kommerzielles Video-Sharing soll mit DivX einfacher werden

Noch befindet sich DivX' Video-Download-Portal Stage 6 in seiner offenen Alpha-Phase und soll neben kreativen Privatpersonen, unabhängigen Filmemachern und "Internet-Produzenten" auch internationale Filmstudios anlocken. Die kostenlosen und kostenpflichtigen Video-Downloads im DivX-Format lassen sich nicht nur am PC anschauen, sondern auch auf allen zertifizierten DivX-Abspielgeräten, selbst auf solchen ohne Netzwerk-Anbindung.

Artikel veröffentlicht am ,

Jérome Gej Rôta
Jérome Gej Rôta
Golem.de sprach mit DivX-Gründer Jérome "Gej" Rôta und dem Unternehmenskommunikationsleiter Thomas Huntington. Huntington zu Folge ist die MPEG-4-ASP-basierte Videokompression DivX zwar ein globales Phänomen, begann allerdings in Westeuropa, wo Rôta mit Freunden DivX entwickelte. Europa ist für DivX Networks weiterhin der wichtigste Markt, wenn es um die Verbreitung von DivX-fähigen DVD-Playern geht.

"In Frankreich ist es fast unmöglich einen DVD-Player zu kaufen, der nicht DivX-zertifiziert ist", so Huntington. 95 Prozent der verkauften DVD-Player sollen mit DivX-Logo versehen sein. Deutschland kommt erst auf Platz 8, nach Polen, Russland, Spanien, Italien, Ungarn und Tschechien. Während immerhin etwas mehr als die Hälfte der in Deutschland verkauften DVD-Player DivX-zertifiziert sind, liegt der Anteil der verkauften DivX-DVD-Player in Großbritannien (13 Prozent) und den USA (10 Prozent) weit dahinter, sogar noch nach Chile (26 Prozent).

DVD-Player: Anteil DivX-kompatibler Geräte in verschiedenen Ländern
DVD-Player: Anteil DivX-kompatibler Geräte in verschiedenen Ländern
Nicht in die Statistik der Marktforscher von NPD eingeflossen sind solche Geräte, die zwar DivX abspielen können, deren Hersteller sich aber den Zertifizierungsprozess und damit einhergehende Lizenzkosten sparten. Kein DivX-Zertifikat zu besitzen wirkte sich bisher nicht aus, doch wer über das noch in Entwicklung befindliche Video-Download-Portal Stage 6 kostenpflichtige Filme herunterladen und nach dem Brennen auch im DivX-DVD-Player wiedergeben will, benötigt ein zertifiziertes Gerät.

"Wenn etwas heruntergeladen werden soll, muss sich der Nutzer anmelden. Sobald man registriert ist, können die DivX-Geräte an den Account gebunden werden. Im Setup eines DivX-Geräts wird es eine DivX-Seriennummer geben, die alle DivX-zertifizierten Geräte haben. Sie geben einen Registrierungscode aus, der eine unverwechselbare Identifikationsnummer darstellt. Diese Nummer wird in den Account eingegeben und wenn eine [verschlüsselte] Datei heruntergeladen und gebrannt wird, wird sie an das Gerät gebunden", erklärte Jérome Rôta gegenüber Golem.de.

Interview: DivX will YouTube Konkurrenz machen 
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4.  


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. (-82%) 5,50€
  3. (-8%) 54,99€
  4. (-80%) 5,55€

Nils2 02. Mär 2008

Ich wollte heute wie jeden Tag auf Stage6 gehen und mir einen Film oder eine Serie...

zcpsnlwxt emzntpl 06. Aug 2007

nmezxq jhlnpib zogdns ynpbqk rwmqyhgn pzltu tagfsvlw

jockl 05. Okt 2006

Meiner Meinung nach hat Mustafa recht. Es geht hier um die Zukunft. Und die Zukunft einer...

Denker 04. Okt 2006

DRM bedeutet Digital Right Management (Deutsch: Digitale Rechteverwaltung) In diesem...

eggi 04. Okt 2006

sie sind ja schon dran :-)


Folgen Sie uns
       


HMD zeigt das Nokia 210 (MWC 2019)

Das Nokia 210 ist ein 2,5G Featurephone.

HMD zeigt das Nokia 210 (MWC 2019) Video aufrufen
Verschlüsselung: Die meisten Nutzer brauchen kein VPN
Verschlüsselung
Die meisten Nutzer brauchen kein VPN

VPN-Anbieter werben aggressiv und preisen ihre Produkte als Allheilmittel in Sachen Sicherheit an. Doch im modernen Internet nützen sie wenig und bringen oft sogar Gefahren mit sich.
Eine Analyse von Hanno Böck

  1. Security Wireguard-VPN für MacOS erschienen
  2. Security Wireguard-VPN für iOS verfügbar
  3. Outline Digitalocean und Alphabet-Tochter bieten individuelles VPN

Pauschallizenzen: CDU will ihre eigenen Uploadfilter verhindern
Pauschallizenzen
CDU will ihre eigenen Uploadfilter verhindern

Absurder Vorschlag aus der CDU: Anstatt die Urheberrechtsreform auf EU-Ebene zu verändern oder zu stoppen, soll nun der "Mist" von Axel Voss in Deutschland völlig umgekrempelt werden. Nur "pures Wahlkampfgetöse" vor den Europawahlen, wie die Opposition meint?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Europawahlen Facebook will mit dpa Falschnachrichten bekämpfen
  2. Urheberrecht Europas IT-Firmen und Bibliotheken gegen Uploadfilter
  3. Uploadfilter Fast 5 Millionen Unterschriften gegen Urheberrechtsreform

Uploadfilter: Der Generalangriff auf das Web 2.0
Uploadfilter
Der Generalangriff auf das Web 2.0

Die EU-Urheberrechtsreform könnte Plattformen mit nutzergenerierten Inhalten stark behindern. Die Verfechter von Uploadfiltern zeigen dabei ein Verständnis des Netzes, das mit der Realität wenig zu tun hat. Statt Lizenzen könnte es einen anderen Ausweg geben.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Uploadfilter EU-Kommission bezeichnet Reformkritiker als "Mob"
  2. EU-Urheberrecht Die verdorbene Reform
  3. Leistungsschutzrecht und Uploadfilter EU-Unterhändler einigen sich auf Urheberrechtsreform

    •  /