EA kauft Battlefield-Entwickler

Digital Illusions CE gehört nun EA

Electronic Arts übernimmt das schwedische Entwicklungs-Studio Digital Illusions CE (DICE), das hinter der Battlefield-Serie steckt. Die Übernahme wird sofort wirksam, der Kaufpreis liegt bei rund 19 Millionen Euro.

Artikel veröffentlicht am ,

Das in Stockholm beheimatete Studio DICE soll in die EA-Studios integriert werden und sich auch künftig dem Ausbau der Battlefield-Serie widmen. Digital Illusions soll aber auch neue Produkte für PC, Konsolen und "neue Plattformen" entwickeln, heißt es in der Ankündigung.

Stellenmarkt
  1. Service Delivery Manager (m/w/d)
    operational services GmbH & Co. KG, verschiedene Standorte
  2. IT-Administrator (m/w/d)
    Wichmann GmbH, Lotte
Detailsuche

DICE-Chef Patrick Soderlund nennt die Übernahme einen großen Schritt nach vorn. Schon in den vergangenen fünf Jahren habe man eng mit EA zusammengearbeitet, die Übernahme sei daher ein natürlicher nächster Schritt.

Soderlund soll auch künftig für die DICE-Studios verantwortlich bleiben, dann als EA Studio General Manager. Das übrige Führungsteam werde in gewohnter Position weiterhin in Stockholm arbeiten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


T0bbes 05. Okt 2006

Wenn ich die überschrift schon lese, krieg ich wieder das kotzen^^ Da mus man wirklich...

CK MUC 05. Okt 2006

Und ich dachte immer, die Sklaverei gibt es nicht mehr... CK MUC

FranUnFine 05. Okt 2006

http://www.bluesnews.com/cgi-bin/board.pl?action=viewthread&threadid=71568 Also alles...

SirFartALot 04. Okt 2006

Ack.



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Layouten mit LaTex
Setzt du noch oder gestaltest du schon?

LaTex bietet viele Möglichkeiten, Briefe durch Schriftarten, Buchstabenbreiten und spezielle Kopf- und Fußzeilen besonders aussehen zu lassen.
Eine Anleitung von Uwe Ziegenhagen

Layouten mit LaTex: Setzt du noch oder gestaltest du schon?
Artikel
  1. Saudi Aramco legt zu: Apple nicht mehr wertvollstes Unternehmen
    Saudi Aramco legt zu
    Apple nicht mehr wertvollstes Unternehmen

    Der iPhone-Konzern verliert seine Spitzenposition bei der Marktkapitalisierung, Europa fehlt in den Top 10 und SAP fällt aus den Top 100.

  2. Raumfahrt: Nasa verliert Kontakt zu Mondsonde Capstone
    Raumfahrt
    Nasa verliert Kontakt zu Mondsonde Capstone

    Die bisher kleinste Mondsonde hat ein Kommunikationsproblem. Nach 11 Stunden ging der Kontakt verloren.

  3. Photovoltaik: Tesla zeigt Solar-Anhänger mit Starlink-Antenne
    Photovoltaik
    Tesla zeigt Solar-Anhänger mit Starlink-Antenne

    Tesla hat auf der Ideenexpo in Hannover einen Anhänger mit ausfahrbaren Photovoltaik-Modulen nebst Starlink-Antenne vorgestellt.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5 bestellbar • EVGA RTX 3090 24G günstig wie nie: 1.649€ • MindStar (MSI RTX 3060 429€, MSI Optix 31,5“ WQHD 165Hz 369€) • Samsung QLED 85" günstig wie nie: 1.732,72€ • Alternate (Tower-Gehäuse & CPU-Kühler v. Raijintek) • Der beste 2.000€-Gaming-PC • LG TV 65" 120Hz -56% [Werbung]
    •  /