Fujifilm FinePix S5 Pro: DSLR-Modell für Nikon-Objektive

Fujifilm S5Pro
Fujifilm S5Pro
Die FinePix S5 Pro bietet eine Offenblenden-Belichtungsmessung zum Blitzen. Damit lassen sich Nikon-Blitzgeräte vom Typ DX ansteuern. Der Synchro-Anschluss ermöglicht darüber hinaus den Einsatz von anderen Blitzgeräten.

Stellenmarkt
  1. System Engineer (m/w/d) für Datacenter
    Schweickert GmbH, Walldorf
  2. IT-Systemadministrator (m/w/d)
    VÖB-Service GmbH, Bonn
Detailsuche

Die Empfindlichkeiten hat Fujifilm verbessert. So kann der Fotograf neben ISO 100, 160, 200, 400, 800 und 1600 auch ISO 3200 einstellen. Die Verschlusszeiten rangieren zwischen 30 bis 1/8000 Sekunden, die kürzeste Blitzsynchronisationszeit beträgt 1/250 und hat sich damit gegenüber der S3Pro ebenfalls beschleunigt.

Die Kamera kann Bilder in zwei Dateiformaten aufzeichnen (CCD-RAW und JPEG). Das CCD-RAW-Dateiformat ist das "verlustfreie" 14-Bit-Bilddateiformat, das die Bilder genau so speichert, wie sie vom CCD vor der Verarbeitung durch die internen Algorithmen der Kamera kommen.

Für die Datenübertragung bietet sie einen TV-Ausgang und einen USB-2.0-Anschluss. Optional bietet Fujufilm einen Adapter für LAN/WLAN zur kabellosen Datenübertragung über ein Netzwerk an. Ferner kann ein optionaler Barcode-Scanner an die Kamera angeschlossen werden, um zu jedem Bild Notizen zu speichern. Der Nutzer kann sowohl auf CompactFlash-Karten vom Typ I und II als auch auf Microdrive-Speichermedien aufzeichnen. Versorgt wird die Kamera mit Lithium-Ionen-Akkus.

Das Gehäuse misst wie in etwa der Vorgänger auch 147 x 113 x 74 mm und wiegt leer 815 Gramm. Einen Preis für die S5 Pro, die im Januar 2007 in den Handel kommen soll, nannte der Hersteller noch nicht.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Fujifilm FinePix S5 Pro: DSLR-Modell für Nikon-Objektive
  1.  
  2. 1
  3. 2


kaptain-balu 09. Aug 2007

Der klare Vorteil einer D200 von gegenüber der von Fuji als S5 Pro verkauften...

heiko 19. Jul 2007

Also: Ich habe die D200 von Nikon und die S5 seit Kurzem und bin von der Fuji begeistert...

RudiG 04. Jun 2007

Das ist aber keine Neuigkeit !!! :-)

nadanus 16. Okt 2006

Ist besser, Fuji behält einen sehr guten Aufnahmesensor bei, als einen schlechteren mit...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Star Trek: Enterprise
Mit Warp 5 zur vorzeitigen Absetzung

Vor 20 Jahren startete mit Enterprise die damals ungewöhnlichste Star-Trek-Serie. Das unrühmliche Ende nach vier Jahren erscheint heute unverdient.
Von Tobias Költzsch

Star Trek: Enterprise: Mit Warp 5 zur vorzeitigen Absetzung
Artikel
  1. TPM und Secureboot: Poettering will bessere Verschlüsselung unter Linux
    TPM und Secureboot
    Poettering will bessere Verschlüsselung unter Linux

    Mit Sicherheitstechniken von Windows, MacOS oder ChromeOS könnten übliche Linux-Distributionen nicht mithalten. Der Systemd-Gründer will das ändern.

  2. Security: Forscher veröffentlicht iOS-Lücken aus Ärger über Apple
    Security
    Forscher veröffentlicht iOS-Lücken aus Ärger über Apple

    Das Bug-Bounty-Programm von Apple ist vielfach kritisiert worden. Ein Forscher veröffentlicht seine Lücken deshalb nun ohne Patch.

  3. Echte Controller: Nintendo erweitert Switch Online um N64 und Mega Drive
    Echte Controller
    Nintendo erweitert Switch Online um N64 und Mega Drive

    Ein kostenpflichtiges Upgrade für Nintendo Switch Online bringt Klassiker wie Mario Kart 64 und Ecco the Dolphin auf die Switch.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Samsung G7 31,5" WQHD 240Hz 499€ • Lenovo-Laptops zu Bestpreisen • 19% auf Sony-TVs bei MM • Samsung SSD 980 Pro 1TB 150,50€ • Dualsense-Ladestation 35,99€ • iPhone 13 erschienen ab 799€ • Sega Discovery Sale bei GP (u. a. Yakuza 0 4,50€) [Werbung]
    •  /