Buffalo: Externer Speicher mit RAID-1 und zwei SATA-Platten

Maximal 1,5 TByte Speicherkapazität mit USB- und FireWire400-Anschluss

Buffalo Technology bringt mit der "DriveStation Duo"-Serie zwei externe Festplattenverbundsysteme auf den Markt. Der Speicher besteht aus zwei Serial-ATA-Festplatten, die als RAID-1 oder auch im Spanning-Verfahren bzw. einzeln betrieben werden können.

Artikel veröffentlicht am ,

Die DriveStation Duo wird per USB 2.0 oder auch über Firewire400 an den PC angeschlossen. Das Gerät gibt es in Gesamtkapazitäten mit 500 und 800 GByte bzw. 1 oder 1,5 TByte.

Stellenmarkt
  1. Web-Developer / Front-Entwickler (m/w/d)
    BWS Consulting Group GmbH, Dortmund, Hannover, Wolfsburg
  2. Senior Engineer / System Architekt (m/w/d) Elektro-Pneumatik
    Continental AG, Regensburg
Detailsuche

Während RAID-1 die Daten der einen auf die andere Platte spiegelt und so die Datensicherheit erhöht, werden im Spanning-Modus beide Festplatten zu einer großen virtuellen Platte zusammengefasst. Im Standardbetrieb stehen einfach zwei Platten als separate Laufwerke zur Verfügung. Die Einrichtung der RAID-Modi erfolgt über die mitgelieferte RAID-Software. Eine Energiesparfunktion kann die Geräte beim Hochfahren des angebundenen PCs automatisch an- bzw. abschalten.

Die DriveStation Duo misst 16 x 22,5 x 10 cm und enthält einen Lüfter. Die Geräte sollen ab Oktober 2006 zu einem Preis von 229,- Euro (500 GByte), 399,- Euro (800 GByte), 449,- Euro (1 TByte) und 799,- Euro (1,5 TByte) erhältlich sein.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


pss7 24. Sep 2006

jungs..schaut euch doch mal die datenblätter an...dann muss man gar nicht mehr über SATA...

gollumm 23. Sep 2006

Es ist schon ein Backup - nur halt nicht mit Generationen. Es schützt halt nicht vor...

gollumm 23. Sep 2006

Du hast schon mitbekommen, dass viele mittlerweile ihren Desktop gegen Notebooks...

BSDDaemon 22. Sep 2006

Dann lieber weiter die TeraStation von Buffalo mit RAID5und GBit Lan. Sehr zuverlässig...

FormA 22. Sep 2006

Dann braucht das Teil aber wesentlich mehr Power (Gigabit Ethernet, aktiver Prozessor...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Elektromobilität
BMW gibt sich mit 600 Kilometern Reichweite zufrieden

Reichweite ist für BMW wichtig, aber nicht am wichtigsten. Eine Rekordjagd nach immer mehr Kilometern sehen die Entwickler nicht vor.

Elektromobilität: BMW gibt sich mit 600 Kilometern Reichweite zufrieden
Artikel
  1. Telekom: Vodafone will unseren Glasfaserausbau bremsen
    Telekom
    Vodafone will "unseren Glasfaserausbau bremsen"

    Vodafone habe den eigenen Glasfaserausbau kürzlich für beendet erklärt und nehme den Spaten nicht in die Hand, erklärte die Telekom.

  2. Chorus angespielt: Automatischer Arschtritt im All
    Chorus angespielt
    Automatischer Arschtritt im All

    Knopfdruck, Teleport hinter Feind, Abschuss: Das Weltraumspiel Chorus will mit Story, Grafik und Ideen punkten. Golem.de hat es angespielt.
    Von Peter Steinlechner

  3. Lightning ade: EU will USB-C als alleinige Handy-Ladebuchse vorschreiben
    Lightning ade  
    EU will USB-C als alleinige Handy-Ladebuchse vorschreiben

    Die EU-Kommission will eine einheitliche Ladebuchse einführen. USB-C soll zum Aufladen aller möglichen Kleingeräte verwendet werden.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Asus 27" WQHD 144Hz 260,91€ • Alternate-Deals (u. a. Acer Nitro 27" FHD 159,90€) • Neuer Kindle Paperwhite Signature Edition vorbestellbar 189,99€ • Black Week bei NBB: Bis 50% Rabatt (u. a. MSI 31,5" Curved WQHD 165Hz 350€) • PS5 Digital mit FIFA 22 bei o2 bestellbar [Werbung]
    •  /