• IT-Karriere:
  • Services:

Toshibas erster HD-DVD-Brenner für Notebooks

Slimline-Brenner SD-L902A beschreibt HD DVD-R

Toshiba kündigt einen ersten HD-DVD-Slimline-Brenner für Notebooks an. Die bisher verkauften Geräte können HD DVDs nur lesen, nicht aber beschreiben, was sich mit dem neuen Gerät ändern soll.

Artikel veröffentlicht am ,

Der HD-DVD-Brenner SD-L902A von Toshiba kann sowohl HD DVDs als auch Standard-DVDs und -CDs lesen und beschreiben. Das Gerät arbeitet mit einer blau-violetten Laser-Diode und ist mit 12,7 Millimetern recht flach. Es kommt mit einem optischen Pickup-Head aus, mit dem alle drei Medientypen verarbeitet werden können.

Stellenmarkt
  1. BSH Hausgeräte GmbH, Fürth
  2. DB Systel GmbH, Berlin

HD-DVD-Medien liest und schreibt der SD-L902A mit einer oder zwei Schichten mit 1facher Geschwindigkeit. Gebrannt werden aber nur einmal beschreibbare HD-DVD-R-Medien.

Beim Lesen von DVDs kommt das Gerät auf maximal 8fach und bei CDs auf 24fach, beschrieben wird DVD-RAM mit 3fach, DVD-R und DVD+R mit einer Schicht 4fach und mit zwei Schichten 2fach sowie DVD-RW und DVD+RW mit 4fach. Beim Brennen von CDs wird maximal 16fach erreicht.

Der HD-DVD-Brenner bringt 8 MByte Cache mit und wird per ATAPI angeschlossen. Seine mittlere Lebensdauer gibt Toshiba mit 60.000 Stunden an, das Gewicht liegt bei 170 Gramm.

Toshibas HD-DVD-Brenner SD-L902A soll Anfang 2007 erhältlich sein, einen Preis nannte der Hersteller noch nicht.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Samsung 860 QVO 1 TB für 99,90€, Samsung 860 QVO 2 TB für 199,99€, Samsung Protable...
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de

Bibabuzzelmann 03. Okt 2006

Eijo, nach dem Brennen soll man sie auch nicht sofort aus dem Laufwerk nehmen, oder nur...

alter schnee 03. Okt 2006

nur zur info fuer alle die fragen... :) At single speed (1x) information is written to...


Folgen Sie uns
       


Cirrus7 Incus A300 - Test

Wir testen den Incus A300 von Cirrus7, einen passiv gekühlten Mini-PC für AMDs Ryzen 2000G/3000G.

Cirrus7 Incus A300 - Test Video aufrufen
Golem Akademie: IT-Sicherheit für Webentwickler als Live-Webinar
Golem Akademie
"IT-Sicherheit für Webentwickler" als Live-Webinar

Wegen der Corona-Pandemie findet unser Workshop zur IT-Sicherheit für Webentwickler nicht als Präsenzseminar, sondern im Netz statt: in einem Live-Webinar Ende April mit Golem.de-Redakteur und IT-Sicherheitsexperte Hanno Böck.

  1. Golem Akademie Zeitmanagement für IT-Profis
  2. Golem Akademie IT-Sicherheit für Webentwickler
  3. In eigener Sache Golem-pur-Nutzer erhalten Rabatt für unsere Workshops

Microsoft Teams im Alltag: Perfektes Werkzeug, um Effizienz zu vernichten
Microsoft Teams im Alltag
Perfektes Werkzeug, um Effizienz zu vernichten

Wir verwenden Microsofts Chat-Dienst Teams seit vielen Monaten in der Redaktion. Im Alltag zeigen sich so viele Probleme, dass es eigentlich eine Belohnung für alle geben müsste, die das Produkt verwenden.
Von Ingo Pakalski

  1. Microsoft Office 365 wird umbenannt
  2. Coronavirus Microsoft muss einige Azure-Dienste und Teams einschränken
  3. Microsoft Investition in Entwickler von Gesichtserkennung soll enden

Lkw-Steuerung: Der ferngesteuerte Lastwagen
Lkw-Steuerung
Der ferngesteuerte Lastwagen

Noch steuern den automatisierten Lastwagen T-Pod Entwickler, die Lkw-Fahren gelernt haben. Jetzt wird erstmals der umgekehrte Fall getestet - um das System kommerziell zu machen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Neue Prioritäten Daimler setzt beim autonomen Fahren zuerst auf Lkw
  2. Autonomes Fahren AutoX und Fiat planen autonome Taxis in China
  3. Human Drive Autonomer Nissan Leaf fährt durch Großbritannien

    •  /