Abo
  • Services:

Videocommunity.de: Plattform für Filmteams

Videos zeigen, Kreative suchen - die Community führt Kamera und Regie zusammen

Für die videocommunity.de, Ableger der fotocommunity.de, ist auf der Photokina 2006 der Startschuss gefallen. Anders als Youtube erlaubt die videocommunity.de jedoch eine höhere Auflösung bei den Filmen. Darüber hinaus sollen sich ganze Filmteams vom Regisseur über Kameraleute bis hin zu Tonprofis zusammenstellen lassen. Noch befindet sich das Videoportal jedoch in der Betaphase.

Artikel veröffentlicht am , yg

So gibt es zwar schon ein paar Videos aus den Bereichen Spielfilm, Animation, Dokumentation, News, Musik und Jugend, doch die Mitgliederliste ist noch kurz und so dürfte es derzeit noch schwer sein, sich tatsächlich ein Filmteam per Community-Portal zusammenzustellen.

Stellenmarkt
  1. Fresenius Netcare GmbH, Bad Homburg
  2. Universität Passau, Passau

Die Auflösung der hochgeladenen Filme beträgt in der Regel 768 x 576 Pixel und entspricht damit der deutschen PAL-Auflösung. Aber der Support von videocommunity.de verspricht, dass man auch höhere Auflösungen hochladen könne. Für den Upload bestehen derzeit keine Größeneinschränkungen.

Der Grundgedanke für das Videoportal ist derselbe wie bei fotocommunity.de: Videos können hochgeladen, angesehen und bewertet werden. Vor allem der Austausch mit Gleichgesinnten steht jedoch auf videocommunity.de im Vordergrund. Je aktiver die Mitglieder innerhalb der Community sind, desto mehr Mitspracherechte erhalten sie bezüglich der Aufnahme neuer Projekte, Themenbereiche und Foren.

Interessenten können das Videoportal 14 Tage lang kostenlos testen und sich dann für den Basis-, den Standard- oder den Premium-Account entscheiden. Der Basis-Tarif ist kostenlos, stellt jedoch nur begrenzten Speicherplatz zur Verfügung. Preise sollen in Kürze angekündigt werden.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  2. 4,99€

schmidtskatze 14. Nov 2006

http://blog.fotocommunity.net/vcde/2006/10/full_videocommunity_access_jet.html so...

Eimi 02. Okt 2006

also ich finde die Auflösung super! Guck Dir mal das an: http://www.videocommunity.com/pc...

. 02. Okt 2006

Soviel ich weiss passiert das mit totem-xine und dem firefox-xine plugin. Schau mal das an...

Rocco Siffredi 02. Okt 2006

Da ist nicht einmal ein Porno Streifen im Angebot obwohl das die am Filme sind die man am...

foto-ollo 02. Okt 2006

Kunststück, wenn man Geld von seinen Mitgliedern verlangt.


Folgen Sie uns
       


Xbox Adaptive Controller (Herstellervideo)

Der adaptive Controller von Microsoft hilft Menschen mit Behinderung beim Spielen.

Xbox Adaptive Controller (Herstellervideo) Video aufrufen
EU-Urheberrechtsreform: Wie die Affen auf der Schreibmaschine
EU-Urheberrechtsreform
Wie die Affen auf der Schreibmaschine

Nahezu wöchentlich liegen inzwischen neue Vorschläge zum europäischen Leistungsschutzrecht und zu Uploadfiltern auf dem Tisch. Sie sind dilettantische Versuche, schlechte Konzepte irgendwie in Gesetzesform zu gießen.
Ein IMHO von Friedhelm Greis

  1. Leistungsschutzrecht VG Media darf Google weiterhin bevorzugen
  2. EU-Verhandlungen Regierung fordert deutsche Version des Leistungsschutzrechts
  3. Fake News EU-Kommission fordert Verhaltenskodex für Online-Plattformen

Noctua NF-A12x25 im Test: Spaltlos lautlos
Noctua NF-A12x25 im Test
Spaltlos lautlos

Der NF-A12x25 ist ein 120-mm-Lüfter von Noctua, der zwischen Impeller und Rahmen gerade mal einen halben Millimeter Abstand hat. Er ist überraschend leise - und das, obwohl er gut kühlt.
Ein Test von Marc Sauter

  1. NF-A12x25 Noctua veröffentlicht fast spaltlosen 120-mm-Lüfter
  2. Lüfter Noctua kann auch in Schwarz
  3. NH-L9a-AM4 und NH-L12S Noctua bringt Mini-ITX-Kühler für Ryzen

Kryptographie: Der Debian-Bug im OpenSSL-Zufallszahlengenerator
Kryptographie
Der Debian-Bug im OpenSSL-Zufallszahlengenerator

Einer der schwerwiegendsten Fehler in der Geschichte der Kryptographie beschäftigte vor zehn Jahren Nutzer der Debian-Distribution. Wenn man danach sucht, findet man noch heute vereinzelt verwundbare Schlüssel.
Von Hanno Böck


      •  /