IDF: Neue Benchmarks Xeon gegen Opteron

Intel führt erneut Tests von Konkurrenzprodukten auf der Bühne vor

Seine auf dem letzten "Intel Developer Forum" (IDF) begonnene Tradition hat Intels Server-Chef Pat Gelsinger nun in San Francisco fortgeführt. Er testete auf offener Bühne einen Opteron 285 gegen die 5100er-Serie der Dual-Core-Xeons - und gegen den Quad-Core-Prozessor "Cloverton".

Artikel veröffentlicht am ,

Xeon vs. Opteron
Xeon vs. Opteron
Intels Kampf gegen AMD mit allen Mitteln geht damit weiter - offene Beleidigungen eingeschlossen. Intels früherer CTO Pat Gelsinger führte in seiner Keynote-Ansprache aber immerhin konkrete Messwerte an. Als Test diente eine Matrizen-Operation, deren Einsatzzweck ebenso unklar blieb wie Taktfrequenzen der CPUs oder die restliche Hardware. Gelsinger beteuerte jedoch, das Intel- wie das AMD-System hätten gleichen Speicher und gleiche Festplatten.

Stellenmarkt
  1. Technische Referenten (m/w/d) - Abteilung Informationsfreiheitsgesetz, Technologischer Datenschutz, ... (m/w/d)
    Der Bundesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit, Bonn
  2. Master Data Management Specialist (m/w/d)
    Knauf Information Services GmbH, Kitzingen bei Würzburg
Detailsuche

Die Opteron-Maschine mit 285-Prozessor (Dual-Core) brauchte für die Aufgabe 67,5 Sekunden, der bisher aktuelle Dual-Core-Xeon 39 Sekunden. Anschließend musste ein Techniker, während Gelsinger weiter vortrug, die CPU der Intel-Maschine gegen einen Prototypen des Quad-Core-Xeons "Cloverton" wechseln. Das diente als Beleg für die Sockelkompatibilität. Der Vierkern-Prozessor schaffte die Rechenaufgabe nach dem Umbau in 31 Sekunden - nicht gerade ein riesiger Leistungssprung.

Xeon vs. Opteron
Xeon vs. Opteron
Laut Gelsinger war das jedoch Absicht, da es sich um einen Low-Voltage-Prozessor handelt, der mit "rund 800 bis 900 MHz geringerem Takt" als die Dual-Core-CPU arbeitet. Dafür, so Intels Leiter der Enterprise-Group, brauchen diese Xeons, die im Dezember 2006 ausgeliefert werden sollen, aber nicht mehr Strom als die bisherigen Dual-Core-Lösungen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


hein blöd 05. Jan 2007

^^RICHTIG ALLES SCHWACHKÖPPE HIER...

LinuS 28. Sep 2006

Mein Vorredner sprach vom C2D nicht vom Xeon. ;) (auch wenn es ein wenig Offtopic war...

CPU-Bär 28. Sep 2006

Da hast Du einen kleinen Fehler drinnen, da Du den Xeon MP mit der 800er Reihe der...

BSDDaemon 28. Sep 2006

Viel Text macht viele Fehler... natürlich war der Consumerbereich gemeint. Entschuldigung.



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Elektromobilität
BMW gibt sich mit 600 Kilometern Reichweite zufrieden

Reichweite ist für BMW wichtig, aber nicht am wichtigsten. Eine Rekordjagd nach immer mehr Kilometern sehen die Entwickler nicht vor.

Elektromobilität: BMW gibt sich mit 600 Kilometern Reichweite zufrieden
Artikel
  1. Telekom: Vodafone will unseren Glasfaserausbau bremsen
    Telekom
    Vodafone will "unseren Glasfaserausbau bremsen"

    Vodafone habe den eigenen Glasfaserausbau kürzlich für beendet erklärt und nehme den Spaten nicht in die Hand, erklärte die Telekom.

  2. Chorus angespielt: Automatischer Arschtritt im All
    Chorus angespielt
    Automatischer Arschtritt im All

    Knopfdruck, Teleport hinter Feind, Abschuss: Das Weltraumspiel Chorus will mit Story, Grafik und Ideen punkten. Golem.de hat es angespielt.
    Von Peter Steinlechner

  3. Lightning ade: EU will USB-C als alleinige Handy-Ladebuchse vorschreiben
    Lightning ade  
    EU will USB-C als alleinige Handy-Ladebuchse vorschreiben

    Die EU-Kommission will eine einheitliche Ladebuchse einführen. USB-C soll zum Aufladen aller möglichen Kleingeräte verwendet werden.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Asus 27" WQHD 144Hz 260,91€ • Alternate-Deals (u. a. Acer Nitro 27" FHD 159,90€) • Neuer Kindle Paperwhite Signature Edition vorbestellbar 189,99€ • Black Week bei NBB: Bis 50% Rabatt (u. a. MSI 31,5" Curved WQHD 165Hz 350€) • PS5 Digital mit FIFA 22 bei o2 bestellbar [Werbung]
    •  /