Abo
  • IT-Karriere:

Aldi-Nord wieder mit 500-Euro-Rechner

Intel Pentium 4 mit 2,8 GHz und simpler On-Board-Grafik

Aldi-Nord bringt am Mittwoch, dem 27. September 2006, einen einfachen Rechner auf den Markt, der mit einem Intel Pentium 4 620 mit 2,8 GHz bestückt ist. Der MD 8814 wird wie auch schon ein vorausgehender Rechner aus dem Februar 2006 als "Multimedia Home Entertainment Design Center" bezeichnet. Die Technik zum Fernseh- oder Radioempfang ist allerdings nicht mehr eingebaut und auch beim Prozessor handelt es sich nicht gerade um ein sehr neues Modell.

Artikel veröffentlicht am ,

Nicht nur bei den Radio- und Fernseheigenschaften, sondern auch bei der integrierten Grafiklösung wurde kräftig gespart. Die On-Board-Lösung "S3 Graphics Unichrome PRO IGP" dürfte keinen Spielefreund vom Hocker reißen.

Aldi MD 8814
Aldi MD 8814
Inhalt:
  1. Aldi-Nord wieder mit 500-Euro-Rechner
  2. Aldi-Nord wieder mit 500-Euro-Rechner

Der Speicher besteht allerdings aus 1 GByte DDR2-SDRAM - ein weiterer Steckplatz ist auf dem Board noch frei. Die Festplatte fasst 250 GByte Daten und arbeitet mit 7.200 Umdrehungen pro Minuten. Sie wird über ein Serial-ATA-Interface angeschlossen.

Auf der Oberseite des Miditowers sitzt eine Vorrichtung zur Aufnahme einer speziell verpackten Festplatte. Diese wird mit einer Steckerleiste am Gehäuse mit Strom und einem Datenanschluss versorgt. Die HDDrive2go, wie die externe Speicherlösung heißt, wird ebenfalls von Aldi/Medion vertrieben.

Der MD 8814 beherbergt zudem einen Dual-Layer-DVD-Brenner, der DVD+R-DL-Medien mit maximal 8facher Geschwindigkeit, DVD-R DL mit 4x, DVD+R und -R mit 16x sowie DVD+RW mit 8x beschreibt. DVD-RW wird maximal 6fach wiederbeschrieben und CD-Rohlinge werden mit 48facher Geschwindigkeit gebrannt. Bei geeigneten CD-RW-Medien soll ein 24faches Schreibtempo erreicht werden.

Aldi-Nord wieder mit 500-Euro-Rechner 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 529,00€
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de

gtqre thver 06. Okt 2006

ecamjpkzv qeznj pkxtmunzh hrlbie ixhtmlds obvq tfiuap

PC15896 06. Okt 2006

Weiss einer ob Aldi im November einen neuen High End Rechner so wie Lidl zurzeit rausbringt?

k.reismann 29. Sep 2006

Hi, ich habe für meinen Sohn den PC gekauft. mit welcher Graka soll ich aufrüsten ? (für...

core2 26. Sep 2006

Also, das wird voll der Reinfall für Leute die keine Ahnung haben, hab schon Bekannte...

floyd25 25. Sep 2006

Schade, dem sind wohl die Argumente ausgegangen....


Folgen Sie uns
       


Asus Zenfone 6 - Test

Das Zenfone 6 fällt durch seine Klappkamera auf, hat aber auch abseits dieses Gimmicks eine Menge zu bieten, wie unser Test zeigt.

Asus Zenfone 6 - Test Video aufrufen
Razer Blade 15 Advanced im Test: Treffen der Generationen
Razer Blade 15 Advanced im Test
Treffen der Generationen

Auf den ersten Blick ähneln sich das neue und das ein Jahr alte Razer Blade 15: Beide setzen auf ein identisches erstklassiges Chassis. Der größte Vorteil des neuen Modells sind aber nicht offensichtliche Argumente - sondern das, was drinnen steckt.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Blade 15 Advanced Razer packt RTX 2080 und OLED-Panel in 15-Zöller
  2. Blade Stealth (2019) Razer packt Geforce MX150 in 13-Zoll-Ultrabook

iPad OS im Test: Apple entdeckt den USB-Stick
iPad OS im Test
Apple entdeckt den USB-Stick

Zusammen mit iOS 13 hat Apple eine eigene Version für seine iPads vorgestellt: iPad OS verbessert die Benutzung als Tablet tatsächlich, ein Notebook-Ersatz ist ein iPad Pro damit aber immer noch nicht. Apple bringt aber endlich Funktionen, die wir teilweise seit Jahren vermisst haben.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Tablets Apple bringt neues iPad Air und iPad Mini
  2. Eurasische Wirtschaftskommission Apple registriert sieben neue iPads
  3. Apple Es ändert sich einiges bei der App-Entwicklung für das iPad

Erneuerbare Energien: Die Energiewende braucht Wasserstoff
Erneuerbare Energien
Die Energiewende braucht Wasserstoff

Kein anderes Element ist so universell und dabei simpel aufgebaut wie Wasserstoff und das energiereiche Gas lässt sich aus fast jedem Energieträger gewinnen. Genauso vielseitig gestaltet sich seine Nutzung.
Ein Bericht von Jan Oliver Löfken

  1. Strom-Boje Mittelrhein Schwimmende Kraftwerke liefern Strom aus dem Rhein
  2. Speicherung von Überschussstrom Wasserstoff soll bei Engpässen helfen
  3. Energiewende DLR-Forscher bauen Kohlekraftwerke zu Stromspeichern um

    •  /