Abo
  • Services:

Daumennagel-großer Micro- und MiniSD-Kartenleser

Geräte von Alfa Media wird direkt in den USB-Anschluss gesteckt

Alfa Media hat mit dem MNCR einen winzigen Kartenleser für MiniSD-Karten und mit dem MCCR auch noch das Gegenstück für Micro-SD vorgestellt. Sein Schacht lässt die ohnehin schon kleinen MiniSD-Karten zur Hälfte verschwinden, der USB-Adapterstück besteht nur aus den Kontaktflächen für den USB-Bus - das Stecker-Gehäuse hat man weggelassen.

Artikel veröffentlicht am ,

Alfa Media MNCR
Alfa Media MNCR
Der MNCR misst 24 x 21,5 x 2,4 mm und soll Transfer-Raten von 26 MByte pro Sekunde erreichen. Die Endgeschwindigkeit hängt allerdings auch von der verwendeten MiniSD-Karte ab. Der Hersteller gibt an, dass sein Gerät mit allen Karten auf dem Markt funktionieren soll.

Stellenmarkt
  1. MBDA Deutschland, Schrobenhausen
  2. Hays AG, Frankfurt am Main

Das USB-2.0-Gerät wird vom Rechner mitsamt eingesteckter Karte als externes Laufwerk erkannt auf dem er lesen und schreiben kann. MiniSD-und MicroSD-Karten werden vornehmlich in Mobiltelefonen eingesetzt.

Alfa Media MCCR
Alfa Media MCCR
Der MCCR ist das Schwesterprodukt und arbeitet mit MicroSD-Karten. Diese verschlingt er vollens in seinem Klappgehäuse, das gerade einmal 22 x 11 x 2,4 mm groß ist. Es ist mit USB-Kontakten ausgestattet und wird direkt in den USB-Port geschoben. Seine Übertragungsraten werden mit maximal 26 MByte/s angegeben.

Alfa Media hat für den MNCR bislang weder einen Preis noch ein Erscheinungsdatum genannt.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 59,90€
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  3. bei Alternate kaufen
  4. 39,99€ statt 59,99€

Anonymer Nutzer 04. Okt 2006

..oder umgekehrt. Jetzt kommt zu den Dingen, die keiner braucht, das Zubehör, das man...


Folgen Sie uns
       


Dell XPS 13 (9370) - Fazit

Dells neues XPS 13 ist noch dünner als der Vorgänger. Der Nachteil: Es muss auf USB-A und einen SD-Kartenleser verzichtet werden. Auch das spiegelnde Display nervt uns im Test. Gut ist das Notebook trotzdem.

Dell XPS 13 (9370) - Fazit Video aufrufen
Nissan Leaf: Wer braucht schon ein Bremspedal?
Nissan Leaf
Wer braucht schon ein Bremspedal?

Wie fährt sich das meistverkaufte Elektroauto? Nissan hat vor wenigen Monaten eine überarbeitete Version des Leaf auf den Markt gebracht. Wir haben es gefahren und festgestellt, dass das Auto fast ohne Bremse auskommt.
Ein Erfahrungsbericht von Werner Pluta

  1. e-NV200 Nissan packt 40-kWh-Akku in Elektro-Van
  2. Reborn Light Nissan-Autoakkus speisen Straßenlaternen
  3. Elektroauto Nissan will den IMx in Serie bauen

Black-Hoodie-Training: Einmal nicht Alien sein, das ist toll!
Black-Hoodie-Training
"Einmal nicht Alien sein, das ist toll!"

Um mehr Kolleginnen im IT-Security-Umfeld zu bekommen, hat die Hackerin Marion Marschalek ein Reverse-Engineering-Training nur für Frauen konzipiert. Die Veranstaltung platzt inzwischen aus allen Nähten.
Von Hauke Gierow

  1. Ryzenfall CTS Labs rechtfertigt sich für seine Disclosure-Strategie
  2. Starcraft Remastered Warum Blizzard einen Buffer Overflow emuliert

Indiegames-Rundschau: Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht
Indiegames-Rundschau
Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht

Battletech schickt Spieler in toll inszenierte Strategieschlachten, eine königliche Fantasywelt und Abenteuer im Orient: Unsere Rundschau stellt diesmal besonders spannende Indiegames vor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Mutige Mäuse und tapfere Trabbis
  2. Indiegames-Rundschau Zwischen Fake News und Mountainbiken
  3. Indiegames-Rundschau Tiefseemonster, Cyberpunks und ein Kelte

    •  /