Abo
  • Services:
Anzeige

UMTS-Handy für 200,- Euro

Mobiltelefon mit MP3-Player und CMOS-Kamera mit VGA-Auflösung

Sagem stellt mit dem my600X ein preisgünstiges UMTS-Handy vor. Die Franzosen können das UMTS-Gerät zu einem Preis von etwa 200,- Euro anbieten, weil sie bei der Kamera gespart haben. Während Hersteller wie Sony Ericsson oder Nokia 2- oder 3-Megapixel-Kameras plus eine zweite VGA-Kamera in ihre UMTS-Telefone einbauen, reichte es bei Sagem nur für eine VGA-Kamera, die nur bedingt für ein Videotelefonat taugt, da sie hinten angebracht ist.

Sagem my600x
Sagem my600x
Bei weiteren Merkmalen muss der Kunde zu Gunsten des Preises Abstriche machen: So funkt das Handy außer im UMTS-Netz nur auf den GSM-Frequenzen 900 und 1.800 MHz. Die bei Triband-Handys üblichen 1.900 MHz deckt es nicht ab. Weiter gespart wurde auch beim internen Speicher, der mit 8 MByte für eine UMTS-Handy schwach bemessen ist, aber über den Mini-SD-Kartensteckplatz aufgestockt werden kann. Im Lieferumfang ist jedoch keine Speicherkarte enthalten.

Anzeige

Sagem my600x
Sagem my600x
Das Display liefert eine Auflösung von 176 x 220 Pixeln und zeigt darauf bis zu 262.144 Farben an. Die in dem Handy verbaute CMOS-Kamera mit VGA-Auflösung verfügt über ein 8fach-Digitalzoom. Neben Fotos kann der Anwender auch Videos drehen und wiedergeben. Der Videoplayer gibt mit H263, 3GP und MPEG4 die drei wichtigsten gängigen Handy-Videoformate wieder. Der Musik-Player im my600x akzeptiert die Musikformate MP3, ACC, ACC+, eAAC+, iMelody 1.2, NB, WB, XMF, Midi, Wav und AMR.

Für Spiele steht Java MIDP 2.0 zur Verfügung. Weiter kann der Anwender die üblichen Funktionen wie WAP-Browser, SyncML, Wecker, Uhrzeit-Anzeige, Aufgabenlisten, Timer, Stoppuhr, Währungsumrechner, Taschenrechner und Vibrationsalarm nutzen. Zur Synchronisation mit dem PC stehen Bluetooth und eine USB-Schnittstelle zur Verfügung.

Das 110 x 48 x 26 mm große und 100 Gramm schwere Handy schafft laut Hersteller eine Sprechzeit von bis zu 4 Stunden und eine Stand-by-Zeit von etwa 14,5 Tagen. Das Sagem my600x soll im Oktober 2006 verfügbar sein und um die 200,- Euro kosten. Zusätzlich wird eine Vodafone-Exklusiv-Ausgabe my600V zu haben sein. Der Preis hierfür ist noch nicht bekannt, üblicherweise verlangt Vodafone jedoch einen höheren Preis als die Konkurrenz.


eye home zur Startseite
Handylino 04. Feb 2007

Aktuelle UMTS Handys bei www.handylino.de

LH_notloggedin 04. Okt 2006

Die 600 EUR waren ein Tippfehler, korrekt sind es wie im Titel steht 200 EUR.

Mayday21 02. Okt 2006

Dank der GEZ Gebühr, die ja bald für UMTS Handys kommt, wird dies eine teures Handy...

QNP 02. Okt 2006

Der richtige Weg! Eine Handy zum telefonieren und für die Datenübertragung. Und günstig...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Ratbacher GmbH, Frankfurt
  2. MED-EL Medical Electronics, Innsbruck (Österreich)
  3. Genossenschaftsverband Bayern e. V., München
  4. über Nash Direct GmbH, Ludwigsburg


Anzeige
Top-Angebote
  1. (-74%) 12,99€
  2. (-77%) 6,99€
  3. (-70%) 14,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Hilton Digital Key im Kurztest

    Wenn das iPhone die Hoteltür öffnet

  2. Smartphone

    Essential Phone kommt mit zwei Monaten Verspätung

  3. Touch-ID deaktivieren

    iOS 11 bekommt Polizei-Taste

  4. Alternative Antriebe

    Hyundai baut Brennstoffzellen-SUV mit 580 km Reichweite

  5. Search Light

    Google testet schlanke Such-App

  6. 3D-Drucker

    Neues Verfahren erkennt Manipulationen beim 3D-Druck

  7. AVS Device SDK

    Amazon bringt Alexa auf Raspberry Pi und andere Boards

  8. Adblock Plus

    OLG München erklärt Werbeblocker für zulässig

  9. Streaming

    Netflix plant 7 Milliarden US-Dollar für eigenen Content ein

  10. Coffee Lake

    Core i3 als Quadcores und Core i5 als Hexacores



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Starcraft Remastered: "Mit den Protoss kann man seinen Gegner richtig nerven!"
Starcraft Remastered
"Mit den Protoss kann man seinen Gegner richtig nerven!"
  1. Blizzard Der Name Battle.net bleibt
  2. Blizzard Overwatch bekommt Deathmatches
  3. E-Sport Blizzard nutzt Gamescom für europäische WoW-Finalspiele

Game of Thrones: Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
Game of Thrones
Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
  1. HBO Nächste Episode von Game of Thrones geleakt
  2. Hack Game-of-Thrones-Skript von HBO geleakt
  3. Game of Thrones "Der Winter ist da und hat leider unsere Server eingefroren"

Radeon RX Vega 64 im Test: Schnell und durstig mit Potenzial
Radeon RX Vega 64 im Test
Schnell und durstig mit Potenzial
  1. Workstation AMD bringt Radeon Pro WX 9100
  2. Grafikkarte Radeon RX Vega 64 kostet 500 US-Dollar
  3. Grafikkarte Erste Tests der Radeon Vega FE durchwachsen

  1. Re: Das hört sich doch gut an...

    countzero | 09:05

  2. Re: Nun ja nach Neustart wird auch Code benötigt

    der_wahre_hannes | 09:05

  3. Re: Kein Platz im Smartphone

    der_wahre_hannes | 09:03

  4. Re: WerbeBlocker sind aber nur die halbe Wahrheit

    pigggy | 09:03

  5. Re: und was soll daran so toll sein?

    TrollNo1 | 09:02


  1. 09:01

  2. 08:36

  3. 07:30

  4. 07:16

  5. 17:02

  6. 15:55

  7. 15:41

  8. 15:16


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel