Abo
  • Services:

Qt 4.2 mit neuem 2D-Framework

Widgets lassen sich mit Style Sheets gestalten

Trolltech hat das C++-Framework Qt 4.2 veröffentlicht. Die Software bietet vor allem neue Funktionen zur 2D-Grafikprogrammierung, die das alte Canvas von Qt 3 ersetzen. Widgets lassen sich bei Qt 4.2 mit einer Sprache gestalten, die den im Web genutzten Cascading Style Sheets ähnelt.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Das neue Graphics-View-Framework ersetzt das Canvas-Modul von Qt 3 und bietet umfangreiche Funktionen zur 2D-Grafikprogrammierung. Dazu zählen eine Kollisionserkennung, Zoom und Schwenken, Objekte lassen sich gruppieren und mit Anti-Aliasing rendern. Auch OpenGL steht zur Verfügung und das neue Framework soll schneller sein, als sein Vorgänger.

Stellenmarkt
  1. datango Beteiligungs GmbH, Kaarst
  2. OBERMEYER Servbest GmbH, München

Zudem gibt es ein Framework zur automatischen Textvervollständigung und Widgets lassen sich über Stylesheets gestalten. Die dafür verwendete Syntax soll der von Cascading Style Sheets (CSS) ähneln. Ferner sind neue Widgets enthalten, unter anderem um Kalender darzustellen. Ein neues Modul unterstützt außerdem die Kommunikation zwischen Prozessen über die D-Bus-Bibliothek.

Die Qt-Version für MacOS X kann nun auf die Zwischenablage zugreifen und das native Knopf-Layout in Dialogen benutzen. Die Integration in den GNOME-Desktop soll ebenfalls verbessert worden sein. So lassen sich nun Qt-Plug-Ins schreiben, die in Anwendungen, die nicht auf Qt basieren, genutzt werden können.

Qt 4.2 steht ab sofort zum Download bereit. Für den Einsatz in freier Software kann die Open-Source-Version genutzt werden, die kommerzielle Qt-Variante steht als Testversion zur Verfügung.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 158,80€
  2. 184,99€
  3. 69,99€ statt 119,99€
  4. 179,99€ statt 229,99€

CSS 04. Okt 2006

verdammt cool :) ich glaub das muss ich mir mal anschauen, danke für die info

harryF 04. Okt 2006

http://doc.trolltech.com/4.2/qt4-2-intro.html hat ein paar nette Screenshots für die...

tan1 04. Okt 2006

So schnell, dass das Opensource Paket noch nicht einmal auf allen Servern erhaeltlich...


Folgen Sie uns
       


The Crew 2 - Fazit

The Crew 2 bietet zum Teil wahnwitzige Neuerungen, stolpert im Test aber trotzdem über alte Fehler.

The Crew 2 - Fazit Video aufrufen
KI in der Medizin: Keine Angst vor Dr. Future
KI in der Medizin
Keine Angst vor Dr. Future

Mit Hilfe künstlicher Intelligenz können schwer erkennbare Krankheiten früher diagnostiziert und behandelt werden, doch bei Patienten löst die Technik oft Unbehagen aus. Und das ist nicht das einzige Problem.
Ein Bericht von Tim Kröplin

  1. Medizintechnik Künstliche Intelligenz erschnüffelt Krankheiten
  2. Dota 2 128.000 CPU-Kerne schlagen fünf menschliche Helden
  3. KI-Bundesverband Deutschland soll mehr für KI-Forschung tun

Esa: Sonnensystemforschung ohne Plutonium
Esa
Sonnensystemforschung ohne Plutonium

Forscher der Esa arbeiten an Radioisotopenbatterien, die ohne das knappe und aufwendig herzustellende Plutonium-238 auskommen. Stattdessen soll Americium-241 aus abgebrannten Brennstäben von Kernkraftwerken zum Einsatz kommen. Ein erster Prototyp ist bereits fertig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  2. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder
  3. Raumfahrt China lädt die Welt zur neuen Raumstation ein

Bargeldloses Zahlen: Warum Apple Pay sich hier noch nicht auszahlt
Bargeldloses Zahlen
Warum Apple Pay sich hier noch nicht auszahlt

Während Google Pay jüngst hierzulande gestartet ist, lässt Apple Pay auf sich warten. Kein Wunder: Der deutsche Markt ist schwierig - und die Banken sind in einer guten Verhandlungsposition.
Eine Analyse von Andreas Maisch

  1. Bargeldloses Zahlen Apple und Goldman Sachs planen Apple-Kreditkarte

    •  /