• IT-Karriere:
  • Services:

Nokia erwirbt Nutzungsrecht für Navigationssysteme via GPS

Trimble darf Patente für ortsbezogene Dienste verwerten

Nokia setzt stark auf Navigation per Handy und will daher in Zukunft die Patente des GPS-Experten Trimble im Bereich Satellitennavigation nutzen. Im Rahmen eines Abkommen mit Trimble hat Nokia nicht nur die Exklusiv-Rechte für die Nutzung von Drahtlos-Diensten via GPS und Galileo erworben, sondern darf die Nutzung auch weiter lizenzieren. Im Gegenzug erhält Trimble die - jedoch nicht exklusiven - Rechte, Nokias Patente für ortsbezogene Dienste (location-based Service) in seinen Produkten einzusetzen.

Artikel veröffentlicht am , yg

Aktuell erwartet die Industrie, die sich auf die location-based Services spezialisiert hat, große Wachstumsraten vor allem im Bereich Navigation. Doch auch Dienste wie die lokale Suche, die Hotels, Ärzte oder Restaurants in der Umgebung, in der man sich gerade befindet, aufspüren, werden immer beliebter. Ferner findet sich diese Art Angebot immer häufiger in Handys und Smartphones integriert.

Stellenmarkt
  1. ING Deutschland, Frankfurt, Nürnberg
  2. BEHG HOLDING AG, Berlin

"Geräte, die ortsbezogene Dienste anbieten, werden immer mehr akzeptiert und stehen kurz davor, für den Massenmarkt interessant zu werden", so Steven W. Berglund, CEO bei Trimble. Mit dem Vertrag verspricht sich Trimble eine bessere Position im Markt mobiler Kommunikation. Auch Kai Oistamo, stellvertretender Vorstandsvorsitzender bei Mobile Phones, Nokia äußert sich ähnlich. Nokia will bereits 2007 die meisten Geräte seiner N-Series mit GPS-Modul ausstatten.

Über die finanziellen Grundlagen des Deals wurde Stillschweigen vereinbart.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 7,99€
  2. 8,99€
  3. 24,49€

zahlenderKunde 04. Okt 2006

Ah ok Danke. ABer sind das nicht eher PDA´s als Handys? EDIT: Ok Nokia vermarktet sein...


Folgen Sie uns
       


CoD, Crysis, Dirt 5, Watch Dogs, WoW: Radeon-Raytracing kann auch schnell sein
CoD, Crysis, Dirt 5, Watch Dogs, WoW
Radeon-Raytracing kann auch schnell sein

Wer mit Raytracing zockt, hat je nach Titel mit einer Radeon RX 6800 statt einer Geforce RTX 3070 teilweise die besseren (Grafik-)Karten.
Ein Test von Marc Sauter


    No One Lives Forever: Ein Retrogamer stirbt nie
    No One Lives Forever
    Ein Retrogamer stirbt nie

    Kompatibilitätsprobleme und schlimme Sprachausgabe - egal. Golem.de hat den 20 Jahre alten Shooter-Klassiker No One Lives Forever trotzdem neu gespielt.
    Von Benedikt Plass-Fleßenkämper

    1. Heimcomputer Retro Games plant Amiga-500-Nachbau
    2. Klassische Spielkonzepte Retro, brandneu
    3. Gaming-Handheld Analogue Pocket erscheint erst 2021

    Star Wars: Darth-Vader-Darsteller Dave Prowse ist tot
    Star Wars
    Darth-Vader-Darsteller Dave Prowse ist tot

    Er war einer der großen Stars der originalen Star-Wars-Trilogie und doch kaum jemandem bekannt. David Prowse ist im Alter von 85 Jahren gestorben.
    Ein Nachruf von Peter Osteried

    1. Spaceballs Möge der Saft mit euch sein
    2. The Mandalorian Erste Folge der zweiten Staffel ist online
    3. Star Wars Disney und Lego legen Star Wars Holiday Special neu auf

      •  /