• IT-Karriere:
  • Services:

OpenSPARC-Beirat soll künftige Entwicklung lenken

Zwei Sun-Mitarbeiter und drei unabhängige Berater bilden Gremium

Mit dem OpenSPARC Community Advisory Board hat Sun einen Beirat ins Leben gerufen, der die Entwicklung des Open-Source-Prozessors UltraSPARC T1 lenken soll. Neben zwei Sun-Mitarbeitern sitzen drei unabhängige Berater in dem Gremium. Dies sei eine Reaktion auf die wachsende Beliebtheit der OpenSPARC-Community.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Sun stellt mit David Weaver, Senior Staff Engineer, und Simon Phipps, Chief Open Source Officer, zwei Mitglieder des Gremiums. Weiterhin sind Nathan Brookwood, Analyst bei Insight64, Jose Renau von der Universität Santa Cruz und Robert Ober von LSI Logic im Beirat vertreten. Zusammen sollen sie die OpenSPARC-Community formen und die künftige Entwicklung in ihre Bahnen lenken.

Laut Sun ist die Installation des Beirats eine Reaktion auf die wachsende Beliebtheit des OpenSPARC-Programms . Seit das Design des UltraSPARC T1 im März 2006 unter die GPL gestellt wurde, habe es 3.500 Downloads gegeben. Die zugehörige Software sei bereits 2.600 Mal heruntergeladen worden und es gebe sogar bereits das erste Prozessorderivat. Die Firma Simply RISC bietet einen Ableger mit nur einem Kern an, der für den Einsatz in PDAs und Set-Top-Boxen bestimmt ist.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-20%) 47,99€
  2. 9,99€
  3. (-15%) 16,99€
  4. (-15%) 42,49€

@2 02. Feb 2007

Ähem. Viele Leute glauben zumindest, dass das deckungsgleich sei. Einige davon rechnen...

MS-Admin 03. Okt 2006

8 CPU-Cores mit jeweils 4-fach Multithreading auf einem Die, da kann Intel mit ihrem 2...

MS-Admin 03. Okt 2006

Gerade Close Source Middleware ist ein unkalkulierbares Risiko für Unternehmen. Wie oft...

Mr. L 03. Okt 2006

SPARC ist mitnichten uninterressant. Das Problem ist eher der große Marktdruck durch die...


Folgen Sie uns
       


Elektrifizierte Tiefgarage von Netze BW angesehen

Wir haben uns ein Testprojekt für eine elektrifizierte Tiefgarage im baden-württembergischen Tamm zeigen lassen.

Elektrifizierte Tiefgarage von Netze BW angesehen Video aufrufen
Bodyhacking: Prothese statt Drehregler
Bodyhacking
Prothese statt Drehregler

Bertolt Meyer hat seine Handprothese mit einem Synthesizer verbunden - das Youtube-Video dazu hat viele interessiert. Wie haben mit dem Psychologieprofessor über sein Projekt und die Folgen des Videos gesprochen.
Ein Interview von Tobias Költzsch


    Indiegames-Rundschau: Einmal durchspielen in 400 Tagen
    Indiegames-Rundschau
    Einmal durchspielen in 400 Tagen

    Im Indiegame The Longing warten wir 400 Tage in Echtzeit, in Broken Lines kämpfen wir im Zweiten Weltkrieg und Avorion schickt uns ins Universum.
    Von Rainer Sigl

    1. A Maze Berliner Indiegames-Festival sucht Unterstützer
    2. Spielebranche Überleben in der Indiepocalypse
    3. Ancestors im Test Die Evolution als Affenzirkus

    Dell Ultrasharp UP3218K im Test: 8K ist es noch nicht wert
    Dell Ultrasharp UP3218K im Test
    8K ist es noch nicht wert

    Alles fing so gut an: Der Dell Ultrasharp UP3218K hat ein schön gestochen scharfes 8K-Bild und einen erstklassigen Standfuß zu bieten. Dann kommen aber die Probleme, die beim Spiegelpanel anfangen und bis zum absurd hohen Preis reichen.
    Von Oliver Nickel

    1. Dell Anleitung hilft beim Desinfizieren von Servern und Clients
    2. STG Partners Dell will RSA für 2 Milliarden US-Dollar verkaufen
    3. Concept Duet und Concept Ori Dells Dualscreen-Geräte machen Microsoft Konkurrenz

      •  /