Nokias Gewinn klettert deutlich

Umsatz klettert im Jahresvergleich um 22 Prozent

Um rund 22 Prozent konnte Nokia seinen Umsatz im zweiten Quartal 2006/2007 auf 9,81 Milliarden Euro steigern. Der Nettogewinn legte sogar um 43 Prozent auf 1,14 Milliarden Euro zu.

Artikel veröffentlicht am ,

Besonders deutlich fiel das relative Wachstum in den Bereichen "Enterprise Solution" (plus 43 Prozent) und Multimedia (plus 37 Prozent) aus. Aber auch der Bereich Mobile Phones legte um 21 Prozent zu und steuerte mit 5,86 Milliarden Euro den mit Abstand größten Umsatz bei.

Stellenmarkt
  1. IT-Systemadminstrator (m/w/d)
    VIVAVIS AG, Bochum, Ettlingen, Koblenz (Home-Office möglich)
  2. Spezialist (m/w/d) Prozesse/SAP CS
    EOS GmbH Electro Optical Systems, Krailling
Detailsuche

Das Volumen des Handy-Marktes schätzt Nokia für das Quartal auf 230 Millionen Stück, 7 Prozent mehr als drei Monate zuvor und 26 Prozent über dem Wert des Vorjahres. Nokia hat dabei 78,4 Millionen Mobiltelefone verkauft, ein Zuwachs von 4 Prozent gegenüber dem vorangegangenen Quartal und 29 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Nokias Marktanteil auf dem Weltmarkt sei daher von 35 Prozent im ersten Quartal auf 34 Prozent zurückgegangen.

Für das dritte Quartal seines Geschäftsjahres rechnet Nokia mit stabilem Handy-Absatz.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Von Cubesats zu Disksats
Satelliten als fliegende Scheiben

Leichte und billige Satelliten, die auch zu Mond und Mars fliegen können: Aerospace Corp hat den neuen Standardformfaktor Disksats entwickelt.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

Von Cubesats zu Disksats: Satelliten als fliegende Scheiben
Artikel
  1. Full Self Driving: Tesla-Fahrer dürfen Beta nur bei Wohlverhalten nutzen
    Full Self Driving
    Tesla-Fahrer dürfen Beta nur bei Wohlverhalten nutzen

    Die Testversion des Full-Self-Driving-Pakets sollen nur Tesla-Fahrer nutzen dürfen, deren Fahrverhalten einwandfrei ist.

  2. Umweltfreundlicher Sattelschlepper: Iveco und Nikola starten E-Lastwagen-Produktion in Ulm
    Umweltfreundlicher Sattelschlepper
    Iveco und Nikola starten E-Lastwagen-Produktion in Ulm

    Die Nikola-Zugmaschine Tre mit Elektroantrieb soll zunächst für den US-Markt gefertigt werden, später auch für Europa.

  3. Echtzeit-Strategie: Age of Empires 4 braucht nicht die schnellste Hardware
    Echtzeit-Strategie
    Age of Empires 4 braucht nicht die schnellste Hardware

    Die vollständigen Specs für den Technik-Test von Age of Empires 4 liegen vor. Spieler können ab heute Abend in die Historie eintauchen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Corsair Vengeance LPX DDR4-3200 16 GB 63,74€ und 32 GB 108,79€ • Alternate (u. a. Creative SB Z SE 71,98€, Kingston KC2500 2 TB 181,89€ und Recaro Exo Platinum 855,99€) • Breaking Deals mit Club-Rabatten • ASUS ROG Crosshair VIII Hero WiFi 269,99€ • iPhone 13 vorbestellbar [Werbung]
    •  /