Palm verdient gut

Treo-Verkäufe legen zu

Ein leichtes Umsatzplus von 4 Prozent auf 355,8 Millionen US-Dollar meldet der PDA- und Smartphone-Hersteller Palm für das erste Quartal seines Geschäftsjahres 2006/2007. Der operative Gewinn legte um 28 Prozent zu.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Nettogewinn nach GAAP im ersten Quartal 2006/2007 liegt bei 16,5 Millionen US-Dollar, einschließlich der Kosten für Aktienoptionen in Höhe von 6,7 Millionen US-Dollar, die Palm erstmals ausweist. Im ersten Quartal des Vorjahres erzielte Palm einen Nettogewinn von 18,2 Millionen US-Dollar.

Stellenmarkt
  1. Senior Systems Engineer (m/w/d) Security Operation Center
    Bausparkasse Schwäbisch Hall AG, Schwäbisch Hall
  2. IT Systemadministrator / Junior Projektleitung (m/w/d)
    DS Smith Packaging Deutschland Stiftung & Co. KG, Erlensee
Detailsuche

Palm-Chef Ed Colligan gibt sich zufrieden, man habe die Profite und auch den Absatz der Treo-Smartphones signifikant gesteigert. Zugleich gab das Unternehmen bekannt, eigene Aktien im Wert von bis zu 250 Millionen US-Dollar zurückkaufen zu wollen.

Für das zweite Quartal 2006/2007 erwartet Palm einen Umsatz von 430 bis 450 Millionen US-Dollar. Während das Unternehmen hier zu Lande mit seinen Smartphones der Treo-Reihen kaum sichtbar vertreten ist, verkaufen sich die Geräte dank entsprechender Kooperationen mit Mobilfunkanbietern gut.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Apple
Macbook-Nutzer berichten über gesprungene Displays

Zahlreiche Besitzer von Macbooks mit M1-Chip berichten über plötzlich gesprungene Displays - Apple geht von Fremdverschulden aus.

Apple: Macbook-Nutzer berichten über gesprungene Displays
Artikel
  1. Enuu: Bürgersteig-Parken führt zu Aus von Mini-Autos
    Enuu
    Bürgersteig-Parken führt zu Aus von Mini-Autos

    Die vierrädrigen Kabinenroller von Enuu werden in Berlin auf Bürgersteigen geparkt, was Ärger verursacht. Nun verschwinden die Elektrofahrzeuge wieder.

  2. Gesetz tritt in Kraft: Die Uploadfilter sind da
    Gesetz tritt in Kraft
    Die Uploadfilter sind da

    Ab sofort haften große Plattformen für die Uploads ihrer Nutzer. Zu mehr Lizenzvereinbarungen hat das bei der Gema noch nicht geführt.
    Ein Bericht von Friedhelm Greis

  3. Rechtsstreit: Tesla zahlt 1,5 Millionen Dollar wegen Akkudrosselung
    Rechtsstreit
    Tesla zahlt 1,5 Millionen Dollar wegen Akkudrosselung

    Tesla zahlt Besitzern eines Model S wegen der Verringerung der Reichweite in einem Rechtsstreit lieber Geld, als ein Urteil abzuwarten.

BSDDaemon 10. Okt 2006

Also mein LifeDrive ist leicht, hat eine gute Akkuleistung, starkes WLan, Blauzahn und...



Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Acer XB323UGP (WQHD, 170Hz) 580,43€ • Acer XV340CKP (UWQHD, 144 Hz) 465,78€ • Razer BlackShark V2 + Base Station V2 Chroma 94,98€ • Mega-Marken-Sparen bei MM • Saturn: 1 Produkt zahlen, 2 erhalten • Alternate (u. a. AKRacing Core EX-Wide SE 248,99€) • Fallout 4 GOTY 9,99€ [Werbung]
    •  /