Spieletest: Lego Star Wars 2 - Jedi-Klötze schlagen zurück

Ungemein unterhaltsamer Action-Titel für PC und Konsole

Das Anfang 2005 veröffentlichte Lego Star Wars entpuppte sich als Überraschungserfolg - die Kombination aus der berühmten Lizenz und den berühmten Bauklötzen funktionierte eben nicht nur im Spielzeugladen, sondern auch am PC ziemlich gut. Etwas mehr als ein Jahr später steht nun bereits die Fortsetzung in den Läden und kann im Vergleich zum Vorgänger nochmals deutlich zulegen.

Artikel veröffentlicht am ,

Lego Star Wars II (Windows-PC)
Lego Star Wars II (Windows-PC)
Lego Star Wars 2 trägt den Untertitel "Die Klassische Trilogie" - und folgerichtig dürfen hier dann auch die drei ältesten Star-Wars-Filme (Episode IV: Eine neue Hoffnung, Episode V: Das Imperium schlägt zurück und Episode VI: Die Rückkehr der Jedi-Ritter) auf recht ungewohnte Art und Weise nachgespielt werden. Zunächst steht zwar nur der erste Level von Episode IV zur Auswahl, ist der absolviert, werden die anderen beiden Kampagnen aber ebenfalls freigeschaltet.

Lego Star Wars II
Lego Star Wars II
Im Spiel selbst übernimmt man nicht etwa nur die Rolle eines Filmhelden, sondern spielt nach und nach mit praktisch allen relevanten Charakteren - von Obi Wan bis R2D2, von Luke bis Leia darf und muss jeder mal bedient werden. Oft kann per Tastendruck gewechselt werden, was auch immer wieder vonnöten ist - bestimmte Terminals können nur von einer Person bedient werden, und einen Enterhaken zum Erklimmen bestimmter Plattformen besitzt eben auch nicht jeder; ebenso wie die Jedi-Kräfte, die von Zeit zu Zeit nötig sind.

Prinzipiell ist die Bedienung des Spiels denkbar simpel und auch für Gelegenheitsspieler kein Problem: Per Gamepad oder Tastatur bewegt man sich durch die berühmten Szenarien, hält sich feindliche Sturmtruppen und andere fiese Kontrahenten via Laserschwert (Jedi), Elektroschocker (R2D2) oder Laserpistole (fast alle anderen) vom Leib und löst recht simple, aber sehr abwechslungsreiche Schalter- und Puzzle-Rätsel. Zudem sind unterwegs immer mal wieder Haufen von Legosteinen zu finden - auf Tastendruck werden die dann zu mehr oder weniger hilfreichen Objekten zusammengesetzt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
Spieletest: Lego Star Wars 2 - Jedi-Klötze schlagen zurück 
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4.  


Richico 16. Okt 2006

Ich habe mit nem Freund schon Teil 1 durchgespielt und wir waren süchtig^^ Die Grafik...

ShadowXX 06. Okt 2006

Teil 1 gibts übrigens seit neusten in der Pyramide für 10 Euro

Geist 05. Okt 2006

Auf der Verpackung steht unter Systemvoraussetzungen, Win2000/XP. Wie sieht es mit Win98...

FranUnFine 05. Okt 2006

Fran ist die ultimative Quelle seriöser subjektiver und subversiver Testberichte...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Sicherheitslücke
Die Schadsoftware, die auf ausgeschalteten iPhones aktiv ist

Forschern ist es gelungen, eine Schadsoftware auf ausgeschalteten iPhones mit vermeintlich leerem Akku auszuführen. Denn ganz aus sind diese nicht.

Sicherheitslücke: Die Schadsoftware, die auf ausgeschalteten iPhones aktiv ist
Artikel
  1. Autoindustrie: Mit handgeknüpften Kabelbäumen gegen die Lieferkrise
    Autoindustrie
    Mit handgeknüpften Kabelbäumen gegen die Lieferkrise

    Der Krieg in der Ukraine unterbricht die Lieferkette bei den Kabelbäumen. Jetzt suchen Autohersteller nach neuen Produktionswegen.
    Von Wolfgang Gomoll

  2. Decentralized Finance: Die Bafin würde gern Defi regulieren
    Decentralized Finance
    Die Bafin würde gern Defi regulieren

    Und das am liebsten EU-weit. 97 Prozent der gestohlenen Kryptowährungen stammen aus Defi-Transaktionen.

  3. Homeoffice: Bastler baut Gestell für die liegende Büroarbeit im Bett
    Homeoffice
    Bastler baut Gestell für die liegende Büroarbeit im Bett

    Der Bildschirm über dem Kopf, die Tastatur hängt herab: Das Homeoffice aus dem Bett heraus funktioniert - mit Handwerk und Kreativität.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MindStar (u. a. Intel Core i9 529€, MSI RTX 3060 Ti 609€, Kingston Fury DDR5-4800 32GB 195€) • Razer Ornata V2 Gaming-Tastatur günstig wie nie: 54,99€ • AOC G3 Gaming-Monitor 34" UWQHD 165 Hz günstig wie nie: 404€ • Xbox Series X bestellbar [Werbung]
    •  /