Abo
  • IT-Karriere:

Erste Beta-Version von Ubuntu 6.10 verfügbar

Fertige Version kommt Ende Oktober 2006

Die kommende Ubuntu-Version 6.10 ist nun in einer ersten Beta-Version verfügbar, mit der noch letzte Fehler in der Distribution gefunden werden sollen. Die wichtigste Neuerung ist ein ausgetauschtes Init-System, das ereignisgesteuert arbeitet. Ende Oktober 2006 soll "Edgy Eft" dann fertig sein - für den Unternehmenseinsatz bleibt aber auch dann Ubuntu 6.06 LTS die empfohlene Version.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Edgy Eft Alpha 1
Edgy Eft Alpha 1
Die Beta-Version enthält wie auch schon die letzte Alpha-Version bereits alle Funktionen, die für die fertige Version vorgesehen sind. Insofern dient sie nur noch dazu, letzte Fehler zu finden und zu korrigieren. Die größte Neuerung in Ubuntu 6.10 ist das neue Init-System Upstart, das sich nach Ereignissen richtet und das alte Sysvinit ersetzt.

Stellenmarkt
  1. Oberfinanzdirektion Karlsruhe, Karlsruhe
  2. TIMOCOM GmbH, Erkrath

Statt Skripte aufzurufen, reagiert Upstart auf Ereignisse, beispielsweise wenn ein Gerät angeschlossen wird. Als Reaktion auf solche Ereignisse führt Upstart dann Dienste aus oder stoppt diese wieder. Auch Cron-Jobs kann Upstart übernehmen, um so Prozesse zu einem festgelegten Zeitpunkt auszuführen.

Unter der Haube arbeitet der Linux-Kernel 2.6.17 und die Glibc 2.4 sowie der GCC 4.1.1 kommen zum Einsatz. X.org 7.1 mit dem integrierten AIGLX sorgt für die grafische Oberfläche mit 3D-Effekten. Das Standard-Ubuntu nutzt nun GNOME 2.16 als Desktop-Umgebung, während in Kubuntu KDE 3.5.4 enthalten ist. Zudem bringt Ubuntu 6.10 OpenOffice.org 2.0.4 RC2 und eine Beta-Version von Firefox 2.0 mit.

Optisch hat sich ebenfalls einiges getan und so nutzt der Firefox-Browser beispielsweise ein neues Thema, um sich besser in die Gestaltung des Desktops zu integrieren. Das Kubuntu-Design überarbeiteten die Entwickler ebenfalls.

Ubuntu und Kubuntu stehen ab sofort als Beta-Version für x86, PowerPC und AMD64 zum Download bereit. Die fertige Version soll dann am 26. Oktober 2006 erscheinen. Beta-Versionen von Edubuntu und Xubuntu sind noch nicht verfügbar.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. D24f FHD/144 Hz für 149€ + Versand statt 193,94€ im Vergleich)
  2. (u. a. Acer KG241QP FHD/144 Hz für 169€ und Samsung GQ55Q70 QLED-TV für 999€)
  3. (u. a. mit Gaming-Monitoren, z. B. Acer ED323QURA Curved/WQHD/144 Hz für 299€ statt 379€ im...
  4. (u. a. Apple iPhone 6s Plus 32 GB für 299€ und 128 GB für 449€ - Bestpreise!)

omfg 26. Nov 2006

also die grnde windoof nich zu installieren sind iwi deftiger als nur der name^^ aber...

X-Bert 11. Okt 2006

Kuckst Du hier:

zico 01. Okt 2006

Lieber Lindowser Ich bin auch Linux Nutzer. Leider gibt es unter der Linux Community...

Stebs 01. Okt 2006

Äh, also besser gesagt man brauch doch noch AIGlX, allerdings ist es ja nun eh in dem...

EMP3ROR 01. Okt 2006

Ja, das nervt mich auch, Ubuntu sieht jetzt eigentlich ganz anders aus.


Folgen Sie uns
       


Asus Zenfone 6 - Test

Das Zenfone 6 fällt durch seine Klappkamera auf, hat aber auch abseits dieses Gimmicks eine Menge zu bieten, wie unser Test zeigt.

Asus Zenfone 6 - Test Video aufrufen
Whatsapp: Krankschreibung auf Knopfdruck
Whatsapp
Krankschreibung auf Knopfdruck

Ein Hamburger Gründer verkauft Arbeitsunfähigkeitsbescheinigungen per Whatsapp. Ist das rechtens? Ärztevertreter warnen vor den Folgen.
Von Miriam Apke

  1. Medizin Schadsoftware legt Krankenhäuser lahm
  2. Medizin Sicherheitslücken in Beatmungsgeräten
  3. Gesundheitsdaten Gesundheitsapps werden beliebter, trotz Datenschutzbedenken

Galaxy Note 10 im Hands on: Samsungs Stift-Smartphone kommt in zwei Größen
Galaxy Note 10 im Hands on
Samsungs Stift-Smartphone kommt in zwei Größen

Samsung hat sein neues Android-Smartphone Galaxy Note 10 präsentiert - erstmals in zwei Versionen: Die Plus-Variante hat ein größeres Display und einen größeren Akku sowie eine zusätzliche ToF-Kamera. Günstig sind sie nicht.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Werbung Samsung bewirbt Galaxy Note 10 auf seinen Smartphones
  2. Smartphone Samsung präsentiert Kamerasensor mit 108 Megapixeln
  3. Galaxy Note 10 Samsung korrigiert Falschinformation zum Edelstahlgehäuse

IT-Arbeitsmarkt: Jobgarantie gibt es nie
IT-Arbeitsmarkt
Jobgarantie gibt es nie

Deutsche Unternehmen stellen weniger ein und entlassen mehr. Es ist zwar Jammern auf hohem Niveau, aber Fakt ist: Die Konjunktur lässt nach, was Arbeitsplätze gefährdet. Auch die von IT-Experten, die überall gesucht werden?
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. IT-Standorte Wie kann Leipzig Hypezig bleiben?
  2. IT-Fachkräftemangel Arbeit ohne Ende
  3. IT-Forensikerin Beweise sichern im Faradayschen Käfig

    •  /