Abo
  • IT-Karriere:

ACDSee 9: Vom Bildbetrachter zur Bilderverwaltung

Einfache Korrekturfunktionen mit an Bord

Die Bildbetrachtungssoftware ACDSee gibt es in der deutschen Variante nun auch in der Version 9. Die Software trägt den Beinamen Photo Manager und hat sich zu einem Werkzeug gewandelt, das auch einige Bearbeitungsfunktionen mitbringt. Auch ein einfaches Programm namens ACDSee Foto Editor zur Bildbearbeitung mit Ebenenfunktionen hat der Hersteller nun im Programm.

Artikel veröffentlicht am ,

ACDSee 9
ACDSee 9
Eine Korrekturfunktion soll dem Rote-Augen-Effekt zu Leibe rücken, der vor allem beim direkten Blitzen zu Tage tritt. Das Bearbeitungswerkzeug benötigt nun keine genaue Markierung des problematischen Bereichs mehr - man markiert nur noch die Umgebung des roten Teils im Auge. Die Schatten/Lichter-Korrektur soll bei schlecht belichteten Bildern, die teilweise zu hell oder dunkel geraten sind, einen Rettungsversuch unternehmen.

Stellenmarkt
  1. Dataport, Bremen, Magdeburg, Rostock
  2. Haufe Group, Freiburg

ACDSee 9
ACDSee 9
Wer auf seinem Rechner Fotos vertraulich aufbewahren will, dem bietet ACDSee 9 die Funktion "private Ordner" an. Dieser ist durch ein Passwort geschützt. Ob er auch verschlüsselt ist, teilte der Hersteller nicht mit. Eine Kalender-Ansicht listet die Fotos gemäß ihrem Aufnahmedatum auf. Zu den einzelnen Tagen kann man noch eine Beschreibung hinterlassen, die das fotografierte Geschehen erläutert.

ACDSee 9
ACDSee 9
Der ACDSee Foto-Manager kann die Bilder auf Wunsch automatisch in Kategorien sortieren, die auf den EXIF-Kamerainformationen, IPTC-Daten sowie Informationen aus der ACDSee-Datenbank besteht. Die Fotos können nach derartigen Sortierkriterien natürlich auch gefiltert und in Diaschauen angezeigt werden. Zudem lassen sie sich bewerten und mit Punkten versehen, so dass eine Klassifizierung auch nach der subjektiven Qualität erfolgen kann.

Dazu kommen Druck-Layouts zur Vereinfachung des Ausdrucks, der E-Mail-Versand von Bildern sowie eine CD/DVD-Brennfunktion und ein Webalbum-Generator, mit dem die Bilder für Online-Galerien bereitgestellt werden.

Eine kostenlose deutschsprachige 7-Tage-Testversion des Foto Managers mit ungefähr 23 MByte Dateigröße ist verfügbar. Die Vollversion kostet 39,99 Euro und das Update 29,99 Euro.

Mit dem Foto Editor lassen sich nicht nur Bildbearbeitungen durchführen, sondern beispielsweise auch Glückwunschkarten, Alben und Kalender zusammenstellen und drucken. Auch vom ACDSee Foto Editor kann man sich zunächst mit einer Testversion vertraut machen. Die Demo ist knapp 50 MByte groß. Die Vollversion kostet 59,98 Euro.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. HP 34f Curved Monitor für 389,00€, Acer 32 Zoll Curved Monitor für 222,00€, Seasonic...
  2. (u. a. Star Wars Battlefront 2 für 9,49€, PSN Card 20 Euro für 18,99€)
  3. 769,00€
  4. 239,90€ (Bestpreis!)

andy wand 05. Nov 2007

viel prollgehabe und nichts dahinter, bei euch? habe den 7.0 vor kurzer Zeit getestet und...

Lord Helmchen II 29. Sep 2006

Wenn man schon entgegen der Vernunft JPEG als Format für Screenshots verwendet, dann...

@ 28. Sep 2006

Weil mit einem einfachen Bildbetrachter kein Geld zu verdienen ist? Weil die Konkurrenz...

Andy 28. Sep 2006

also im Vergleich zur Version 8 sehe ich eigendlich keinen wirklichen Unterschied...


Folgen Sie uns
       


LG G8x Thinq - Hands on

Das G8x Thinq von LG kann mit einer speziellen Hülle verwendet werden, die dem Smartphone einen zweiten Bildschirm hinzufügt. Golem.de hat sich das Gespann in einem ersten Kurztest angeschaut.

LG G8x Thinq - Hands on Video aufrufen
Change-Management: Die Zeiten, sie, äh, ändern sich
Change-Management
Die Zeiten, sie, äh, ändern sich

Einen Change zu wollen, gehört heute zum guten Ton in der Unternehmensführung. Doch ein erzwungener Wandel in der Firmenkultur löst oft keine Probleme und schafft sogar neue.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. IT-Jobs Der Amtsschimmel wiehert jetzt agil
  2. MINT Werden Frauen überfördert?
  3. Recruiting Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird

Mädchen und IT: Fehler im System
Mädchen und IT
Fehler im System

Bis zu einem gewissen Alter sind Jungen und Mädchen gleichermaßen an Technik interessiert. Wenn es dann aber um die Berufswahl geht, entscheiden sich immer noch viel mehr junge Männer als Frauen für die IT. Ein wichtiger Grund dafür ist in der Schule zu suchen.
Von Valerie Lux

  1. 5G Milliardenlücke beim Digitalpakt Schule droht
  2. Medienkompetenz Was, Ihr Kind kann nicht programmieren?
  3. Digitalpakt Schuldigitalisierung kann starten

Linux-Kernel: Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen
Linux-Kernel
Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen

Bisher gilt Google als positive Ausnahme von der schlechten Update-Politik im Android-Ökosystem. Doch eine aktuelle Sicherheitslücke zeigt, dass auch Google die Updates nicht im Griff hat. Das ist selbst verschuldet und könnte vermieden werden.
Ein IMHO von Sebastian Grüner

  1. Kernel Linux bekommt Unterstützung für USB 4
  2. Kernel Vorschau auf Linux 5.4 bringt viele Security-Funktionen
  3. Linux Lockdown-Patches im Kernel aufgenommen

    •  /