• IT-Karriere:
  • Services:

Nokias Smartphone-Plattform erhält Touchscreen-Unterstützung

Symbian S60 bald mit Stiftbedienung

Nokia gab bekannt, die Smartphone-Plattform Symbian S60 mit einer Touchscreen-Unterstützung zu versehen. Die Finnen hielten sich aber bedeckt, wann die längst überfällige Bedienungsoption per Touchscreen in Nokias verbreitete Smartphone-Plattform Einzug halten wird.

Artikel veröffentlicht am ,

Im Gespräch mit Golem.de erklärte Tapani Ryhänen aus Nokias Forschungsabteilung, dass die Finnen in ihren Symbian-Smartphones mit S60 auch Touchscreen-Unterstützung integrieren werden. Wann erste Smartphones mit Touchscreen-Bedienung von Nokia auf den Markt kommen werden, hat der Hersteller noch nicht verraten.

Im Unterschied zu den meisten Symbian-Smartphones von Nokia sind etwa Smartphones mit Windows Mobile oder PalmOS bereits seit Jahren mit Touchscreens ausgestattet, so dass sich die Geräte bequem per Stift bedienen lassen. Nokia hat international derzeit mit dem Internet-Tablett 770 und dem 7710 zwei Geräte mit Touchscreen auf dem Markt. Zudem bietet Nokia auf dem asiatischen Markt Smartphones mit Touchscreen an, um die Eingabe asiatischer Schriftzeichen zu ermöglichen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. gratis
  2. Prime 30 Tage kostenlos testen - danach 7,99€ pro Monat, jederzeit kündbar
  3. (u. a. 11 bis 12 Uhr: LG 49SM86007 für 389€ - 14 bis 15 Uhr: LG 65UM7000 für 499€ - 15 bis 16...
  4. 229,90€ (Vergleichspreis 254€)

hmmm 10. Okt 2006

Das stimmt doch nicht, hab eben grade mein Nokia E61 getestet. Geburtstag eingetragen...

keinsymbian3rde... 04. Okt 2006

Es geht um Symbian S60.. 9xxx ist S80.


Folgen Sie uns
       


Probefahrt mit dem Corsa-e

Wir haben den vollelektrischen Opel Corsa-e einen Tag lang in Berlin und Brandenburg Probe gefahren.

Probefahrt mit dem Corsa-e Video aufrufen
    •  /