Abo
  • IT-Karriere:

Statistik-Klassiker SPSS 15.0 erschienen

Englische Version ab sofort verfügbar, deutsche Ausgabe folgt

SPSS bringt seinen gleichnamigen Statistik-Klassiker in der Version 15.0 auf den Markt. Neuen Analyse-Funktionen sollen Prognose-Anwendungen wie Betrugserkennung, Anspruchsabwicklung, Kundenfeedback- und Callcenter-Management unterstützen.

Artikel veröffentlicht am ,

Mit der Version 15.0 setzt SPSS die allgemeine Entwicklung seiner Produktlinie fort, die auf unternehmensweite Geschäftsprobleme und -strukturen ausgelegt ist. Die neue Version soll vor allem die "SPSS Predictive Enterprise Services" für eine breitere Kundenbasis zugänglich machen und so den Einsatz von statistischen und analytischen SPSS-Techniken in reellen Unternehmensumgebungen fördern. Um mehr Einsatzszenarien in Unternehmen zu entsprechen, führt SPSS 15.0 zudem die Statistik-Software von SPSS enger mit der eigenen Data-Mining-Workbench zusammen. Darüber hinaus bietet SPSS 15.0 Verbesserungen in den Bereichen statistische Visualisierung und Reporting, Datenverwaltung und Server-Leistung.

Stellenmarkt
  1. Reply AG, deutschlandweit
  2. NetCom BW GmbH, Ellwangen

Bessere Reporting-Möglichkeiten sollen durch den in Version 14.0 zugefügten Chart Builder entstehen, mit dem neue Charts und Grafiken erstellt werden können. Er erlaubt nun auch eine einfache Ausgabe der SPSS-Berichte als PDF-Dokument. Ein verbessertes Daten-Management soll es ermöglichen, Daten wie das Dimensions-Data-Modell beliebig in bzw. aus SPSS- und Dimensions-Lösungen zu im- oder zu exportieren.

Auch gibt es zahlreiche neue Statistikprozeduren wie Generalized Linear Models (GZLM) oder Generalized Estimating Equations (GEE), die in einem einheitlichen Framework zur Verfügung stehen. GEE erweitert das GZLM-Netzwerk um eine Reihe longitudinaler Modelle. Das Add-on-Modul SPSS Complex Samples wurde mit einer ordinalen Regression erweitert.

Zudem wurde die Programmierbarkeit von SPSS mit der Programmability Extension ausgebaut. Damit können Anwender die SPSS-Anweisungen der Syntax-Sprachen mit externen Programmiersprachen wie z.B. Python oder Visual Basic erweitern.

Die englische Version des Produktes ist ab sofort erhältlich, die deutsche Version wird voraussichtlich Ende 2006 verfügbar sein.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (Samsung 970 EVO PLus 1 TB für 204,90€ oder Samsung 860 EVO 1 TB für 135,90€)
  2. mit Gutschein: NBBX570
  3. (u. a. beide Spiele zu Ryzen 9 3000 oder 7 3800X Series, eines davon zu Ryzen 7 3700X/5 3600X/7...

Anna-Maria 28. Sep 2006

Falls Du einen SPSS-Clone suchst: Das PSPP-Team (http://www.gnu.org/software/pspp/pspp...

derKlaus 28. Sep 2006

Version 14 lief auf HT-Maschinen und DualCores nur stabil, wenn die zweite Flie...


Folgen Sie uns
       


Golem-Akademie - Trainer Stefan stellt sich vor

Rund 20 Jahre Erfahrung als Manager und Mitglied der Geschäftsleitung im internationalen Kontext sowie als Berater sind die Basis seiner Trainings. Der Diplom-Ingenieur Stefan Bayer hat als Mitarbeiter der ersten Stunde bei Amazon.de den Servicegedanken in der kompletten Supply Chain in Deutschland entscheidend mitgeprägt und bis zu 4.500 Menschen geführt. Er ist als Trainer und Coach spezialisiert auf die Begleitung von Führungskräften und Management-Teams sowie auf prozessorientierte Trainings.

Golem-Akademie - Trainer Stefan stellt sich vor Video aufrufen
Cyberangriffe: Attribution ist wie ein Indizienprozess
Cyberangriffe
Attribution ist wie ein Indizienprozess

Russland hat den Bundestag gehackt! China wollte die Bayer AG ausspionieren! Bei großen Hackerangriffen ist oft der Fingerzeig auf den mutmaßlichen Täter nicht weit. Knallharte Beweise dafür gibt es selten, Hinweise sind aber kaum zu vermeiden.
Von Anna Biselli

  1. Double Dragon APT41 soll für Staat und eigenen Geldbeutel hacken
  2. Internet of Things Neue Angriffe der Hackergruppe Fancy Bear
  3. IT-Security Hoodie-Klischeebilder sollen durch Wettbewerb verschwinden

Elektromobilität: Warum der Ladestrom so teuer geworden ist
Elektromobilität
Warum der Ladestrom so teuer geworden ist

Das Aufladen von Elektroautos an einer öffentlichen Ladesäule kann bisweilen teuer sein. Golem.de hat mit dem Ladenetzbetreiber Allego über die Tücken bei der Ladeinfrastruktur und den schwierigen Kunden We Share gesprochen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Elektromobilität Hamburg lädt am besten, München besser als Berlin
  2. Volta Charging Werbung soll kostenloses Elektroauto-Laden ermöglichen
  3. Elektromobilität Allego stellt 350-kW-Lader in Hamburg auf

Mädchen und IT: Fehler im System
Mädchen und IT
Fehler im System

Bis zu einem gewissen Alter sind Jungen und Mädchen gleichermaßen an Technik interessiert. Wenn es dann aber um die Berufswahl geht, entscheiden sich immer noch viel mehr junge Männer als Frauen für die IT. Ein wichtiger Grund dafür ist in der Schule zu suchen.
Von Valerie Lux

  1. IT an Schulen Intelligenter Stift zeichnet Handschrift von Schülern auf
  2. 5G Milliardenlücke beim Digitalpakt Schule droht
  3. Medienkompetenz Was, Ihr Kind kann nicht programmieren?

    •  /