Abo
  • Services:

Kostenlose Blog-Software von Microsoft in neuer Betaversion

Unterstützung für Technorati und del.icio.us sowie erste Plug-Ins

Microsoft hat eine neue Beta-Version des Windows Live Writer veröffentlicht. Die kostenlose Software dient zur Blog-Pflege im Offline-Betrieb und arbeitet wahlweise mit einer HTML- oder einer WYSIWYG-Ansicht. Neu hinzugekommen ist neben einigen kosmetischen Änderungen die Unterstützung für diverse Dienste wie Technorati und del.icio.us.

Artikel veröffentlicht am ,

Windows Live Writer
Windows Live Writer
Außerdem wurde das Kategorien-Management verbessert und Unterstützung für Blogger Beta eingerichtet. Microsoft hat zudem mit der Window Live Gallery einen Download-Bereich eröffnet, in dem beispielsweise Plug-Ins für den Blog-Editor zu finden sind. Eigenentwicklungen, die mit Hilfe des SDK erstellt wurden, können dort von Programmierern auch heraufgeladen werden.

Stellenmarkt
  1. DR. JOHANNES HEIDENHAIN GmbH, Traunreut (Raum Rosenheim)
  2. Helmsauer IT Solutions GmbH, Nürnberg

Beispielsweise gibt es schon "Blog-This"-Plug-Ins für Firefox und den Internet Explorer, womit die aktuell aufgerufene Website per Tastendruck zitiert werden kann. Auch ein Veranstaltungs- und ein Flickr-Plug-In sind in der noch sehr spärlich bestückten Galerie zu finden.

Windows Live Writer
Windows Live Writer
Windows Live Writer bietet eine Ansicht im WYSIWYG-Modus und zeigt auf Wunsch auch den HTML-Code, der ebenfalls editiert werden kann. Die neue Beta-Software ist 3,6 MByte groß und unterstützt neben Microsofts eigener Blog-Plattform Windows Live Spaces auch Blogger, LiveJournal, TypePad, WordPress und weitere, die sich über ein Menü auswählen lassen. Zudem kann die Software Bilder und beispielsweise Verweise auf Landkarten von Windows Live Local einbinden.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Spider-Man 1-3 für 8,49€, X-Men 1-6 für 23,83€ und Batman 1-4 für 14,97€)
  2. 4,25€
  3. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)

netvance 12. Apr 2007

Ja, die Vermutung liegt nahe, da gebe ich meinem Vorkommentator recht: EEE - denn...

AlgorithMan 30. Sep 2006

ob das wieder die alte nummer ist? Embrace, Extend and Extinguish http://de.wikipedia.org...

Sibbl 29. Sep 2006

Also ich find das Programm nicht schlecht. Wird mir viel beim bloggen helfen! Doch leider...

derlinzer 29. Sep 2006

Haben sie doch schon: Windows Live Spaces (http://spaces.live.com/) - Community- und...

MLS 29. Sep 2006

Erst meckern, dann einräumen, dann anmelken. Typisch.


Folgen Sie uns
       


Nokia 3 und 5 (2018) - Hands on

HMD Global hat die Nachfolger des Nokia 3 und Nokia 5 vorgestellt. Beide Smartphones haben ein Display im 2:1-Format und laufen mit Android One. Das Nokia 3.1 soll Ende Juni 2018 erscheinen, das Nokia 5.1 soll im Juli 2018 folgen.

Nokia 3 und 5 (2018) - Hands on Video aufrufen
3D-Druck on Demand: Wenn der Baumarkt Actionfiguren aus Stahl druckt
3D-Druck on Demand
Wenn der Baumarkt Actionfiguren aus Stahl druckt

Es gibt viele Anbieter für 3D-Druck on Demand und die Preise fallen. Golem.de hat die 3D-Druckdienste von Toom, Conrad Electronic, Sculpteo und Media Markt getestet, um neue Figuren der Big-Jim-Reihe zu erschaffen.
Ein Praxistest von Achim Sawall


    Jurassic World Evolution im Test: Das Leben findet einen Weg
    Jurassic World Evolution im Test
    Das Leben findet einen Weg

    Ian Malcolm hatte recht: Das Leben wird ausgegraben und gebrütet, es frisst und stirbt oder es bricht aus und macht Jagd auf die Besucher. Nur leider haben die Entwickler von Jurassic World Evolution ein paar kleine Design-Fehler begangen, so wie Henry Wu bei der Dino-DNA.
    Ein Test von Marc Sauter

    1. Vampyr im Test Zwischen Dracula und Doktor
    2. Fe im Test Fuchs im Farbenrausch
    3. Thaumistry: In Charm's Way im Test Text-Adventure der ganz alten Schule

    Gemini PDA im Test: 2004 ist nicht 2018
    Gemini PDA im Test
    2004 ist nicht 2018

    Knapp über ein Jahr nach der erfolgreichen Finanzierung hat das Startup Planet Computers mit der Auslieferung seines Gemini PDA begonnen. Die Tastatur ist gewöhnungsbedürftig, längere Texte lassen sich aber mit Geduld durchaus damit tippen. Die Frage ist: Brauchen wir heute noch einen PDA?
    Ein Test von Tobias Költzsch und Sebastian Grüner

    1. Atom Wasserfestes Mini-Smartphone binnen einer Minute finanziert
    2. Librem 5 Freies Linux-Smartphone wird größer und kantig
    3. Smartphone-Verkäufe Xiaomi erobert Platz vier hinter Huawei, Apple und Samsung

      •  /