• IT-Karriere:
  • Services:

IBM singt mit Xing

Brother-Tochter mit drahtlosem Karaoke-Controller

IBM arbeitet mit Xing zusammen, nicht der deutschen "Business-Networking-Community" OpenBC, die sich in Xing umbenennen will, sondern einer Tochter von Brother. Gemeinsam haben IBM und Xing drahtlose Karaoke-Controller namens "Kyoku-NAVI II" und "Kyoku-NAVIs" entwickelt, die ab November in Japan auf den Markt kommen sollen.

Artikel veröffentlicht am ,

Mehrere zehntausend Songs sollen auf den drahtlosen und portablen Karaoke-Controllen Platz finden, bequem durchsuchbar nach Interpret, Titel und Kategorie. Dazu ist das Gerät mit einem Touchscreen ausgestattet, so dass die Titelauswahl direkt übermittelt werden kann. Mit dem Kyoku-NAVI II lassen sich zudem auch Getränke und Speisen bestellen.

Dabei unterstützen die Karaoke-Controller neben Japanisch auch die Sprachen Englisch, Chinesisch und Koreanisch. Die Geräte selbst sollen recht sparsam mit Strom umgehen sowie äußerst robust und wasserfest sein. Als Software kommt unter anderem IBMs Datenbank DB2 Everyplace (DB2e) zum Einsatz. Die Daten auf den Controllern lassen sich auch in großem Volumen schnell ersetzen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 7,99€

Luise 22. Nov 2006

Nicht nur der Name ist absurd. Absurd ist auch die Art und Weise, wie bei XING mit Kritik...

flamer 29. Sep 2006

Also über den MPEG-Decoder für Win3.1 kann ich nix negatives sagen. Hatte massig...


Folgen Sie uns
       


Patrick Schlegels Visitenkarte spielt Musik und würfelt

Eine Visitenkarte muss nicht immer aus langweiligem Papier sein. Patrick Schlegels Visitenkarte hat einen USB-Speicher, spielt Musik und kann würfeln.

Patrick Schlegels Visitenkarte spielt Musik und würfelt Video aufrufen
    •  /