IBM singt mit Xing

Brother-Tochter mit drahtlosem Karaoke-Controller

IBM arbeitet mit Xing zusammen, nicht der deutschen "Business-Networking-Community" OpenBC, die sich in Xing umbenennen will, sondern einer Tochter von Brother. Gemeinsam haben IBM und Xing drahtlose Karaoke-Controller namens "Kyoku-NAVI II" und "Kyoku-NAVIs" entwickelt, die ab November in Japan auf den Markt kommen sollen.

Artikel veröffentlicht am ,

Mehrere zehntausend Songs sollen auf den drahtlosen und portablen Karaoke-Controllen Platz finden, bequem durchsuchbar nach Interpret, Titel und Kategorie. Dazu ist das Gerät mit einem Touchscreen ausgestattet, so dass die Titelauswahl direkt übermittelt werden kann. Mit dem Kyoku-NAVI II lassen sich zudem auch Getränke und Speisen bestellen.

Dabei unterstützen die Karaoke-Controller neben Japanisch auch die Sprachen Englisch, Chinesisch und Koreanisch. Die Geräte selbst sollen recht sparsam mit Strom umgehen sowie äußerst robust und wasserfest sein. Als Software kommt unter anderem IBMs Datenbank DB2 Everyplace (DB2e) zum Einsatz. Die Daten auf den Controllern lassen sich auch in großem Volumen schnell ersetzen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Luise 22. Nov 2006

Nicht nur der Name ist absurd. Absurd ist auch die Art und Weise, wie bei XING mit Kritik...

flamer 29. Sep 2006

Also über den MPEG-Decoder für Win3.1 kann ich nix negatives sagen. Hatte massig...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Internet
Indien verbannt den VLC Media Player

Weder Downloadlink noch Webseite des VLC Media Players können von Indien aus aufgerufen werden. Der vermutete Grund: das Nachbarland China.

Internet: Indien verbannt den VLC Media Player
Artikel
  1. Spieleentwicklung: Wir wollen Systeme, mit denen sich das Spiel selbst spielt
    Spieleentwicklung
    "Wir wollen Systeme, mit denen sich das Spiel selbst spielt"

    Newletter Engines August 2022 Die Macher von Rollerdrome haben mit Golem.de über Unity und automatisierte Test gesprochen. Plus: ein Engine-News-Überblick.
    Von Peter Steinlechner

  2. Apple Pencil: Microsoft Office soll bald Handschrift auf dem iPad erkennen
    Apple Pencil
    Microsoft Office soll bald Handschrift auf dem iPad erkennen

    Das Microsoft-Office-Paket auf dem iPad soll bald handgeschriebene Notizen in echten Text umwandeln können.

  3. Radeon RX 7000: Technische Daten der RDNA3-Grafikchips durchgesickert
    Radeon RX 7000
    Technische Daten der RDNA3-Grafikchips durchgesickert

    Sieben Chiplets auf einem Package: AMD soll bei der Navi-3x-Generation mit RDNA3-Technik multiple Dies für bis zu 12.288 Shader kombinieren.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Playstation Summer Sale: Games für PS5/PS4 bis 84% günstiger • Günstig wie nie: SSD 1TB/2TB (PS5), Curved Monitor UWQHD LG 38"/BenQ 32" • Razer-Aktion • MindStar (AMD Ryzen 7 5800X3D 455€, MSI RTX 3070 599€) • Lego Star Wars Neuheiten • Bester Gaming-PC für 2.000€ [Werbung]
    •  /