"Kleine" PlayStation 3 wird günstiger und erhält HDMI

Hersteller wertet 20-GByte-Modell auf

Sony Computer Entertainment hat überraschend den Preis der mit 20-GByte-Festplatte bestückten Einstiegsversion der PlayStation 3 etwas gesenkt. Gleichzeitig wurde das Gerät aufgewertet und erhält nun HDMI, was vorher dem großen Modell mit 60-GByte-Festplatte vorbehalten war.

Artikel veröffentlicht am ,

HDMI v1.3 wird damit also zur Standardausstattung der PlayStation 3, was insbesondere im Hinblick auf die Blu-ray-Filmwiedergabe von Vorteil sein dürfte. Die Filmindustrie will die ungeschützte Ausgabe von hochauflösenden Videofilmen möglichst bald aus der Welt haben, aus Angst vor allzu guten Schwarzkopien.

Stellenmarkt
  1. Softwareentwickler (m/w/d) für Wäge- und Automatisierungs-Systeme
    SysTec Systemtechnik und Industrieautomation GmbH, Bergheim bei Köln
  2. Mathematiker in der iGaming Branche (w/m/d)
    Gamomat Development GmbH, Berlin
Detailsuche

Den Preis für das 20-GByte-Modell der PlayStation 3 senkte Sony Computer Entertainment nun von 59.800 Yen (rund 400,- Euro) auf 49,980 Yen, was rund 335,- Euro entspricht. Der Preis des 60-GByte-Modells wurde nicht gesenkt, es bringt zusätzlich einen Speicherkartenleser (MemoryStick /SD/CompactFlash) und WLAN-Unterstützung (IEEE 802.11 b/g) mit sich.

Beide Geräte sollen am 11. November 2006 in Japan erscheinen, in den USA folgen sie am 17. November 2006. Europäer müssen sich noch bis zum März 2007 gedulden, nachdem der Hersteller doch nicht genügend Konsolen gleichzeitig zur Verfügung stellen kann. Eine Preissenkung des 20-GByte-Modells für Europa und die USA sind derzeit nicht geplant, wie Golem.de von Sony Computer Entertainment Deutschland erfuhr.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


yxzc auwkl 06. Okt 2006

wpjuk rmyivatsf wvdfypmo byhnxtve ldesmr tndyeqf enhtjia

Zapp 25. Sep 2006

Seit es Ubuntu gibt?

Zim 25. Sep 2006

Idiot!!!!

Bubikopf 23. Sep 2006

*rofl*

Missingno. 22. Sep 2006

Reicht ein 35 in 1? http://www.amazon.de/Hama-CardReader-35in1-2-0-Kartenleseger%e4t/dp...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
600 Millionen Euro
Bundeswehr lässt Funkgeräte von 1982 nachbauen

Das SEM 80/90 mit 16 KBit/s wird exakt nachgebaut, zum Stückpreis von rund 20.000 Euro. Das Retrogerät geht für die Bundeswehr in Serie.

600 Millionen Euro: Bundeswehr lässt Funkgeräte von 1982 nachbauen
Artikel
  1. Foundation bei Apple TV+: Die unverfilmbare Asimov-Trilogie grandios verfilmt
    Foundation bei Apple TV+
    Die unverfilmbare Asimov-Trilogie grandios verfilmt

    Gegen die Welt von Asimovs Foundation-Trilogie wirkt Game of Thrones überschaubar. Apple hat mit einem enormen Budget eine enorme Science-Fiction-Serie geschaffen.
    Eine Rezension von Peter Osteried

  2. Pakete: DHL-Preiserhöhung könnte Amazon Prime verteuern
    Pakete
    DHL-Preiserhöhung könnte Amazon Prime verteuern

    DHL Paket erhöht die Preise für Geschäftskunden. Das könnte Auswirkungen auf den Preis von Amazon Prime haben.

  3. Security: Forscher veröffentlicht iOS-Lücken aus Ärger über Apple
    Security
    Forscher veröffentlicht iOS-Lücken aus Ärger über Apple

    Das Bug-Bounty-Programm von Apple ist vielfach kritisiert worden. Ein Forscher veröffentlicht seine Lücken deshalb nun ohne Patch.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Samsung G7 31,5" WQHD 240Hz 499€ • Lenovo-Laptops zu Bestpreisen • 19% auf Sony-TVs bei MM • Samsung SSD 980 Pro 1TB 150,50€ • Dualsense-Ladestation 35,99€ • iPhone 13 erschienen ab 799€ • Sega Discovery Sale bei GP (u. a. Yakuza 0 4,50€) [Werbung]
    •  /