Abo
  • Services:
Anzeige

Dürfen Abmahnschreiben nicht ins Internet gestellt werden?

Einstweilige Verfügung gegen Mein-Parteibuch-Blogger Marcel Bartels

Marcel Bartels hat in seinem Blog mein-parteibuch.de ein Abmahnschreiben des Münchner Rechtsanwalts Günter Frhr. v. Gravenreuth gegen das Forum Forenabmahnungen.de veröffentlicht. Dadurch sah Gravenreuth sein Persönlichkeitsrecht verletzt und zog vor das Landgericht Berlin. Dieses gab ihm Recht und untersagte die Veröffentlichung des Anwaltsschreibens ohne Genehmigung des Verfassers.

Per einstweiliger Verfügung ist es Bartels "untersagt, im Internet Abmahnschreiben des Antragstellers zu veröffentlichen, wie unter der URL http://www.mein-parteibuch.de/2006/09/04/dann-kann-ich-auch-anders/ geschehen." Bei Zuwiderhandlung droht dem Blogger ein Ordnungsgeld von bis zu 250.000,- Euro oder sechs Monate Ordnungshaft. Die Verfügung erging "wegen Dringlichkeit ohne mündliche Verhandlung".

Anzeige

Zur Begründung verweist das Landgericht Berlin auf die Antragsschrift, in der es laut Gravenreuth unter anderem heißt: "Der Antragsteller muss es sich nicht gefallen lassen, dass von ihm verfasste anwaltliche Schreiben an Dritte ohne seine Einwilligung als Faksimile veröffentlicht werden. Hiermit geht der Antragsgegner weit über das hinaus, was möglicherweise im Rahmen einer redaktionellen Berichterstattung zulässig ist. Er zitiert nicht aus dem Schreiben und setzt sich redaktionell damit auseinander, sondern publiziert es grafisch. Hierfür besteht keine redaktionelle Notwendigkeit im Rahmen der Berichterstattung."

Dabei bezieht sich der Anwalt auf ein älteres Urteil, LG Berlin (Az.: 27 O 605/98), das sich mit der Veröffentlichung eines Anwaltsschreibens in der "Bild"-Zeitung vom 17. September 1998 auseinander setzt. Demnach dürfen wörtliche Zitate aus Anwaltsschreiben "nur in der vom Verfasser gebilligten Weise veröffentlicht werden". Dafür spreche vor allem, "dass der Rechtsanwalt in der Wahrnehmung der Interessen seines Mandanten und damit in seinem eigenen beruflichen Wirken ganz erheblich beeinträchtigt wird.". Im aktuellen Fall trat Gravenreuth allerdings im eigenem Namen, nicht für einen Mandanten auf, was nach seiner Ansicht der eigenen Schutzwürdigkeit nicht entgegenstehe.


eye home zur Startseite
Stein Egon 08. Feb 2009

Die Rechtsverwilderung in der Justiz ist von den Bürgern nicht mehr nachvollziehbar...

Betatester 27. Sep 2006

Ich bin intelligent genug, deswegen nicht die braune Pest zu wählen. Aber wundert sich...

Honigkuchenpferd 27. Sep 2006

Dann soll Werbepost durch Fremdbestimmung mein Eigentum sein und andere Post nur mein...

Achmet Abdul 26. Sep 2006

Meine Vermutung: der Günni hat langeweile weil er Heise keinen Account mehr bekommt und...

.Stefan 26. Sep 2006

Hab grade mit dem Telefoniert,er verglich den hernn bartels mit der Bild Zeitung. Und...


Der Schockwellenreiter / 27. Sep 2006

Abmahnwahn am Morgen

Dobschats Weblog / 26. Sep 2006

Und jetzt eine einstweilige Verfügung



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Crailsheim
  2. Bsys Mitteldeutsche Beratungs- und Systemhaus GmbH, Erfurt
  3. Vorwerk & Co. KG, Wuppertal
  4. SEITENBAU GmbH, Konstanz


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. BQ Aquaris X5 für 122,00€)
  2. 81,90€ + 3,99€ Versand (Vergleichspreis CPU ca. 60€ und Kühler 43€)
  3. 59,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. HTC D4

    Cog Systems will das sicherste Smartphone der Welt zeigen

  2. Raspberry Pi Zero W

    Zero bekommt WLAN und Bluetooth

  3. Gebäudesteuerung

    Luxusklinik vergaß IT im Netz

  4. Internet.org

    Facebook plant neue Flüge für Solardrohne Aquila

  5. Toughbook CF-33

    Panasonics Detachable blendet mit 1.200 Candela/qm

  6. Handle

    Boston Dynamics baut rollenden Roboter

  7. Leap Motion und Qualcomm

    Drahtloses VR-Headset mit Hand-Tracking ausprobiert

  8. Sandisk iNand 7350

    WD rüstet Speicher für Smartphones auf

  9. Uncharted 4

    34.000 Animationsphasen für ein Action-Adventure

  10. Aneeda und Dial

    Die Nicht-Smartwatch der Telekom wird wohl nicht fertig



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Nintendo Switch eingeschaltet: Zerstückelte Konsole und gigantisches Handheld
Nintendo Switch eingeschaltet
Zerstückelte Konsole und gigantisches Handheld
  1. Nintendo Interner Speicher von Switch offenbar schon jetzt zu klein
  2. Hybridkonsole Leak zeigt Menüs der Nintendo Switch
  3. Hybridkonsole Hardware-Details von Nintendo Switch geleakt

Blackberry Key One im Hands on: Android-Smartphone mit toller Hardware-Tastatur
Blackberry Key One im Hands on
Android-Smartphone mit toller Hardware-Tastatur
  1. Lenovo Moto Mod macht Moto Z zum Spiele-Handheld
  2. Alternatives Betriebssystem Jolla will Sailfish OS auf Sony-Smartphones bringen
  3. Digitale Assistenten Google und Amazon kämpfen um Vorherrschaft

Asus Tinker Board im Test: Buntes Lotterielos rechnet schnell
Asus Tinker Board im Test
Buntes Lotterielos rechnet schnell
  1. Tinker-Board Asus bringt Raspberry-Pi-Klon
  2. Sopine A64 Weiterer Bastelrechner im Speicherriegel-Format erscheint

  1. Re: Hardware Tasten Vorteile?

    Svenismus | 13:13

  2. Re: Wunsch: Cinemaware, Psygnosis & Co

    iBarf | 13:12

  3. Multiroom Audio Projekt

    trial@error | 13:10

  4. Re: Gibt es im Microsoft Store etwas außer...

    david_rieger | 13:09

  5. Re: Ist das Problem nicht die Software?

    David64Bit | 13:09


  1. 12:47

  2. 12:21

  3. 12:00

  4. 11:56

  5. 11:53

  6. 11:33

  7. 10:30

  8. 10:05


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel