Spieletest: Bad Day L.A. - Terror und Frust in der Großstadt

Zwar darf Anthony zwischendurch auch mal ein MG-Geschütz auf einem Lkw bedienen und minutenlang die Straßen L.A.'s von bösen Attentätern reinigen, prinzipiell wird aber immer nur - oft auch recht orientierungslos - durch die Straßen gerannt und abwechselnd per Mausklick die Schrotflinte, der Feuerlöscher, das Brecheisen oder die Bandagen-Kiste bedient. Das spielt sich dann sogar noch eintöniger als es klingt, da praktisch keine Gegner-KI vorhanden ist und von spielerischer Freiheit auch nie die Rede sein kann; künstliche Levelbegrenzungen lassen einen immer nur in sehr begrenzten Arealen agieren.

Stellenmarkt
  1. (Senior) Expert Development (m/w/d) Backend SAP-Commerce / Hybris
    Fressnapf Holding SE, Düsseldorf
  2. Technical Support Engineer 2nd Level (m/w/d)
    Matrix42 AG, Frankfurt am Main
Detailsuche

Immerhin kann die Präsentation ansatzweise überzeugen. Zwar hat die Cel-Shading-Grafik kaum Details zu bieten, wirkt dafür aber derart überzeichnet, dass sie schon wieder sehr gut zum Szenario passt. Die zahlreichen Zwischensequenzen können zumindest mit dem einen oder anderen Lacher aufwarten, zumal auch die englische Sprachausgabe den Irrwitz des Geschehens ganz gut trifft.

Bad Day L.A. ist bereits im Handel erhältlich, kostet etwa 30,- Euro und hat - obwohl das Ableben zahlreicher US-Bürger hier teilweise schon sehr derb ausfällt - wohl vor allem auf Grund der Comic-haften Aufmachung noch eine USK-Einstufung ab 16 Jahren bekommen.

Fazit:
Vor allem dank der Mitwirkung von American McGee durfte man von Bad Day L.A. einiges erwarten, das Spiel wird dem aber leider nicht mal ansatzweise gerecht - was nutzen das abgedrehte Szenario und die teils witzigen Zwischensequenzen, wenn das eigentliche Gameplay dieses Titels kaum besser ist als das von einfallslosen 10-Euro-Spielen aus der Grabbelkiste. Stupide durch die Stadt rennen und immer wieder dasselbe machen (schießen, heilen, hauen), ohne dass es in Sachen KI oder Abwechslung auch nur die kleinste Herausforderung gäbe - da fragt man sich wirklich, inwiefern Bad Day L.A. auch nur einen Deut besser ist als die von McGee so verhassten beständigen Neuauflagen bekannter Konzepte.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Spieletest: Bad Day L.A. - Terror und Frust in der Großstadt
  1.  
  2. 1
  3. 2


kzla oyekitwmp 11. Okt 2006

fylj nuqamyh beokgnmi wjfp yitlnwg vkcisme rzwdhstlc

the_spacewürm 25. Sep 2006

Ich habs und bin recht begeistert... Prinzipell natürlich sehr GTA mäßig, aber da es bis...

Drei 25. Sep 2006

Wahrscheinlich nicht :( BDLA ist echt das erste Spiel, dass ich nach einer halben...

frfr 24. Sep 2006

naya, das southpark game war besser :P FinalFantasy* die teile haben auch alle...

hmm 23. Sep 2006

Das hatte auch einige lustige Ideen und teilweise etwas derberen Humor. Leider empfand...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
600 Millionen Euro
Bundeswehr lässt Funkgeräte von 1982 nachbauen

Das SEM 80/90 mit 16 KBit/s wird exakt nachgebaut, zum Stückpreis von rund 20.000 Euro. Das Retrogerät geht für die Bundeswehr in Serie.

600 Millionen Euro: Bundeswehr lässt Funkgeräte von 1982 nachbauen
Artikel
  1. Foundation bei Apple TV+: Die unverfilmbare Asimov-Trilogie grandios verfilmt
    Foundation bei Apple TV+
    Die unverfilmbare Asimov-Trilogie grandios verfilmt

    Gegen die Welt von Asimovs Foundation-Trilogie wirkt Game of Thrones überschaubar. Apple hat mit einem enormen Budget eine enorme Science-Fiction-Serie geschaffen.
    Eine Rezension von Peter Osteried

  2. Browser: Edge unterstützt Maus und Tastatur auf Xbox
    Browser
    Edge unterstützt Maus und Tastatur auf Xbox

    Microsoft hat Edge auf den aktuellen Xbox-Konsolen aktualisiert. Jetzt lässt sich der Browser fast wie am PC per Maus und Tastatur bedienen.

  3. William Shatner: Captain Kirk fliegt offenbar in die Erdumlaufbahn
    William Shatner
    Captain Kirk fliegt offenbar in die Erdumlaufbahn

    Energie! Noch im Oktober 2021 fliegt William "Kirk" Shatner möglicherweise mit Jeff Bezos ins All.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Samsung Odyssey G7 499€ • Alternate (u. a. Thermaltake Level 20 RS ARGB 99,90€) • Samsung 980 1 TB 83€ • Lenovo IdeaPad Duet Chromebook 229€ • Lenovo-Laptops zu Bestpreisen • 19% auf Sony-TVs bei MM • Samsung SSD 980 Pro 1TB 150,50€ • AeroCool Cylon 4 ARGB 25,89€ [Werbung]
    •  /