IFA ab 2008 jedes Jahr schon im Mai?

Messe in Berlin konkurriert mit CeBIT

Die Berliner Messegesellschaft will der CeBIT Konkurrenz machen und verlegt die bisher im Spätsommer gelegene Unterhaltungselektronikmesse ins Frühjahr. Die CeBIT findet nur zwei Monate vorher statt.

Artikel veröffentlicht am ,

Nach einem Bericht des Focus, der sich auf Aussagen von IFA-Ausstellern beruft, soll der Abstand zwischen IFA und CeBIT, die jährlich in Hannover stattfindet, stark verringert werden. Für viele Firmen könnte dies ein Grund sein, auf eine der beiden Messen zu verzichten - die Messegesellschaft Berlin pokert.

Stellenmarkt
  1. Senior Mobile Developer (m/f/d)
    IDnow GmbH, Düsseldorf, deutschlandweit (Home-Office)
  2. IT-Projektmanager mit Schwerpunkt Anwendungsberatung / Stellv. Teamleiter IT (m/w/d)
    Kreiswerke Main-Kinzig GmbH, Gelnhausen
Detailsuche

IFA-Chef Jens Heithecker sagte dem Focus: "Die Aussteller drängen auf diesen Termin." Andere sehen in der geplanten Vorziehung des Messestarts ein weiteres Indiz für einen Wettkampf um Besucherzahlen. Die waren zuletzt bei beiden Messen jeweils um fast zehn Prozent zurückgegangen.

2007 wollen namhafte Handyhersteller wie Nokia, Motorola und BenQ Mobile der CeBIT fernbleiben. Schon zur CeBIT 2006 hatten unter anderem Sony und Philips abgesagt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


ronaldo_rene 25. Sep 2006

Wie will denn die IFA mit der CeBit konkurrieren? Die Zielgruppen der IFA und CeBit sind...

So nie 25. Sep 2006

Da kann der Fachhandel die Geräte bewundern, die es zum letzten Weihnachtsgeschäft nicht...

Deppen 25. Sep 2006

Was bitte soll das bringen ? Erst kommt die Cebit, kurz danach die IFA...

monstar-x 25. Sep 2006

Das Argument von Benq und Co. das sie nicht mehr auf der CeBit vertretten sind war doch...

adba 25. Sep 2006

Ist das nicht eher kontraproduktiv? Je weiter die Messen auseinander liegen, desto mehr...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
William Shatner
Captain Kirk fliegt offenbar in die Erdumlaufbahn

Energie! Noch im Oktober 2021 fliegt William "Kirk" Shatner möglicherweise mit Jeff Bezos ins All.

William Shatner: Captain Kirk fliegt offenbar in die Erdumlaufbahn
Artikel
  1. Browser: Edge unterstützt Maus und Tastatur auf Xbox
    Browser
    Edge unterstützt Maus und Tastatur auf Xbox

    Microsoft hat Edge auf den aktuellen Xbox-Konsolen aktualisiert. Jetzt lässt sich der Browser fast wie am PC per Maus und Tastatur bedienen.

  2. 600 Millionen Euro: Bundeswehr lässt Funkgeräte von 1982 nachbauen
    600 Millionen Euro
    Bundeswehr lässt Funkgeräte von 1982 nachbauen

    Das SEM 80/90 mit 16 KBit/s wird exakt nachgebaut, zum Stückpreis von rund 20.000 Euro. Das Retrogerät geht für die Bundeswehr in Serie.

  3. MacOS Monterey Beta: Hinweise auf neues MacBook Pro 16 mit höherer Auflösung
    MacOS Monterey Beta
    Hinweise auf neues MacBook Pro 16 mit höherer Auflösung

    Die neueste Beta von MacOS Monterey beinhaltet Hinweise auf ein neues MacBook Pro 16 Zoll, dass ein Display mit 3456 x 2234 Pixel Auflösung haben soll.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Samsung Odyssey G7 499€ • Alternate (u. a. Thermaltake Level 20 RS ARGB 99,90€) • Samsung 980 1 TB 83€ • Lenovo IdeaPad Duet Chromebook 229€ • Lenovo-Laptops zu Bestpreisen • 19% auf Sony-TVs bei MM • Samsung SSD 980 Pro 1TB 150,50€ • AeroCool Cylon 4 ARGB 25,89€ [Werbung]
    •  /