Abo
  • IT-Karriere:

CrossOver für Linux unterstützt Spiele

Neue Beta von CrossOver für Mac ebenfalls verfügbar

CodeWeavers hat nun die erste öffentliche Beta-Version von CrossOver für Linux 6.0 veröffentlicht. Das Programm verzichtet auf den Zusatz "Office" im Namen und unterstützt nun auch Spiele wie World of Warcraft. Flash 9 läuft mit der Software ebenfalls unter Linux. Eine neue Beta-Version von CrossOver für Mac ist ebenfalls erschienen.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

CrossOver für MacOS X
CrossOver für MacOS X
CrossOver für Linux 6.0 steht als Beta 2 zum Download bereit, da die erste Beta-Version nicht veröffentlicht wurde. Dabei profitiert die Software von vielen in Wine gemachten Änderungen und unterstützt so erstmals auch Spiele wie World of Warcraft, Halflife 2 und Prey. Die Frame-Rate sei noch nicht so hoch, wie sie bis zur fertigen Version werden soll, aber die Spiele ließen sich durchaus spielen - eine gesunkene Produktivität unter den CrossOver-Entwicklern sei der Beweis hierfür, heißt es in der Ankündigung.

Stellenmarkt
  1. Lidl Dienstleistung GmbH & Co. KG, Neckarsulm
  2. kd-holding gmbh, Ehrenkirchen, Kirchhofen

Mit der neuen CrossOver-Version läuft auch der Flash Player 9 unter Linux, der in einer nativen Version erst 2007 erscheinen soll. Darüber hinaus wurden hauptsächlich Korrekturen vorgenommen, die die Kompatibilität zu einigen Anwendungen verbessern. So sollen Office und Outlook 2003 besser laufen und der Internet Explorer soll beim Zugriff auf die Microsoft-Update-Seite nicht mehr abstürzen. Weitere Verbesserungen betreffen Visio 2003 und Quicken 2007.

Auch die Intel-Mac-Version, von der es bereits eine öffentliche Beta gab, ist nun als Beta 2 verfügbar. Hier wurde vor allem die Geschwindigkeit gesteigert, die Software sei aber immer noch nicht schnell genug. Zudem wurden Fehler im Zusammenhang mit Dateisystemen, die zwischen Groß- und Kleinschreibung unterscheiden, behoben und der Prozessor wird nun richtig erkannt, was für einige Installer wichtig ist.

Die Beta 2 von CrossOver 6 steht für Linux und MacOS X für Intel-Prozessoren zum Download bereit. Wann die fertige Version erscheinen soll, ist bisher nicht bekannt, CodeWeavers hat jedoch zwei Einführungsangebote. CrossOver für Mac lässt sich vorbestellen und kostet dann 40,- US-Dollar, während der Preis später 60,- US-Dollar betragen soll. Wer CrossOver 5.0.3 für Linux jetzt für 40,- US-Dollar kauft, erhält drei Monate zusätzlichen Support und ein kostenloses Update auf CrossOver 6.0.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 98,00€ (Bestpreis!)
  2. 469,00€
  3. 92,90€ (Bestpreis!)
  4. bis zu 85% reduziert

Doener 01. Okt 2006

Wie es mit Wine aussieht, weiß ich nicht. Aber cedega lief bei mir ohne Probleme auf der...

Doener 01. Okt 2006

Ich besitze eine CrossOver Office 5.0.3 Professional Lizenz inkl. 12 Monaten Updates. Hei...

UmmaGumma 01. Okt 2006

Das Programm hieß früher auch Crossover Office und war in erster Linie dazu gedacht MS...

PSIgamma 30. Sep 2006

Der Code war schon immer da, sie optimieren nur rum... Diese spiele laufen mit Wine ja...

PSIgamma 30. Sep 2006

http://java.sun.com -> Download, Plattform deiner Wahl... die Microsoft JVM steht bei...


Folgen Sie uns
       


Microsoft Hololens 2 - Hands on (MWC 2019)

Die Hololens 2 ist Microsofts zweites AR-Headset. Im ersten Kurztest von Golem.de überzeugt das Gerät vor allem durch das merklich größere Sichtfeld.

Microsoft Hololens 2 - Hands on (MWC 2019) Video aufrufen
Technologie: Warum Roboter in Japan so beliebt sind
Technologie
Warum Roboter in Japan so beliebt sind

Japaner produzieren nicht nur mehr Roboter als jede andere Nation, sie gehen auch selbstverständlicher mit ihnen um. Das liegt an der besonderen Geschichte und Religion des Inselstaats - und an Astro Boy.
Von Miroslav Stimac

  1. Kreativität Roboterdame Ai-Da soll zeichnen und malen
  2. Automatisierung Roboterhotel entlässt Roboter
  3. Cimon Die ISS bekommt einen sensiblen Kommunikationsroboter

Passwort-Richtlinien: Schlechte Passwörter vermeiden
Passwort-Richtlinien
Schlechte Passwörter vermeiden

Groß- und Kleinbuchstaben, mindestens ein Sonderzeichen, aber nicht irgendeins? Viele Passwort-Richtlinien führen dazu, dass Nutzer genervt oder verwirrt sind, aber nicht unbedingt zu sichereren Passwörtern. Wir geben Tipps, wie Entwickler es besser machen können.
Von Hanno Böck

  1. Acutherm Mit Wärmebildkamera und Mikrofon das Passwort erraten
  2. Datenschutz Facebook speicherte Millionen Passwörter im Klartext
  3. Fido-Sticks im Test Endlich schlechte Passwörter

Swobbee: Der Wechselakku kommt wieder
Swobbee
Der Wechselakku kommt wieder

Mieten statt kaufen, wechseln statt laden: Das Berliner Startup Swobbee baut eine Infrastruktur mit Lade- und Tauschstationen für Akkus auf. Ein ähnliches Geschäftsmodell ist schon einmal gescheitert. Dieses kann jedoch aufgehen.
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. Elektromobilität Seoul will Zweirad-Kraftfahrzeuge und Minibusse austauschen
  2. Rechtsanspruch auf Wallboxen Wohnungswirtschaft warnt vor "Schnellschuss" bei WEG-Reform
  3. Innolith Energy Battery Schweizer Unternehmen entwickelt sehr leistungsfähigen Akku

    •  /