Spieletest: Lego Star Wars 2 - Jedi-Klötze schlagen zurück

Lego Star Wars II
Lego Star Wars II
In technischer Hinsicht ist Lego Star Wars 2 sicherlich kein Meisterwerk - das Spiel sieht ungemein knuddlig und liebevoll animiert aus, kann aber weder mit detaillierten Hintergründen noch mit tollen Effekten protzen. Zudem macht die Kameraperspektive auch immer mal wieder Probleme, was insbesondere bei kniffligen Sprungpassagen (von denen es durchaus einige gibt) und Action-Einlagen negativ auffällt. Letztendlich fällt auch das aber nicht allzu schwer ins Gewicht: Die automatische Zielhilfe sorgt dafür, dass man ohnehin meist in die richtige Richtung schießt, und ein wirkliches Ableben verursacht ebenfalls keine Probleme - es wird danach einfach vom selben Ort weitergespielt und mehr als ein paar Lego-Steine gehen dabei nie verloren.

Stellenmarkt
  1. Discover Trainee (m/w/d) eCommerce
    Vodafone GmbH, Düsseldorf
  2. Mitarbeiter (m/w/d) für den IT First Level Support
    Diakonie Hasenbergl e.V., München
Detailsuche

Lego Star Wars II
Lego Star Wars II
Der Soundtrack protzt mit den berühmten Star-Wars-Melodien, eine Sprachausgabe gibt es dafür nicht: Alle Charaktere murmeln im Grunde nur Unverständliches vor sich hin, was dem Charme aber keinen Abbruch tut. Im Vergleich zum Vorgänger stimmen diesmal übrigens neben der Abwechslung auch der Umfang; gut 15 Stunden dauert es, bis alle drei Episoden absolviert sind, und dann ist es durchaus witzig, mit einigen der über die Zeit freigespielten Charakteren die ersten Levels nochmals zu spielen und so dann noch weitere Bonusräume und dergleichen mehr zu entdecken.

Lego Star Wars 2 ist neben der hier gestesteten PC-Version auch für die PlayStation 2, den Gamecube, die Xbox, die Xbox 360 und die aktuellen Handhelds erhältlich; diese Umsetzungen lagen uns allerdings nicht vor.

Fazit:
Lego Star Wars 2 hat einiges zu bieten, was so vielen aktuellen Action- und Lizenztiteln leider fehlt: vor allem Charme, Humor und viel Liebe zum Detail. Das grundsätzliche Gameplay setzt sicherlich mit seiner leichten Zugänglichkeit, den simpeln Kampf- und Sprungeinlagen sowie den meist schnell überschaubaren Rätseln keine neuen Maßstäbe, auf Grund der sehr unterhaltsamen und stimmungsvollen Inszenierung und auch dank des tollen Koop-Modus macht der Titel aber von der ersten bis zur letzten Minute immens viel Spaß - und zwar nicht nur ausgewiesenen Star-Wars-Fans.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Spieletest: Lego Star Wars 2 - Jedi-Klötze schlagen zurück
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3


Richico 16. Okt 2006

Ich habe mit nem Freund schon Teil 1 durchgespielt und wir waren süchtig^^ Die Grafik...

ShadowXX 06. Okt 2006

Teil 1 gibts übrigens seit neusten in der Pyramide für 10 Euro

Geist 05. Okt 2006

Auf der Verpackung steht unter Systemvoraussetzungen, Win2000/XP. Wie sieht es mit Win98...

FranUnFine 05. Okt 2006

Fran ist die ultimative Quelle seriöser subjektiver und subversiver Testberichte...

PeterP 05. Okt 2006

Stimmt zwar, aber ich denke es wird deswegen trotzdem kein Mißerfolg. Die Star Wars Fans...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Amtlicher Energiekostenvergleich  
Benzinkosten mehr als doppelt so teuer wie Ladestrom

Vom 1. Oktober an müssen große Tankstellen einen Energiekostenvergleich aushängen. Dabei schneiden Elektroautos derzeit am besten ab.

Amtlicher Energiekostenvergleich: Benzinkosten mehr als doppelt so teuer wie Ladestrom
Artikel
  1. 600 Millionen Euro: Bundeswehr lässt Funkgeräte von 1982 nachbauen
    600 Millionen Euro
    Bundeswehr lässt Funkgeräte von 1982 nachbauen

    Das SEM 80/90 mit 16 KBit/s wird exakt nachgebaut, zum Stückpreis von rund 20.000 Euro. Das Retrogerät geht für die Bundeswehr in Serie.

  2. Foundation bei Apple TV+: Die unverfilmbare Asimov-Trilogie grandios verfilmt
    Foundation bei Apple TV+
    Die unverfilmbare Asimov-Trilogie grandios verfilmt

    Gegen die Welt von Asimovs Foundation-Trilogie wirkt Game of Thrones überschaubar. Apple hat mit einem enormen Budget eine enorme Science-Fiction-Serie geschaffen.
    Eine Rezension von Peter Osteried

  3. Jelly Scrolling: iPad mini 6 mit Wackelpudding-Scrolling
    Jelly Scrolling
    iPad mini 6 mit Wackelpudding-Scrolling

    Das neue iPad Mini 6 macht bei einigen Anwendern sichtbare Probleme. Beim Scrollen hinkt eine Bildschirmhälfte hinterher.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Alternate (u. a. DeepCool Matrexx 55 V3 ADD-RGB WH 49,98€) • Thunder X3 TC5 145,89€ • Toshiba Canvio Desktop 6 TB ab 99€ • Samsung 970 EVO Plus 2 TB 208,48€ • Lenovo-Laptops zu Bestpreisen • 19% auf Sony-TVs bei MM • WISO Steuer-Start 2021 10,39€ • Samsung Odyssey G7 499€ [Werbung]
    •  /