Asus-Smartphone kommt nach Deutschland

Asus P525
Asus P525
Das Quad-Band-Smartphone funkt in allen verfügbaren GSM-Netzen (850, 900, 1.800 sowie 1.900 MHz) und unterstützt GPRS, WLAN nach 802.11b sowie Bluetooth 2.0 und besitzt eine Infrarotschnittstelle. Zudem bietet das 116,8 x 59 x 19 mm messende Mobiltelefon Java MIDP 2.0 und MMS-Unterstützung.

Stellenmarkt
  1. Teamlead Software Test (m/w/d) Automotive
    Delta Energy Systems (Germany) GmbH, Soest
  2. Fullstack Software Engineer (m/w/d)
    Atruvia AG, München
Detailsuche

Anders als vermutet, kommt im P525 quasi die Vollversion von Windows Mobile 5.0 zum Zuge und der Kunde muss sich nicht mit der abgespeckten Smartphone-Edition zufrieden geben. Das bedeutet, dass der Anwender nicht auf die Bearbeitungsfunktionen von Word-, Excel- und PowerPoint-Dateien verzichten muss. Zum Lieferumfang zählt ferner die Pocket-Variante des Internet Explorer, des Windows Media Player und von Outlook zur E-Mail-Verwaltung. Dies umfasst Push-E-Mail-Unterstützung mit dem Exchange Server 2003. Asus liefert das Gerät mit vorinstalliertem Skype-Client aus, so dass per WLAN direkt Telefonate über Skype geführt werden können.

Asus P525
Asus P525
Das 160 Gramm wiegende Gerät soll mit einer Akkuladung eine Plauderdauer von schwachen 3,5 Stunden liefern und hält im Bereitschaftsmodus ebenfalls eher schwache 6 Tage durch. Das internationale Modell verspricht eine Sprechzeit von bis zu 5 Stunden. Bei Einsatz der WLAN-Funktion verringern sich die Akkulaufzeiten üblicherweise noch.

Das Windows-Mobile-Smartphone P525 ist nach Asus-Angaben ab sofort erhältlich und kostet ohne Mobilfunkvertrag 549,- Euro.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Asus-Smartphone kommt nach Deutschland
  1.  
  2. 1
  3. 2


Ctek 05. Jun 2007

Wer bitte braucht UMTS? UMTS Downloads sind für NichtMillionäre leider immernoch...

aaaa 28. Sep 2006

oder man macht sich die Mühe und liest auch mal den Beitrag vor meinem Post ;) "*g* Ja...

The Howler 28. Sep 2006

Jepp. Vor allem hast du schnell mal irgendwo ein USB-Mini auf USB-A Kabel zur Hand, um...

Painy187 28. Sep 2006

Schön, dass die Trollerei jetzt auch bei Handys so richtig schön los gehen kann... Bald...

Schweinchen Schlau 27. Sep 2006

640x320 unterstützt Windows Mobile für Pocket PCs nicht. Nur 640x480, 480x480, 320x240...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Smartphone-App
Digitaler Führerschein leidet unter enormen Schwierigkeiten

Mit dem großen Andrang habe das Kraftfahrt-Bundesamt nicht gerechnet. Nun ist die App kaputt. Ein Update soll es richten.

Smartphone-App: Digitaler Führerschein leidet unter enormen Schwierigkeiten
Artikel
  1. Neue Fabriken: Ford investiert 7 Milliarden US-Dollar in Bau von E-Autos
    Neue Fabriken
    Ford investiert 7 Milliarden US-Dollar in Bau von E-Autos

    Ford will eine neue Fabrik für Elektroautos und drei Akkufabriken mit seinem Partner SK Innovation in den USA bauen.

  2. Akkutechnik: Lithiumknappheit führt zu Rekordpreisen
    Akkutechnik
    Lithiumknappheit führt zu Rekordpreisen

    Preise steigen in einem Jahr von Rekordtief auf Rekordhoch. Das Angebot hält mit unerwartet hoher Nachfrage nach Lithium-Ionen-Akkus nicht mit.
    Eine Analyse von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  3. Telekom: Firmen wollen private 5G-Netze gar nicht selbst betreiben
    Telekom
    Firmen wollen private 5G-Netze "gar nicht selbst betreiben"

    Laut Telekom wollen die Firmen in Deutschland ihre über 110 5G-Campusnetze nicht selbst führen. Doch es gibt auch andere Darstellungen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • 7 Tage Samsung-Angebote bei Amazon (u. a. SSDs, Monitore, TVs) • Samsung G5 32" Curved WQHD 144Hz 265€ • Räumungsverkauf bei MediaMarkt • Nur noch heute: Black Week bei NBB • Acer Nitro 23,8" FHD 165Hz 184,90€ • Alternate (u. a. Cooler Master Gaming-Headset 59,90€) [Werbung]
    •  /