Abo
  • Services:

GIF ist patentfrei

Patentrechte sind am 1. Oktober 2006 ausgelaufen

Seit dem 1. Oktober 2006 sind alle wesentlichen Patentrechte auf das GIF-Format abgelaufen, so dass eine freie Verwendung wieder möglich ist. Die Firma Unisys nutzte ihr Patent immer wieder, um Lizenzzahlungen einzufordern. In Europa und den USA ist das Patent allerdings schon eine ganze Weile Geschichte.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Populär war das GIF-Format im Internet vor allem in den Zeiten, als Bandbreite noch knapp bemessen war. Dies führte jedoch dazu, dass die Firma Unisys ihr Patent auf den Kompressionsalgorithmus LZW einsetzte, um Lizenzzahlungen einzufordern. Webseiten wurden beispielsweise zur Zahlung von 5.000,- US-Dollar aufgefordert und auch Softwarehersteller, die LZW in ihrem GIF-Exportfilter unterstützten, sollten zahlen.

Stellenmarkt
  1. Randstad Deutschland GmbH & Co. KG, Heidelberg
  2. Hamburg Südamerikanische Dampfschifffahrts-Gesellschaft A/S & Co KG, Hamburg

Das Software Freedom Law Center geht allerdings davon aus, dass mit dem 1. Oktober 2006 keine Patentansprüche mehr bestehen. In den USA lief das Unisys-Patent bereits im Sommer 2003 aus, in Europa und Kanada ein Jahr später. Ein in den USA gültiges, von IBM gehaltenes Patent lief am 11. August 2006 aus.

Als Alternative zu dem GIF-Format wurde PNG entwickelt, das auch ein W3C- und ISO-Standard ist.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. 119,90€

@ 06. Okt 2006

Das sind eben Juristen. Die halten sich eine Hintertür offen, damit sie nicht wegen einer...

Zeus 02. Okt 2006

Man, wie die Zeit vergeht. Damals wähnte man schon das Internet am Abgrund. Sogar einen...

jojojij2 02. Okt 2006

Warum soll Florian zum Europäer des Jahres 2005 werden? und warum wollen wir im Jahre...


Folgen Sie uns
       


Nepos Tablet - Hands on

Nepos ist ein Tablet, das speziell für ältere Nutzer gedacht ist. Das Gehäuse ist stabil und praktisch, die Benutzerführung einheitlich. Jede App funktioniert nach dem gleichen Prinzip, mit der gleichen Benutzeroberfläche.

Nepos Tablet - Hands on Video aufrufen
Interview Alienware: Keiner baut dir einen besseren Gaming-PC als du selbst!
Interview Alienware
"Keiner baut dir einen besseren Gaming-PC als du selbst!"

Selbst bauen oder Komplettsystem kaufen, die Zukunft von Raytracing und was E-Sport-Profis über Hardware denken: Golem.de hat im Interview mit Frank Azor, dem Chef von Alienware, über PC-Gaming gesprochen.
Von Peter Steinlechner

  1. Dell Alienware M15 wird schlanker und läuft 17 Stunden
  2. Dell Intel Core i9 in neuen Alienware-Laptops ab Werk übertaktet

Battlefield 5 im Test: Klasse Kämpfe unter Freunden
Battlefield 5 im Test
Klasse Kämpfe unter Freunden

Umgebungen und Szenario erinnern an frühere Serienteile, das Sammeln von Ausrüstung motiviert langfristig, viele Gebiete sind zerstörbar: Battlefield 5 setzt auf Multiplayermatches für erfahrene Squads. Wer lange genug kämpft, findet schon vor der Erweiterung Firestorm ein bisschen Battle Royale.

  1. Dice Raytracing-Systemanforderungen für Battlefield 5 erschienen
  2. Dice Zusatzinhalte für Battlefield 5 vorgestellt
  3. Battle Royale Battlefield 5 schickt 64 Spieler in Feuerring

Coachingbuch: Metapher mit Mängeln
Coachingbuch
Metapher mit Mängeln

Der Persönlichkeitscoach Thomas Hohensee plädiert in seinem neuen Buch dafür, problematische Kindheitsmuster zu behandeln wie schadhafte Programme auf einem Rechner: mit Reset, Updates und Neustart. Ein origineller Ansatz - aber hält er dem Thema stand?
Von Cornelia Birr

  1. Elektronisch Arzneimittelrezept kommt auf Smartphone
  2. Relayr Rückstandsglaube als Startup-Vorteil
  3. Liberty Global Ericsson übernimmt Netzwerkbetrieb bei Unitymedia

    •  /