Abo
  • IT-Karriere:

Carbonite: Automatischer Backup-Service übers Netz

Kontinuierliche Datensicherung im Hintergrund

Mit Carbonite ist ein kommerzieller Dienst ins Leben gerufen worden, der den Backup-Vorgang vor allem für private Anwender so vereinfachen soll, dass er möglichst nur einmal eingerichtet und danach im besten Falle vergessen werden kann - weil er im Hintergrund abläuft. Ein Medienwechsel ist nicht nötig - denn der Client von Carbonite schaufelt die Daten der ausgewählten Ordner über das Internet auf einen Server des Unternehmens.

Artikel veröffentlicht am ,

Carbonite
Carbonite
Carbonite bietet dabei ein unlimitiertes Speichervolumen an. Der Client ist gerade einmal 1,7 MByte groß und kann 15 Tage lang kostenlos genutzt werden. Bei der Installation kann man wählen, ob nur der Ordner "Eigene Dateien", bestimmte Verzeichnisse oder einfach "alles" gesichert werden soll. Die Einstellungen lassen sich später beliebig ändern. Im Dateiexplorer wählt man zu sichernde Dateien und Verzeichnisse im Kontextmenü mit der rechten Maus aus.

Inhalt:
  1. Carbonite: Automatischer Backup-Service übers Netz
  2. Carbonite: Automatischer Backup-Service übers Netz

Der Backup-Prozess läuft kontinuierlich im Hintergrund ab, lässt sich aber auch für 24 Stunden deaktivieren. Damit er nicht vergessen geht, schaltet er sich danach automatisch wieder ein. Ganz abschalten oder manuell aktivieren lässt sich der Vorgang aber auch. Neue Dateien kommen erst nach 10 Minuten in die Sicherungsqueue.

Carbonite
Carbonite
Über den Fortschritt der Datensicherung kann ein Systray-Symbol auf Wunsch informieren. Außerdem lässt sich die Bandbreitenbeanspruchung regulieren, damit beispielsweise bei VoIP-Gesprächen keine Beeinträchtigung stattfindet. Im Programm ist eine sehr einfach gehaltene Hilfe enthalten, die die wenigen Optionen auf Wunsch sogar in Form von Videos erläutert.

Carbonite: Automatischer Backup-Service übers Netz 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Top-Angebote
  1. 139€
  2. (u. a. AMD Ryzen + ASUS-X570-Mainboard kaufen und bis zu 125€ sparen)
  3. (u. a. Hunt Showdown für 29,99€, Forza Motorsport 7 für 28,49€ und Hitman 2 für 14,49€)
  4. (heute u. a. Xbox One Bundles mit FIFA 20)

JR 05. Jul 2007

Hallo zusammen, das Ganze gibt es jetzt auch auf Deutsch unter: htp://www.carbonite...

martin2 25. Sep 2006

Für den mittelstand ist das schwierig. Die müssen bandbackups organisieren und die dann...

Frank K. 22. Sep 2006

Schon mal überlegt, das 80% der Firmen, die SAP einsetzen Ihre Daten einem Provider...

hasenbraten 22. Sep 2006

rdiff oder von mir aus auch rsync für meine Backups.

ID51248 22. Sep 2006

Richtig. Wenn es nur halbwegs so funktioniert wie beschrieben ist es für Laien eine...


Folgen Sie uns
       


Sega Dreamcast (1999) - Golem retro

Am 9.9.1999 startete Segas letzte Konsole in ein kurzes, aber erfülltes Spieleleben.

Sega Dreamcast (1999) - Golem retro Video aufrufen
Geothermie: Wer auf dem Vulkan wohnt, muss nicht so tief bohren
Geothermie
Wer auf dem Vulkan wohnt, muss nicht so tief bohren

Die hohen Erwartungen haben Geothermie-Kraftwerke bisher nicht erfüllt. Weltweit setzen trotzdem immer mehr Länder auf die Wärme aus der Tiefe - nicht alle haben es dabei leicht.
Ein Bericht von Jan Oliver Löfken

  1. Nachhaltigkeit Jute im Plastik
  2. Nachhaltigkeit Bauen fürs Klima
  3. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?

Elektrautos auf der IAA: Die Gezeigtwagen-Messe
Elektrautos auf der IAA
Die Gezeigtwagen-Messe

IAA 2019 Viele klassische Hersteller fehlen bei der IAA oder zeigen Autos, die man längst gesehen hat. Bei den Elektroautos bekommen alltagstaugliche Modelle wie VW ID.3, Opel Corsa E und Honda E viel Aufmerksamkeit.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Elektromobilität Stromwirtschaft will keine Million öffentlicher Ladesäulen
  2. Umfrage Kunden fühlen sich vor Elektroautokauf schlecht beraten
  3. Batterieprobleme Auslieferung des e.Go verzögert sich

Innovationen auf der IAA: Vom Abbiegeassistenten bis zum Solarglasdach
Innovationen auf der IAA
Vom Abbiegeassistenten bis zum Solarglasdach

IAA 2019 Auf der IAA in Frankfurt sieht man nicht nur neue Autos, sondern auch etliche innovative Anwendungen und Bauteile. Zulieferer und Forscher präsentieren in Frankfurt ihre Ideen. Eine kleine Auswahl.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. E-Auto Byton zeigt die Produktionsversion des M-Byte

    •  /