Abo
  • Services:

Mobilfunker legen Bestellungen bei BenQ Mobile auf Eis

Geräte wie BenQ-Siemens EL 71 und EF 81 oder S68 weiter erhältlich

Nachdem BenQ Mobile Ende September 2006 Insolvenz angemeldet hatte, der Betrieb jedoch fortgeführt werden soll, stellt sich die Frage, ob die Netzbetreiber in Deutschland BenQ-Geräte weiterhin anbieten. Während die Altbestände, die T-Mobile und Co. derzeit auf Lager haben, weiter gelistet bleiben, liegen Neubestellungen vorerst auf Eis. Vodafone und T-Mobile sprechen derzeit mit dem Insolvenzverwalter Martin Prager.

Artikel veröffentlicht am , yg

Wie eine Sprecherin von T-Mobile golem.de gegenüber äußerte, werden die 4 Vertragsgeräte und das eine Prepaid-Handy, die im September bzw. im Oktober neu ins Programm aufgenommen wurden, weiterhin verkauft. Auch bei Vodafone sind das UMTS-Handy BenQ-Siemens EF 81 sowie das BenQ-Siemens EL 71 und das S68, alle seit September 2006 erhältlich, weiter im Online-Shop verfügbar. E-Plus hat BenQ ebenfalls weiter im Programm.

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart
  2. TE Connectivity Germany GmbH, Feuchtwangen

Und auch o2 bekräftigt: "Für unsere Shops/Vertrieb geht der Verkauf von BenQ Siemens Handys derzeit normal weiter, da wir bis dato von einer Fortführung des Geschäftes ausgehen. Die Garantie ist aus unserer Sicht heute noch von BenQ abgesichert. Sollte dies sich ändern, werden wir im Sinne des Kunden eine Lösung finden."

Unklar ist derzeit, ob T-Mobile, nach eigenen Angaben der größte Abnehmer von BenQ-Handys in Deutschland, Vodafone und die anderen Netzbetreiber weiter BenQ-Siemens-Handys bestellen werden. Derzeit liegen die Orders auf Eis, T-Mobile und Vodafone sprechen derzeit mit BenQ Mobile über zukünftige Lieferungen und Garantiegewährleistung.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 158,80€
  2. 89,99€
  3. 29,99€
  4. 184,99€

TommiTulpe 27. Okt 2006

Das Teil ist nicht ohne Grund bei vielen Leuten noch heute im Einsatz. Kaum...

Betatester 05. Okt 2006

Grundsätzlich muß zwischen Gewährleistung im Rahmen des Kaufvertrages (Käufer/Händler...

derKlaus 04. Okt 2006

Hallo, bitte den Buchstabendreher beheben gruß derKlaus


Folgen Sie uns
       


Sony E3 2018 Pressekonferenz - Live (techn. Probleme)

Sony hatte während der Übertragung der Pressekonferenz der E3 2018 massive technische Probleme. Abseits davon waren die gezeigten Spiele aber sehr gut. Trotzdem empfehlen wir, den Abschnitt nach The Last of Us bis zu Ghost of Tsushima zu überspringen. (Minute 40-50)

Sony E3 2018 Pressekonferenz - Live (techn. Probleme) Video aufrufen
Cruijff Arena: Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus
Cruijff Arena
Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus

Die Johann-Cruijff-Arena in Amsterdam ist weltweit das erste Stadion, das seine Energieversorgung mit einem Speichersystem sichert, das aus Akkus von Elektroautos besteht. Der englische Sänger Ed Sheeran hat mit dem darin gespeichertem Solarstrom schon seine Gitarre verstärkt.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Energiewende Warum die Bundesregierung ihre Versprechen nicht hält
  2. Max Bögl Wind Das höchste Windrad steht bei Stuttgart

Segelschiff: Das Vindskip steckt in der Flaute
Segelschiff
Das Vindskip steckt in der Flaute

Hochseeschiffe gelten als große Umweltverschmutzer. Neue saubere Antriebe sind gefragt. Der Norweger Terje Lade hat ein futuristisches Segelschiff entwickelt. Doch solch ein neuartiges Konzept umzusetzen, ist nicht so einfach.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energy Observer Toyota unterstützt Weltumrundung von Brennstoffzellenschiff
  2. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  3. Kreuzschifffahrt Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

Esa: Sonnensystemforschung ohne Plutonium
Esa
Sonnensystemforschung ohne Plutonium

Forscher der Esa arbeiten an Radioisotopenbatterien, die ohne das knappe und aufwendig herzustellende Plutonium-238 auskommen. Stattdessen soll Americium-241 aus abgebrannten Brennstäben von Kernkraftwerken zum Einsatz kommen. Ein erster Prototyp ist bereits fertig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  2. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder
  3. Raumfahrt China lädt die Welt zur neuen Raumstation ein

    •  /