Abo
  • IT-Karriere:

Statistik-Klassiker SPSS 15.0 erschienen

Englische Version ab sofort verfügbar, deutsche Ausgabe folgt

SPSS bringt seinen gleichnamigen Statistik-Klassiker in der Version 15.0 auf den Markt. Neuen Analyse-Funktionen sollen Prognose-Anwendungen wie Betrugserkennung, Anspruchsabwicklung, Kundenfeedback- und Callcenter-Management unterstützen.

Artikel veröffentlicht am ,

Mit der Version 15.0 setzt SPSS die allgemeine Entwicklung seiner Produktlinie fort, die auf unternehmensweite Geschäftsprobleme und -strukturen ausgelegt ist. Die neue Version soll vor allem die "SPSS Predictive Enterprise Services" für eine breitere Kundenbasis zugänglich machen und so den Einsatz von statistischen und analytischen SPSS-Techniken in reellen Unternehmensumgebungen fördern. Um mehr Einsatzszenarien in Unternehmen zu entsprechen, führt SPSS 15.0 zudem die Statistik-Software von SPSS enger mit der eigenen Data-Mining-Workbench zusammen. Darüber hinaus bietet SPSS 15.0 Verbesserungen in den Bereichen statistische Visualisierung und Reporting, Datenverwaltung und Server-Leistung.

Stellenmarkt
  1. DATAGROUP Köln GmbH, München
  2. ATP Auto-Teile-Pollath Handels GmbH, Pressath bei Bayreuth

Bessere Reporting-Möglichkeiten sollen durch den in Version 14.0 zugefügten Chart Builder entstehen, mit dem neue Charts und Grafiken erstellt werden können. Er erlaubt nun auch eine einfache Ausgabe der SPSS-Berichte als PDF-Dokument. Ein verbessertes Daten-Management soll es ermöglichen, Daten wie das Dimensions-Data-Modell beliebig in bzw. aus SPSS- und Dimensions-Lösungen zu im- oder zu exportieren.

Auch gibt es zahlreiche neue Statistikprozeduren wie Generalized Linear Models (GZLM) oder Generalized Estimating Equations (GEE), die in einem einheitlichen Framework zur Verfügung stehen. GEE erweitert das GZLM-Netzwerk um eine Reihe longitudinaler Modelle. Das Add-on-Modul SPSS Complex Samples wurde mit einer ordinalen Regression erweitert.

Zudem wurde die Programmierbarkeit von SPSS mit der Programmability Extension ausgebaut. Damit können Anwender die SPSS-Anweisungen der Syntax-Sprachen mit externen Programmiersprachen wie z.B. Python oder Visual Basic erweitern.

Die englische Version des Produktes ist ab sofort erhältlich, die deutsche Version wird voraussichtlich Ende 2006 verfügbar sein.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,19€
  2. (-81%) 3,75€
  3. 23,99€
  4. 1,12€

Anna-Maria 28. Sep 2006

Falls Du einen SPSS-Clone suchst: Das PSPP-Team (http://www.gnu.org/software/pspp/pspp...

derKlaus 28. Sep 2006

Version 14 lief auf HT-Maschinen und DualCores nur stabil, wenn die zweite Flie...


Folgen Sie uns
       


Timex Data Link ausprobiert

Die Data Link wurde von Timex und Microsoft entwickelt und ist eine der ersten Smartwatches. Anlässlich des 25-jährigen Jubiläums haben wir uns die Uhr genauer angeschaut - und über einen alten PC mit Röhrenmonitor programmiert.

Timex Data Link ausprobiert Video aufrufen
Radeon RX 5700 (XT) im Test: AMDs günstige Navi-Karten sind auch super
Radeon RX 5700 (XT) im Test
AMDs günstige Navi-Karten sind auch super

Die Radeon RX 5700 (XT) liefern nach einer Preissenkung vor dem Launch eine gute Leistung ab: Wer auf Hardware-Raytracing verzichten kann, erhält zwei empfehlenswerte Navi-Grafikkarten. Bei der Energie-Effizienz hapert es aber trotz moderner 7-nm-Technik immer noch etwas.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Navi 14 Radeon RX 5600 (XT) könnte 1.536 Shader haben
  2. Radeon RX 5700 (XT) AMD senkt Navi-Preise noch vor Launch
  3. AMD Freier Navi-Treiber in Mesa eingepflegt

Transport Fever 2 angespielt: Wachstum ist doch nicht alles
Transport Fever 2 angespielt
Wachstum ist doch nicht alles

Wesentlich mehr Umfang, bessere Übersicht dank neuer Benutzerführung und eine Kampagne mit 18 Missionen: Das Schweizer Entwicklerstudio Urban Games hat Golem.de das Aufbauspiel Transport Fever 2 vorgestellt - bei einer Bahnfahrt.
Von Achim Fehrenbach

  1. Mordhau angespielt Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
  2. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle
  3. Bright Memory angespielt Brachialer PC-Shooter aus China

Google Maps in Berlin: Wenn aus Aussetzfahrten eine neue U-Bahn-Linie wird
Google Maps in Berlin
Wenn aus Aussetzfahrten eine neue U-Bahn-Linie wird

Kartendienste sind für Touristen wie auch Ortskundige längst eine willkommene Hilfe. Doch manchmal gibt es größere Fehler. In Berlin werden beispielsweise einige Kleinprofil-Linien falsch gerendert. Dabei werden betriebliche Besonderheiten dargestellt.
Von Andreas Sebayang

  1. Kartendienst Qwant startet Tracking-freie Alternative zu Google Maps
  2. Nahverkehr Google verbessert Öffi-Navigation in Maps
  3. Google Maps-Nutzer können öffentliche Veranstaltungen erstellen

    •  /