Abo
  • Services:

Sandisk mit 16 GByte großer CF-Karte und SDHC mit 4 GByte

Hohe Schreib- und Lesegeschwindigkeiten bei den CF-Speicherkarten

Die Auflösungen von digitalen Spiegelreflexkameras und die Datenmengen, die die Bilder verursachen, werden immer höher. Wenn dann auch noch im Rohdatenformat fotografiert wird, wird der Platz auf Karten mit nur wenigen GByte Speicherplatz schnell knapp. SanDisk hat nun Compact-Flash-Speicherkarten mit 12 und 16 GByte Kapazität vorgestellt. Auch im SD-Sektor bietet das Unternehmen nun eine Karte mit 4 GByte Speicherkapazität an.

Artikel veröffentlicht am ,

Die SanDisk "Extreme III CompactFlash" soll eine Mindestschreib- und Lesegeschwindigkeit von 20 MBytes pro Sekunde aufweisen. Die Karten sollen in Einsatzbereichen von -25 Grad bis zu 85 Grad Celsius einsetzbar sein.

Stellenmarkt
  1. BIM Berliner Immobilienmanagement GmbH, Berlin
  2. OHB System AG, Bremen, Oberpfaffenhofen

Die bereits im Juli 2006 angekündigte Serie "Extreme IV CompactFlash" erreicht schon Schreibgeschwindigkeiten von 40 MBytes/s. Sie sind allerdings bislang nur mit maximal 8 GByte erhältlich.

Die SanDisk Extreme III mit 16 GByte soll 633,- Euro kosten, das 12-GByte-Modell 475,- Euro. Beide sollen im Dezember 2006 erhältlich sein.

Die ebenfalls vorgestellte SDHC-Karte "SanDisk Ultra II" mit 4 GByte Kapazität soll eine Schreibgeschwindigkeit von 9 MByte pro Sekunde und eine Lesegeschwindigkeit von 10 MByte pro Sekunde erreichen. Der USB-2.0-Leser "SanDisk MicroMate" ist im Lieferumgang enthalten - wohl auch deshalb, weil alte Kartenleser für SD-Karten auf die SDHC-Karten nicht zugreifen können.

Die SanDisk Ultra II SDHC mit 4 GByte soll ab Oktober 2006 für 123,- Euro erhältlich sein.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. ES Blu-ray 10,83€, Die nackte Kanone Blu-ray-Box-Set 14,99€)
  2. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)

Misdemeanor 27. Sep 2006

Ich besitze selbst zwei der 1GB Extreme III CF-Karten von SanDisk. Eine habe ich mir...


Folgen Sie uns
       


Audi Holoride ausprobiert (CES 2019)

Dirk Kunde probiert für Golem.de den Holoride von Audi aus. Gemeinsam mit Marvel-Figuren wie Rocket aus Guardians of the Galaxy sitzt er dafür auf der Rückbank, während es um eine Rennstrecke geht.

Audi Holoride ausprobiert (CES 2019) Video aufrufen
Alternative Antriebe: Saubere Schiffe am Horizont
Alternative Antriebe
Saubere Schiffe am Horizont

Wie viel Dreck Schiffe in die Luft blasen, bleibt den meisten Menschen verborgen, denn sie tun es auf hoher See. Fast 100 Jahre wurde deshalb nichts dagegen unternommen - doch die Zeiten ändern sich endlich.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Autonome Schiffe Und abends geht der Kapitän nach Hause
  2. Elektromobilität San Francisco soll ein Brennstoffzellenschiff bekommen
  3. Yara Birkeland Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem

IT-Sicherheit: 12 Lehren aus dem Politiker-Hack
IT-Sicherheit
12 Lehren aus dem Politiker-Hack

Ein polizeibekanntes Skriptkiddie hat offenbar jahrelang unbemerkt Politiker und Prominente ausspähen können und deren Daten veröffentlicht. Welche Konsequenzen sollten für die Sicherheit von Daten aus dem Datenleak gezogen werden?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Datenleak Ermittler nehmen Verdächtigen fest
  2. Datenleak Politiker fordern Pflicht für Zwei-Faktor-Authentifizierung
  3. Politiker-Hack Wohnung in Heilbronn durchsucht

Schwer ausnutzbar: Die ungefixten Sicherheitslücken
Schwer ausnutzbar
Die ungefixten Sicherheitslücken

Sicherheitslücken wie Spectre, Rowhammer und Heist lassen sich kaum vollständig beheben, ohne gravierende Performance-Einbußen zu akzeptieren. Daher bleiben sie ungefixt. Trotzdem werden sie bisher kaum ausgenutzt.
Von Hanno Böck

  1. Sicherheitslücken Bauarbeitern die Maschinen weghacken
  2. Kilswitch und Apass US-Soldaten nutzten Apps mit fatalen Sicherheitslücken
  3. Sicherheitslücke Kundendaten von IPC-Computer kopiert

    •  /