• IT-Karriere:
  • Services:

Markise für Kameras: Lichtschutz zum Aufkleben

Für Displays ab 1,6 Zoll Bilddiagonale geeignet

Der Kamerazubehör-Hersteller Delkin hat auf der Photokina 2006 einen aufklebbaren Lichtschutz für Digital-Kamera-Displays vorgestellt. Voraussetzung ist lediglich, dass um das Display herum ein genügend breiter Rand vorhanden ist, auf den der Lichtschutz aufgeklebt werden kann. Praktischer Nebeneffekt: Wenn der Schutz zugeklappt ist, soll er das Display vor Kratzern schützen.

Artikel veröffentlicht am , yg

Delkin-Display-Lichtschutz
Delkin-Display-Lichtschutz
Musste man bisher eine Hand über die Anzeige halten, um bei grellem Sonnenlicht Details auf dem Display erkennen zu können, so soll diese Funktion des Lichtschutzes nun ein aufgeklebtes Plastikteilchen übernehmen. Der Lichtschutz besteht aus drei Seiten, die von oben, links und rechts einfallende Sonnenstrahlen ausbremsen. In Betrieb wird die Hülle wie ein Fensterladen aufgeklappt - wenn nicht mehr fotografiert wird, kann der Nutzer den Lichtschutz wieder schließen.

Stellenmarkt
  1. Bertrandt Technikum GmbH, Ehningen bei Stuttgart
  2. über duerenhoff GmbH, Raum Dortmund

Delkin-Display-Lichtschutz
Delkin-Display-Lichtschutz
Die Pop-Up-Konstruktion ist etwa 3 Millimeter dick und soll in Stil, Farbe und Textur den gängigen Kameramodellen angepasst sein. So sind bei Spiegelreflexmodellen beispielsweise auch die Bedienknöpfe in den Plastikaufsatz mit integriert.

Für die Canon 30D in der Standardversion kostet der Plastikaufsatz etwa 35,- US-Dollar, für die Canon 30D Professional liegt der Preis bei etwa 45,- US-Dollar. Auf die Sony Cybershot DSC-W1 dagegen passt kein Aufsatz, da hier wegen des optischen Suchers kein Rand nach oben vorhanden ist, auf den die Konstruktion aufgeklebt hätte werden können. Insgesamt gibt es die Plastikaufsätze für fast alle gängigen Kameramodelle ab einer Display-Größe von 1,6 Zoll. Die Preise beginnen bei etwa 25,- US-Dollar.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-15%) 42,49€
  2. gratis (bis 02. April, 17 Uhr)
  3. 9,99€
  4. 27,99€

Hans_Solo 02. Okt 2006

wenn dir von hinten die sonne aufs display brennt kann es noch so leuchtstark sein und...

fastforward 02. Okt 2006

ich hatte mir schon vor fast 2 jahren überlegt, so ein teil für meine kamera zu kaufen...


Folgen Sie uns
       


Asus Zephyrus G14 - Hands on (CES 2020)

Das Zephyrus G14 von Asus ist ein Gaming-Notebook, das nicht nur gute Hardware bietet, sondern ein zusätzliches LED-Display auf der Vorderseite. Darauf können Nutzer eigene Schriftzüge, Logos oder Animationen anzeigen lassen.

Asus Zephyrus G14 - Hands on (CES 2020) Video aufrufen
Homeschooling-Report: Wie Schulen mit der Coronakrise klarkommen
Homeschooling-Report
Wie Schulen mit der Coronakrise klarkommen

Lösungen von Open Source bis kommerzielle Lernsoftware, HPI-Cloud und Lernraum setzen Schulen derzeit um, um ihre Schüler mit Aufgaben zu versorgen - und das praktisch aus dem Stand. Wie läuft's?
Ein Bericht von Stefan Krempl

  1. Kinder und Technik Elfjährige CEO will eine Milliarde Kinder das Coden lehren
  2. IT an Schulen Intelligenter Stift zeichnet Handschrift von Schülern auf
  3. Mädchen und IT Fehler im System

Coronakrise: IT-Freelancer müssen als Erste gehen
Coronakrise
IT-Freelancer müssen als Erste gehen

Die Pandemie schlägt bei vielen IT-Freiberuflern schneller zu als bei Festangestellten. Schon die Hälfte aller Projekte sind gecancelt. Überraschung: Bei der anderen Hälfte läuft es weiter wie bisher. Wie das?
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Coronakrise SPD-Chefin warnt vor Panik durch ungenaues Handytracking
  2. Buglas Corona-Pandemie zeigt Notwendigkeit der Glasfaser
  3. Coronavirus Media Markt und Saturn stoppen Mietzahlungen

Next-Gen: Welche neue Konsole darf's denn sein?
Next-Gen
Welche neue Konsole darf's denn sein?

Playstation 5 oder Xbox Series X: Welche Konsole besser wird, wissen wir auch noch nicht. Grundüberlegungen zur Hardware und den Ökosystemen.
Ein IMHO von Peter Steinlechner

  1. Elektroschrott Kauft keine kleinen Konsolen!
  2. IMHO Porsche prescht beim Preis übers Ziel hinaus

    •  /