• IT-Karriere:
  • Services:

Torpark - Firefox-Browser mit Anonymisierfunktion

Portable Firefox bildet Basis von Torpark

Basierend auf dem Portable-Firefox-Projekt hat die Gruppe Hacktivismo mit Torpark einen Browser veröffentlicht, mit dem sich Anwender per Tor-Netzwerk anonym im Internet bewegen können. Der Browser kann von einem USB-Stick geladen werden und bedarf damit keiner Installation. Zudem soll Torpark keine lokalen Daten ablegen, wenn auf einem fremden Rechner das Internet mit Hilfe des Browsers besucht wird.

Artikel veröffentlicht am ,

Im Unterschied zu einer normalen Firefox-Version ist bei Torpark ein Tor-Proxy zwischengeschaltet, über den alle Internetverbindungen laufen. Damit werden die Verbindungen anonymisiert und Webseiten können damit nicht mehr die Herkunft eines Surfers ermitteln. Das kann etwa für Online-Shops interessant sein, die auf Grund der Herkunft des Kunden die Preise festlegen oder aber auch für Menschen, die aus unterdrückerischen Regimen heraus das Internet besuchen.

Stellenmarkt
  1. Interhyp Gruppe, München
  2. Fachhochschule Südwestfalen, Iserlohn

Tor basiert auf dem ursprünglich von der US-Navy entwickelten Sicherheitskonzept "Onion-Routing" und lehnt sich an das Prinzip einer Zwiebelschale an, wie der Name verrät. Der Client wählt einen Pfad durch ein Netzwerk von Onion-Routern und verschlüsselt die zu sendenden Daten in verschiedenen Schichten. Die so geschützten Daten werden dann an den ersten Router der Strecke geschickt, der seine Schicht auspackt und an den nächsten Router weiterleitet. Jeder Onion-Router kennt so nur den Server, von dem er das Paket erhält und an den er das Paket weiterleitet, nicht aber die eigentliche Quelle oder das Ziel der Daten.

Torpark steht ab sofort in der Version 1.5.0.7 kostenlos für die Windows-Plattform zum Download bereit. Die Software benötigt keine Installation und kann direkt gestartet werden. Standardmäßig arbeitet der Browser mit englischer Oberfläche, eine deutsche Sprachdatei liegt aber bei. Torpark unterliegt der GPL.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

tt 26. Jun 2008

nr.453344 ip. 128.002.565.335. man schreibt ins forum, ping einstellen auf 734

EinTORExperte 19. Jan 2007

Der Proxy Deines Firma erfährt nur, dass Du zum ersten TOR-Knoten (Entry-Knoten im TOR...

Azmodan 25. Sep 2006

jetzt noch mal ganz naiv gefragt, wenn ich mit dem torpark firefox von meinem rechner an...

Morgen 25. Sep 2006

Guten Morgen! Ich habe Windows XP und die aktuelle Verkaufsversion von ZoneAlarm...

Robin Hood 22. Sep 2006

Wozu Torpark? Kann man alles selber hinstellen und besser! : FF 1.5.0.7 http://ftp.eu...


Folgen Sie uns
       


Ghost of Tsushima - Fazit

Mit Ghost of Tsushima macht Sony der Playstation 4 ein besonderes Abschiedsgeschenk. Statt auf massenkompatible Bombastgrafik setzt es auf eine stellenweise fast schon surreal-traumhafte Aufmachung, bei der wir an Indiegames denken. Dazu kommen viele Elemente eines Assassin's Creed in Japan - und wir finden sogar eine Prise Gothic.

Ghost of Tsushima - Fazit Video aufrufen
Bauen: Ein Hochhaus aus Holz für Hamburg
Bauen
Ein Hochhaus aus Holz für Hamburg

Die weltweite Zementherstellung stößt jährlich mehr CO2 aus als der Luftverkehr. Ein nachwachsender Rohstoff soll Bauen umweltfreundlicher machen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Transformation Söder will E-Auto-Gutschein beim Kauf von Verbrennern
  2. Kohlendioxidabscheidung Norwegen fördert Klimaschutzprojekt mit 1,5 Milliarden Euro
  3. Rohstoffe Kobalt-Kleinbergbau im Kongo soll besser werden

Watch SE im Test: Apples gelungene Smartwatch-Alternative
Watch SE im Test
Apples gelungene Smartwatch-Alternative

Mit der Watch SE bietet Apple erstmals parallel zum Topmodell eine zweite, günstigere Smartwatch an. Die Watch SE eignet sich unter anderem für Nutzer, die auf die Blutsauerstoffmessung verzichten können.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple WatchOS 7.0.3 behebt Reboot-Probleme der Apple Watch 3
  2. Series 6 im Test Die Apple Watch zwischen Sport, Schlaf und Sättigung
  3. Apple empfiehlt Neuinstallation Probleme mit WatchOS 7 und Apple Watch lösbar

Shifoo: Golem.de startet Betatest seiner Karriere-Coaching-Plattform
Shifoo
Golem.de startet Betatest seiner Karriere-Coaching-Plattform

Beratung, die IT-Profis in Job & Karriere effizient und individuell unterstützt: Golem.de startet die Video-Coaching-Plattform Shifoo. Hilf uns in der Betaphase, sie für dich perfekt zu machen, und profitiere vom exklusiven Angebot!

  1. Stellenanzeige Golem.de sucht Verstärkung für die Redaktion
  2. Stellenanzeige Golem.de sucht CvD (m/w/d)
  3. In eigener Sache Die 24-kernige Golem Workstation ist da

    •  /