Abo
  • IT-Karriere:

Test-CD von Zeta 1.21 steht zum Download bereit

Kaufversion und Update der aktuellen Version immer noch nicht verfügbar

Wer einmal einen Blick auf das Betriebssystem Zeta 1.21 werfen will, kann dies nun mittels einer zum Download angebotenen Live-CD tun. Derweil scheint die Vollversion von Zeta 1.21 - nach mehreren Verspätungen - immer noch nicht lieferbar zu sein.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Live-CD von Zeta 1.21 steht als CD-Image zum Download zur Verfügung. Nach dem Brennen auf CD und dem Booten selbiger mittels optischen Laufwerks steht das Betriebssystem inklusive einiger Anwendungen und Tools zum Testen zur Verfügung. Es gibt dabei zwar keine zeitliche Einschränkung, wohl aber eine im Funktionsumfang: Die Speicherung von Dateien und die Installation von Programmen ist nicht möglich, anders als bei der regulären Kaufversion von Zeta 1.21.

Stellenmarkt
  1. ad agents GmbH, Herrenberg
  2. Universal Music GmbH, Berlin

Die 600 MByte große Zeta-1.21-Testversion steht unter www.zeta-os.com kostenlos zum Download zur Verfügung. Die Vollversion der neuen Zeta-Version auf CD inkl. gedrucktem Handbuch kann für 99,- Euro vorbestellt werden. Falls eine schöne Verpackung und ein gedrucktes Handbuch nicht so wichtig sind, dann können auch 10,- Euro weniger gezahlt werden. Schüler zahlen 49,- Euro inkl. Handbuch. Ein Update auf die Version 1.21 kostet 10,- Euro. Wann Zeta 1.21 kommerziell verfügbar sein wird, bleibt ungewiss - eigentlich sollte es schon vor ein paar Monaten so weit sein, die Termine verstrichen jedoch immer wieder - momentan wird gar kein Termin mehr genannt. Auch auf Nachfrage von Golem.de konnte Magnussoft mit Verweis auf ein unabhängiges Zeta-Programmierteam keine Angaben machen.

Der BeOS-Nachfolger mit seiner bewegten Vergangenheit wird seit dem Ende von YellowTab von Magnussoft vertrieben und soll auch weiter entwickelt werden. Ob Zeta damit auch eine rosigere Zukunft hat, bleibt abzuwarten, denn in den offiziellen Zeta-Foren herrscht seitens Magnussoft Funkstille.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-72%) 8,30€
  2. 43,99€
  3. 4,31€

huahuahua 29. Sep 2006

Danke für die kleine Lehrstunde.

huahuahua 29. Sep 2006

you made my day!!!

huahuahua 29. Sep 2006

Mal abgesehen vom RTL-Shop, welcher mit inkompetenten Presentationen immer wieder mal...

Leszek Lesner 27. Sep 2006

Hab ja nicht das FS gemeint sondern den Bootvorgang !

V_Transistor 26. Sep 2006

Schau Dir die Preisgestaltung für Longhorn an und rechne die OSX Updategebühren...


Folgen Sie uns
       


Die Zukunft von 8K bei Sharp angesehen (Ifa 2019)

Wenn es um 8K geht, zeigt sich Sharp optimistisch: Nicht nur ein riesiger 120-Zoll-Fernseher ist dort zu sehen, sondern es gibt auch einen kleinen Blick in die nahe Zukunft.

Die Zukunft von 8K bei Sharp angesehen (Ifa 2019) Video aufrufen
Mobile-Games-Auslese: Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone
Mobile-Games-Auslese
Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone

Markus Fenix aus Gears of War kämpft in Gears Pop gegen fiese (Knuddel-)Aliens und der Typ in Tombshaft erinnert an Indiana Jones: In Mobile Games tummelt sich derzeit echte und falsche Prominenz.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Verdrehte Räume und verrückte Zombies für unterwegs
  2. Dr. Mario World im Test Spielspaß für Privatpatienten
  3. Mobile-Games-Auslese Ein Wunderjunge und dreimal kostenloser Mobilspaß

Recruiting: Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird
Recruiting
Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird

Gerade im IT-Bereich können Unternehmen sehr schnell wachsen. Dabei können der Fachkräftemangel und das schnelle Onboarding von neuen Mitarbeitern zum Problem werden. Wir haben uns bei kleinen Startups und Großkonzernen umgehört, wie sie in so einer Situation mit den Herausforderungen umgehen.
Von Robert Meyer

  1. Recruiting Alle Einstellungsprozesse sind fehlerhaft
  2. LoL Was ein E-Sport-Trainer können muss
  3. IT-Arbeit Was fürs Auge

Dick Pics: Penis oder kein Penis?
Dick Pics
Penis oder kein Penis?

Eine Studentin arbeitet an einer Software, die automatisch Bilder von Penissen aus Direktnachrichten filtert. Wer mithelfen will, kann ihr Testobjekte schicken.
Ein Bericht von Fabian A. Scherschel

  1. Medienbericht US-Regierung will soziale Netzwerke stärker überwachen
  2. Soziales Netzwerk Openbook heißt jetzt Okuna
  3. EU-Wahl Spitzenkandidat Manfred Weber für Klarnamenpflicht im Netz

    •  /