Abo
  • Services:
Anzeige

Spieletest: Lego Star Wars 2 - Jedi-Klötze schlagen zurück

Lego Star Wars II
Lego Star Wars II
Legosteine sind übrigens auch die Währung im Spiel - wer einen Kämpfer der Sturmtruppen besiegt, zerlegt ihn dabei im Grunde in seine Einzelteile und sammelt die dann einfach durch das Drüberlaufen auf; mit den Steinchen lassen sich dann in der Cantina Bar ein paar nette Extras kaufen. Auch die berühmten Star-Wars-Fahrzeuge fehlen natürlich nicht - da wird im Raumgleiter Platz genommen oder auch mal ein AT-AT zu Fall gebracht.

Anzeige

Lego Star Wars II
Lego Star Wars II
Ein besonderer Clou von Lego Star Wars 2 ist der tolle Koop-Modus: Während des Spiels kann sich zu jedem Zeitpunkt ein Mitspieler einklinken, was den Spielspaß deutlich erhöht - zumal viele Rätsel (etwa das gleichzeitige Umlegen von Schaltern, das parallele Stehen auf bestimmten, einen Mechanismus auslösenden Flächen oder das Knacken von Codes, während dem dringend Deckung gebraucht wird) geradezu prädestiniert für zwei Spieler ist. Wer alleine spielt, bekommt aber natürlich von der Ki immer die nötige Unterstützung.

Was dieses Spiel zu etwas wirklich Besonderem macht, ist allerdings vor allem der Humor und der Charme, der vom Szenario und den Spielfiguren ausgeht. Die Zwischensequenmzen etwa sind fast ausnahmslos grandios - und das nicht auf Grund beeindruckender Grafiken, sondern weil es eben ein reines Vergnügen ist, etwa einen Lego-Darth-Vader durch die Gänge maschieren zu sehen oder R2D2 und C3PO dabei zuzusehen, wie sie "aus Versehen" diverse Körperteile verlieren. Überhaupt ist es beeindruckend, wie viel Humor und obskure Szenen mit den Lego-Figuren nachgestellt wurden - ohne dass dabei das eigentliche Star-Wars-Flair zu sehr ins Lächerliche gezogen und somit verloren gehen würde.

 Spieletest: Lego Star Wars 2 - Jedi-Klötze schlagen zurückSpieletest: Lego Star Wars 2 - Jedi-Klötze schlagen zurück 

eye home zur Startseite
Richico 16. Okt 2006

Ich habe mit nem Freund schon Teil 1 durchgespielt und wir waren süchtig^^ Die Grafik...

ShadowXX 06. Okt 2006

Teil 1 gibts übrigens seit neusten in der Pyramide für 10 Euro

Geist 05. Okt 2006

Auf der Verpackung steht unter Systemvoraussetzungen, Win2000/XP. Wie sieht es mit Win98...

FranUnFine 05. Okt 2006

Fran ist die ultimative Quelle seriöser subjektiver und subversiver Testberichte...

PeterP 05. Okt 2006

Stimmt zwar, aber ich denke es wird deswegen trotzdem kein Mißerfolg. Die Star Wars Fans...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über Hanseatisches Personalkontor Mannheim, Mannheim
  2. Bank-Verlag GmbH, Köln
  3. Daimler AG, Sindelfingen
  4. Jetter AG, Ludwigsburg


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 1.039,00€ + 5,99€ Versand
  2. 18,99€ statt 39,99€
  3. ab 439,85€

Folgen Sie uns
       


  1. Mass Effect

    Bioware erklärt Arbeit an Kampagne von Andromeda für beendet

  2. Kitkat-Werbespot

    Atari verklagt Nestlé wegen angeblichem Breakout-Imitat

  3. Smarter Lautsprecher

    Google Home erhält Bluetooth-Zuspielung und Spotify Free

  4. Reverb

    Smartphone-App aktiviert Alexa auf Zuruf

  5. Bildbearbeitung

    Google-Algorithmus entfernt Wasserzeichen auf Fotos

  6. Ladestationen

    Regierung lehnt Zwangsverkabelung von Tiefgaragen ab

  7. Raspberry Pi

    Raspbian auf Stretch upgedatet

  8. Trotz Förderung

    Breitbandausbau kommt nur schleppend voran

  9. Nvidia

    Keine Volta-basierten Geforces in 2017

  10. Grafikkarte

    Sonnets eGFX Breakaway Box kostet 330 Euro



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Threadripper 1950X und 1920X im Test: AMD hat die schnellste Desktop-CPU
Threadripper 1950X und 1920X im Test
AMD hat die schnellste Desktop-CPU
  1. Ryzen AMD bestätigt Compiler-Fehler unter Linux
  2. CPU Achtkerniger Threadripper erscheint Ende August
  3. Ryzen 3 1300X und 1200 im Test Harte Gegner für Intels Core i3

Sysadmin Day 2017: Zum Admin-Sein fehlen mir die Superkräfte
Sysadmin Day 2017
Zum Admin-Sein fehlen mir die Superkräfte

Ausweis: Prepaid-Registrierung bislang nicht konsequent umgesetzt
Ausweis
Prepaid-Registrierung bislang nicht konsequent umgesetzt
  1. 10 GBit/s Erste 5G-Endgeräte sind noch einen Kubikmeter groß
  2. Verbraucherzentrale Datenlimits bei EU-Roaming wären vermeidbar
  3. Internet Anbieter umgehen Wegfall der EU-Roaming-Gebühren

  1. Re: Viele Hersteller würden sich freuen,

    Bouncy | 23:00

  2. Re: Finde ich gut

    Bouncy | 22:55

  3. Re: 10-50MW

    ChMu | 22:45

  4. Re: Sinn

    superdachs | 22:44

  5. Re: Danke Electronic Arts...

    Clouds | 22:32


  1. 13:33

  2. 13:01

  3. 12:32

  4. 11:50

  5. 14:38

  6. 12:42

  7. 11:59

  8. 11:21


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel