• IT-Karriere:
  • Services:

Spiegelreflexkamera Sigma SD14 mit 14 Megapixeln angekündigt

Nachfolger der Sigma SD10 soll im November 2006 erscheinen

Sigma hat den Nachfolger der digitalen Spiegelreflexkamera Sigma SD10 angekündigt. Das Sigma SD14 genannte Gerät, für das Sigma eine Teaser-Kampagne aufgeboten hatte, wurde nun zur Photokina 2006 offiziell vorgestellt. Es arbeitet wieder mit einem Foveon-X3-Bildsensor. Das Design des Foveon-X3-Direkt-Bildsensors basiert auf drei Schichten von Pixelsensoren.

Artikel veröffentlicht am ,

Sigma SD14
Sigma SD14
Die Auflösung der Digitalkamera gibt Sigma mit 14,06 Millionen Pixeln an, wobei diese Zahl nicht einfach mit der von CCD-Chips verglichen werden kann. Die maximale Bildgröße der Sigma SD14 liegt nämlich nur bei 2.652 x 1.768 Pixeln, allerdings in drei Farbschichten (je für Rot, Blau und Grün). Der Bildsensor misst 20,7 x 13,8 mm. Die Kamera verfügt über einen Sigma-SA-Bajonett-Objektivanschluss.

Stellenmarkt
  1. TEMPTON Verwaltungs GmbH, Essen
  2. AKDB Anstalt für kommunale Datenverarbeitung in Bayern, München, Regensburg

Rückwärtig ist ein 2,5-Zoll-LCD-Monitor angebracht, der es auf eine Auflösung von 150.000 Pixeln bringt und 100 Prozent des Bildbereiches abdecken soll. Der Pentaprismen-Sucher bildet 98 Prozent des Gesichtsfeldes ab.

Der 5-Punkt-Autofokus arbeitet umschaltbar mit den Betriebsarten Schärfepriorität und Schärfenachführung mit Vorhersage der Bewegung von Aufnahmeobjekten. Auch eine manuelle Scharfstellung ist wie bei allen digitalen Spiegelreflexkameras möglich. Die Belichtungsmessung erfolgt über eine Mehrfeldmessung in acht Segmenten, womit neben einer mittenbetonten Messung auch eine Integralmessung möglich ist.

Sigma SD14
Sigma SD14
Die Verschlusszeiten liegen bei 1/4.000 bis 30 Sekunden. Die Lichtempfindlichkeit reicht von ISO 100, 200, 400, 800 bis 1.600. Die Kamera kann in höchster Auflösung sechs Aufnahmen hintereinander bei einer Geschwindigkeit von 3 Bildern pro Sekunde machen.

Die Kamera bietet eine externe Blitzsynchronisierung von 1/180 Sekunde. Der eingebaute Aufklapp-Blitz erreicht Leitzahl 11 und kann selbst bei Objektiven mit 17 mm Brennweite eingesetzt werden.

Als Belichtungsbetriebsarten gibt es neben einer Programmautomatik eine Blendenautomatik, eine Zeitautomatik sowie eine vollständig manuelle Kontrolle der Parameter sowie eine Belichtungsreihenautomatik. Für den Weißabgleich stehen fünf verschiedene Voreinstellungen, die Automatik sowie die Speicherstelle für eigene Werte zur Auswahl.

Als Schnittstelle ist neben USB 2.0 (PictBridge-kompatibel) ein Videoausgang eingebaut worden. Die Kamera zeichnet im Sigma-eigenen 12-Bit-Bildaufzeichnungsformat Rohdaten des Sensors auf. Alternativ lassen sich auch JPEGs erstellen - dazu bietet die Kamera vier verschiedene Kompressionsstufen an. Gespeichert wird auf CompactFlash-Speicherkarten oder Microdrives.

Die Stromversorgung der Sigma SD14 wird mit einem Lithium-Ionen-Akku realisiert. Das Kameragehäuse misst 144 x 107,3 x 80,5 mm und wiegt leer, d.h. ohne Akku und Speicherkarte, 700 Gramm.

Die Sigma SD14 soll im November 2006 zu einem noch nicht genannten Preis auf den Markt kommen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 13,49€
  2. (-5%) 9,49€

Folgen Sie uns
       


Asus-Gaming-Monitor mit 43 Zoll Diagonale - Test

Zwar ist der PG43UQ mit seinen 43 Zoll noch immer ziemlich riesig, er passt aber zumindest noch gut auf den Schreibtisch. Und dort überrascht der Asus-Monitor mit einer guten Farbdarstellung und hoher Helligkeit.

Asus-Gaming-Monitor mit 43 Zoll Diagonale - Test Video aufrufen
KI-Startup: Regierung bestätigt Treffen mit Augustus Intelligence
KI-Startup
Regierung bestätigt Treffen mit Augustus Intelligence

Der CDU-Politiker Amthor fungierte als Lobbyist für das KI-Startup Augustus Intelligence. Warum sich die Regierung mit der Firma traf, ist weiter unklar.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Texterkennung OpenAIs API beantwortet "Warum ist Brot so fluffig?"
  2. Cornonavirus Instagram macht Datensatz für Maskenerkennung ungültig
  3. KI Software erfindet Wörter und passende Definitionen dazu

PC-Hardware: Das kann DDR5-Arbeitsspeicher
PC-Hardware
Das kann DDR5-Arbeitsspeicher

Vierfache Kapazität, doppelte Geschwindigkeit: Ein Überblick zum DDR5-Speicher für Server und Desktop-PCs.
Ein Bericht von Marc Sauter


    Apple Silicon: Eigene Mac-GPU statt AMD- oder Nvidia-Grafik
    Apple Silicon
    Eigene Mac-GPU statt AMD- oder Nvidia-Grafik

    Geforce und Radeon fliegen raus - zumindest in Macs mit Apple Silicon statt Intel x86.

    1. ARM-Plattform Apple Silicon soll Thunderbolt unterstützen
    2. Developer Transition Kit Apples A12Z trotz Emulation flotter als Snapdragon 8cx

      •  /