Google startet neues Such-Interface mit AJAX-Funktionen

Demonstrationsobjekt für neue Interface-Funktionen

Google hat mit SearchMash ein neues Interface für eine Web-Suchmaschine vorgestellt, das starken Gebrauch von AJAX-Funktionen macht. Damit sollen beispielsweise Zusatzfunktionen wie "im Cache", "ähnliche Seiten" oder "weitere Ergebnisse", die sonst unter den Suchergebnissen zu finden sind, hinter den URLs verborgen bleiben, bis ein Nutzer den grün eingefärbten Link anklickt.

Artikel veröffentlicht am ,

SearchMash
SearchMash
Mit dem Kontextmenü, das sich hinter den grünen Links verbirgt, lässt sich auch bestimmen, ob die Seite in einem neuen oder im bestehenden Fenster geöffnet wird. Ferner springt der Cursor bei der Texteingabe automatisch in das Suchfeld von SearchMash.

Stellenmarkt
  1. IT-Systemadministrator (m/w/d) für IT-Helpdesk
    ASYS Group - ASYS Automatisierungssysteme GmbH, Dornstadt bei Ulm
  2. Senior Projektleiter ICT (m/w/d)
    operational services GmbH & Co. KG, Dresden, Berlin, Frankfurt am Main
Detailsuche

Zu den weiteren spärlichen Erweiterungen, die Searchmash derzeit von Googles normaler Seite unterscheiden, gehört die Anzeige passender Bilder zur Recherche direkt auf der ersten Ergebnisseite. Außerdem kann mit dem Link "more web pages", der unter den Suchergebnissen eingeblendet wird, die Liste der Treffer erhöht werden, ohne das die Seite komplett neu geladen werden muss.

SearchMash
SearchMash
Per "Drag and Drop" lassen sich die Ergebnisse zudem neu gruppieren. Die Funktion ist derzeit allerdings einfach nur da - Sinnvoll ist sie nicht. Damit ließe sich beispielsweise die Relevanz der Ausbeute ändern, die bei folgenden Suchen Berücksichtigung findet.

SearchMash ist derzeit lediglich als ein Demonstrationsprojekt zu betrachten, mit dem Google zusammen mit den Anwendern neue Wege für die Interface- und Funktionsentwicklung erproben will.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


symbo 05. Okt 2006

Quigqueg 04. Okt 2006

Nein, Du hast ein Problem. Du bist leider unmündig!

Wo? 04. Okt 2006

An diesem Interface ist doch so gut wie nichts gemacht. Da ist doch nichts was hässlich...

das Ende ist nah! 04. Okt 2006

und nun AJAX Kilefitz? Das passt nicht. Das ist das Ende von Google!

IT_Professional... 04. Okt 2006

Hören sie gefälligst auf die User dieses Forums zu beleidigen! Das war ein sinnvoller...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Prozessoren
Intel lagert zehn Jahre alte Hardware in geheimem Lagerhaus

Tausende ältere CPUs und andere Hardware lagern bei Intel in einem Lagerhaus in Costa Rica. Damit lassen sich Probleme exakt nachstellen.

Prozessoren: Intel lagert zehn Jahre alte Hardware in geheimem Lagerhaus
Artikel
  1. Zu wenig Triebwerke: Musk warnt vor SpaceX-Pleite
    Zu wenig Triebwerke
    Musk warnt vor SpaceX-Pleite

    Elon Musk sieht sich der nächsten "Produktionshölle" ausgesetzt. Dieses Mal stockt die Fertigung im Raumfahrtunternehmen SpaceX.

  2. 470 - 694 MHz: Streit um DVB-T2 und Veranstalterfrequenzen spitzt sich zu
    470 - 694 MHz
    Streit um DVB-T2 und Veranstalterfrequenzen spitzt sich zu

    Nach dem Vorstoß von Baden-Württemberg, einen Teil des Frequenzbereichs an das Militär zu vergeben, gibt es nun Kritiken daran aus anderen Bundesländern.

  3. Fleet: Jetbrains bringt neuen leichtgewichtigen Editor
    Fleet
    Jetbrains bringt neuen leichtgewichtigen Editor

    Die IDE-Spezialisten von Jetbrains reagieren auf den Druck durch Visual Studio Code. Zudem gibt es nun Remote-Entwicklung.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Nur noch heute: Bis zu 75% auf Switch-Spiele • AOC 31,5" WQHD 165Hz 289,90€ • Gaming-Sale bei MediaMarkt • G.Skill 64GB Kit DDR4-3800 319€ • Bis zu 300€ Direktabzug: u. a. TVs, Laptops • WD MyBook HDD 18TB 329€ • Switch OLED 359,99€ • Xbox Series S 275,99€ [Werbung]
    •  /